Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Grausame Tat im Landkreis Ludwigsburg: Tierquäler ritzt zehn Pferde auf Reiterhof


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWirbel um Auftritt von Ganser in StuttgartSymbolbild für einen Text20-Jährige in Tiefgarage vergewaltigtSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt: Bruder verurteiltSymbolbild für einen Text17-Jährige getötet: Anklage wegen MordesSymbolbild für einen TextICE legt Sonderhalt ein – kurioser GrundSymbolbild für einen TextTote in Kleinstadt: Soko sucht SerientäterSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextLastwagen rammt Stütze – Tunnel gesperrtSymbolbild für einen TextDWD warnt vor Glätte und SturmböenSymbolbild für einen TextEigene Frau im Bett: Mann ruft Polizei

Unbekannter verletzt zehn Pferde auf Reiterhof

Von t-online, mics

Aktualisiert am 19.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Pferd steht in einem Stall hinter Gittern (Symbolbild): An zehn Pferden hat sich ein Unbekannter in Eberdingen-Hochdorf vergangen.
Ein Pferd steht in einem Stall hinter Gittern (Symbolbild): An zehn Pferden hat sich ein Unbekannter in Eberdingen-Hochdorf vergangen. (Quelle: CSSHOT via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Grausame Tat im Landkreis Ludwigsburg: Über Nacht verletzt ein Täter insgesamt zehn Pferde in einem Stall. Bislang bleiben viele Fragen offen.

In der Nacht zum Dienstag sind in Eberdingen-Hochdorf (Landkreis Ludwigsburg) insgesamt zehn Pferde eines Reiterhofs verletzt worden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass sich ein bislang unbekannter Täter Zutritt in die Ställe verschaffte.

Wie es in der entsprechenden Mitteilung heißt, verletzte der Täter zwei Pferde, die mit weiteren Pferden in einer der Stallungen standen, mit Schnitt- und Stichverletzungen. Im zweiten Stall, in dem ebenfalls mehrere Pferde untergebracht sind, verletzte der Unbekannte weitere acht Pferde auf dieselbe Weise. Dann ergriff er die Flucht.

Ein Pferd muss in Tierklinik

Gegen 8.20 Uhr alarmierte ein Verantwortlicher des Pferdehofs die Polizei. Mehrere Tierärzte versorgten die verletzten Tiere. Ein Pferd wurde so schwer verletzt, dass es in eine Tierklinik gebracht werden musste. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen.

Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07142/405-0 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg vom 18. Oktober 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auftritt von Daniele Ganser sorgt für Sturm der Entrüstung
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
Landkreis LudwigsburgPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website