t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: SWR lüftet Rätsel um skurriles S-Bahn-Foto mit Autobahnschild


Lacher im Netz
Kurioses Foto aus S-Bahn: Rätsel um Autobahnschild gelöst

Von t-online, pb

Aktualisiert am 15.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Ein ungewöhnlicher Anblick: Die Person sitzt mit dem entwendeten Verkehrsschild in der S-Bahn.Vergrößern des BildesEin ungewöhnlicher Anblick: Die Person sitzt mit dem entwendeten Verkehrsschild in der S-Bahn. (Quelle: stuttgarter.meme)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erstaunlicher Anblick in der S-Bahn: Eine Frau fährt mit einem rund zwei Meter großen Autobahnschild umher. Jetzt ist klar, was dahinter steckt.

Tagelang hatte das Foto einer Frau und ihrem Autobahnschild für Gelächter in den Sozialen Netzwerken gesorgt: Denn die Unbekannte hatte das rund zwei Meter große Schild mit der S-Bahn durch die Schwaben-Metropole transportiert – und mit ihrem ungewöhnlichen Anblick große Aufmerksamkeit ergattert.

Viele vermuteten, dass die Frau das Schild von einer Autobahn gestohlen haben könnte, schließlich handelt es sich ja um einen Richtungsweiser der A81 in Richtung Heilbronn. Nun kommt durch einen Bericht des "SWR" aber heraus: Hier geht es um ein Stück Autobahngeschichte.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Behörde verschenkte Schilder an Mitarbeiter

Bei der Frau handelt es sich demnach nämlich um eine Mitarbeiterin des Regierungspräsidiums Stuttgarts, die eines der ausrangierten Schilder mit nachhause nehmen durfte. Ein Behördensprecher sagte dem Sender: "Dass aussortierte Schilder an den Wänden des Referats hängen, zeigt, wie sehr sich die Mitarbeitenden mit ihren Aufgaben identifizieren."

Im Referat 45 der Behörden hatten die nicht mehr benötigten Autobahnschilder nämlich bislang an der Wand gehangen. Als sie dann aber entsorgt werden sollten, wurden die Mitarbeiter gefragt, ob sie nicht stattdessen eins mit nachhause nehmen wollten – so eben nun geschehen mit der Stuttgarter S-Bahn.

Ein Kavaliersdelikt ist das Entwenden von Straßenschildern im Übrigen nicht. Laut des Portals "bussgeldkatalog.org" kommen unabhängig von den Umständen der Tat Anzeigen wegen Diebstahl, Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr infrage. Es können Geld- oder sogar Freiheitsstrafen drohen.

Wie der ADAC 2021 in einem Bericht bekannt gab, müssen in Deutschland jährlich etwa 1,6 Millionen Verkehrsschilder ersetzt werden. Die allermeisten jedoch nicht aufgrund von Diebstahl, sondern weil sie abgewettert oder anderweitig beschädigt sind.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website