Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Stuttgart: Radfahrer fährt Kleinkind um – 3-Jähriger schwer verletzt

Dreijähriger schwer verletzt  

Radfahrer fährt Kleinkind in Stuttgart um und flieht

18.09.2020, 10:42 Uhr | dpa, t-online

Stuttgart: Radfahrer fährt Kleinkind um – 3-Jähriger schwer verletzt. Verkehrsunfall mit Kleinkind und einem Laufrad (Symbolbild): In Stuttgart hat ein Radfahrer nach einem Unfall mit einem Kleinkind die Flucht ergriffen. (Quelle: imago images/photothek)

Verkehrsunfall mit Kleinkind und einem Laufrad (Symbolbild): In Stuttgart hat ein Radfahrer nach einem Unfall mit einem Kleinkind die Flucht ergriffen. (Quelle: photothek/imago images)

Fahrerflucht in Stuttgart: Ein dreijähriger Junge ist dort von einem Radfahrer umgefahren und schwer verletzt worden. Doch anstatt dem Jungen Hilfe zu leisten, floh der Unbekannte.

Die Polizei in Stuttgart sucht nach einem Radfahrer, der ein dreijähriges Kind umgefahren haben soll. Das Kleinkind war am frühen Donnerstagabend auf seinem Kinderfahrrad mit seiner Mutter auf dem Gehweg unterwegs, als der Radfahrer zwischen zwei geparkten Autos von der Fahrbahn auf den Gehweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß.

Dabei stieß der Radfahrer offenbar frontal mit dem Dreijährigen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Das Kind erlitt schwere Verletzungen. Rettungssanitäter brachten den Jungen in ein Krankenhaus.

Der Radfahrer soll etwa 18 bis 20 Jahre alt gewesen sein. Er soll von schlanker Statur und blond gewesen sein. Auch soll er eine schlägerförmige Tasche bei sich getragen haben, wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal