Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Region Stuttgart: Mann entdeckt zwei Meter lange Würgeschlange im Garten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text16-Jährige Julia W. seit Tagen vermisstSymbolbild für einen TextBoris Palmer: Angebliche Affäre klagtSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt? Mann vor GerichtSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt? Mann schweigtSymbolbild für einen TextWasserrohrbruch: Breuningerland überflutetSymbolbild für einen TextAMG-Raser: Fahrzeug war nur geleastSymbolbild für einen Text16-Jährige verschwindet auf dem SchulwegSymbolbild für einen TextRussische Hacker greifen Polizei anSymbolbild für einen TextMann versucht Ex mit Messer zu tötenSymbolbild für einen TextDWD warnt vor Glätte im Südwesten

Mann entdeckt zwei Meter lange Würgeschlange im Garten

Von afp, mics

Aktualisiert am 20.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Madagaskarboa streift durch einen baden-württembergischen Garten: Das Tier wurde zunächst in die Wilhelma nach Stuttgart gebracht.
Die offenbar verirrte Madagaskarboa: Das Tier wurde zunächst in die Wilhelma nach Stuttgart gebracht. (Quelle: Polizei Aalen)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bemerkenswerter Fund in der Region Stuttgart: Eine meterlange Schlange überrascht einen Mann in seinem Garten. Die Polizei rückt an – mit einfachen Mitteln.

Ein Mann hat in Weinstadt in Baden-Württemberg eine armdicke und zwei Meter lange Würgeschlange in seinem Garten entdeckt. Er meldete am Montag der Polizei, dass das Tier langsam auf sein Haus zukrieche, wie das Polizeipräsidium in Aalen am Dienstag mitteilte. Weinstadt liegt im Rems-Murr-Kreis, rund zehn Kilometer östlich von Stuttgart.

Die herbeigerufenen Beamten lotsten das Tier in einen Karton und fingen es ein. Anschließend wurde die Schlange in den Stuttgarter Zoo Wilhelma gebracht, wo sie als Madagaskarboa identifiziert wurde. Das Tier wird nun vorerst dort versorgt, bis sich der Besitzer findet.

Die Polizei Weinstadt bittet den Besitzer der Schlange, oder Personen, die Angaben zu deren Herkunft machen können, sich unter der Telefonnummer 07151/65061 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen vom 20. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vermisste 16-Jährige: Von Julia W. fehlt weiter jede Spur
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website