Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Holzgerlingen: 85-Jähriger will Weihnachtsdeko anbringen – und stirbt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEigene Frau im Bett: Mann ruft PolizeiSymbolbild für einen TextUnzufrieden mit Sex – Mann schlägt FrauSymbolbild für einen TextBoris Palmer: Angebliche Affäre klagtSymbolbild für einen Text"Ich habe meinen Mann gehört, wie er geschrien hat"Symbolbild für einen TextAMG-Raser: Fahrzeug war nur geleastSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt? Mann vor GerichtSymbolbild für einen TextStuttgarter Millionendiebin stellt sichSymbolbild für einen Text16-Jährige Julia W. seit Tagen vermisstSymbolbild für einen TextWasserrohrbruch: Breuningerland überflutetSymbolbild für einen Text16-Jährige verschwindet auf dem Schulweg

Mann will Weihnachtsdeko anbringen und stirbt

Von t-online, mics

Aktualisiert am 02.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an (Symbolbild): Mit dem Hubschrauber wurde der 85-Jährige in eine Klinik gebracht, wo er wenig später verstarb.
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an (Symbolbild): Mit dem Hubschrauber wurde der 85-Jährige in eine Klinik gebracht, wo er wenig später verstarb. (Quelle: Matthias Balk/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tragisches Unglück im Kreis Böblingen: Beim Versuch, Weihnachtsdeko anzubringen, stürzt ein 85 Jahre alter Mann. Wenig später ist er tot.

Ein 85 Jahre alter Mann ist am Montag in Holzgerlingen (Landkreis Böblingen) ums Leben gekommen. Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Mittwoch mitteilten, wurde er an einem Mehrfamilienhaus von Zeugen schwer verletzt aufgefunden. Diese alarmierten die Rettungskräfte.

Mit einem Rettungshubschrauber kam der schwer verletzte Mann in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Wie es in der Mitteilung heißt, habe er mutmaßlich Weihnachtsdeko auf einem Balkon im zweiten Stock anbringen wollen.

Dazu sei er auf eine Leiter geklettert, von der er aus bislang ungeklärter Ursache gestürzt sei. Er fiel rund fünf Meter in die Tiefe und landete auf einer Rasenfläche. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft gebe es derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Ludwigsburg vom 2. November 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann will nach dem Sex Geld zurück – schlägt Prostituierte
BöblingenHolzgerlingenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website