Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: Mann klaut Wodkaflasche und schlägt zu


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Mann klaut Wodkaflasche und schlägt zu

Von t-online, mics

08.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Wodkaflasche mit einem Warnhinweis vor Gesundheitsschäden (Symbolbild): In einem Supermarkt hat ein Mann dem Ladendetektiv eine volle Wodkaflasche auf den Kopf geschlagen.
Eine Wodkaflasche mit einem Warnhinweis vor Gesundheitsschäden (Symbolbild): Ein Mann hat dem Ladendetektiv eine volle Wodkaflasche auf den Kopf geschlagen. (Quelle: Action Pictures/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Mann klaut in Stuttgart eine Wodkaflasche. Auf der Flucht wird er rabiat und verletzt einen Supermarkt-Mitarbeiter. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Ein 55 Jahre alter Supermarkt-Mitarbeiter ist am Mittwoch in Stuttgart von einem Unbekannten geschlagen worden, weil er ihn daran hindern wollte, eine Wodkaflasche zu klauen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Täter am Mittwochnachmittag in einem Discounter gegen 14.40 Uhr die Flasche aus der Auslage genommen. Er steckte sie in seinen Hosenbund und ging an der Kasse vorbei, ohne zu bezahlen.

Der Angestellte, der den Vorfall beobachtet hatte, sprach den Dieb an, woraufhin ihm dieser unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute in Richtung der Justizvollzugsanstalt. Dabei erlitt der 55 Jahre alte Mitarbeiter leichte Verletzungen.

Polizei Stuttgart beschreibt den Täter

Der Unbekannte soll laut Polizeibericht zwischen 25 und 30 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,90 Meter groß und sehr schlank gewesen sein. Weiter heißt es, er habe ein auffallend dürres Gesicht sowie kurze braune Haare. Er trug eine dunkle Mütze, eine kurze helle Hose und ein dunkelgraues T-Shirt, das vermutlich im Bauchbereich zerrissen war.

Der Mann war offenbar in Begleitung einer in etwa ebenso alten Frau unterwegs, die zwischen1,60 und 1,70 Meter groß war, schwarze schulterlange lockige Haare sowie eine kräftige Statur hatte und eine Sonnenbrille trug.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 an die Kriminalpolizei zu wenden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 8. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
DiscounterPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website