• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • A81 bei Stuttgart: Brücke muss abgerissen werden – Vollsperrung am Wochenende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBremerhaven: Leuchtturm vor EinsturzSymbolbild für einen TextDrei Tote nach Unwettern auf KorsikaSymbolbild für einen TextStreit in Berliner Freibad eskaliertSymbolbild für einen TextSo viel kostet die zweite GasumlageSymbolbild für einen TextBundesligist verschenkt TicketsSymbolbild für einen Text34 Jahre Haft wegen Twitter-KommentarenSymbolbild für einen TextZu hohe Gehälter beim BR? Aigner kontertSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen TextMann rammt 81-Jähriger Messer in RückenSymbolbild für einen Watson TeaserComedian blamiert sich als RTL-ModeratorSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Vollsperrung der A81 in der Region Stuttgart steht bevor – Staus drohen

Von t-online
Aktualisiert am 30.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Verkehr auf der A81 bei Sindelfingen (Archivbild): Ein Teil der Autobahn wird am Wochenende voll gesperrt.
Verkehr auf der A81 bei Sindelfingen (Archivbild): Ein Teil der Autobahn wird am Wochenende voll gesperrt. (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Wochenende müssen sich Autofahrer in der Region Stuttgart auf erhebliche Verkehrseinschränkungen einstellen. Die A81 wird zwischen Böblingen und Sindelfingen voll gesperrt.

Die A81 im Südosten von Stuttgart soll stark ausgebaut und auf sechs Streifen erweitert werden. Dafür muss unter anderem eine Eisenbahnbrücke abgerissen und erneuert werden. Aus diesem Grund wird die A81 dieses Wochenende voll gesperrt.

Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen-Hulb. Außerdem wird die Kreisstraße K1037 voll gesperrt. Autofahrer auch aus dem Raum Stuttgart müssen sich also auf Verkehrseinschränkungen einstellen. Laut den "Stuttgarter Nachrichten" zählt dieser Abschnitt der A81 zu einer der meistbefahrenen Straßen in Deutschland.

  • Beginn der Sperrung ist am Freitagabend, 1. Oktober, ab etwa 22 Uhr, bis Samstag, 2. Oktober um ca.19 Uhr, zwischen den Anschlusstellen Böblingen-Hulb und Böblingen-Sindelfingen.
  • Ab Samstag, 2. Oktober, ca. 19 Uhr, bis Sonntagmorgen, 3. Oktober, gegen 9 Uhr, sind dann die Abschnitte zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Hulb und Sindelfingen-Ost gesperrt.

A81 in Region Stuttgart voll gesperrt: Weitere Sperrungen in den nächsten Monaten

Umleitungen werden laut der Projektmanagementgesellschaft DEGES, die den Ausbau koordiniert, ausgeschildert. In Sindelfingen und Böblingen könnten wegen der Sperrungen auch Staus in den Innenstädten drohen. Pendler, die aus der Region nach Stuttgart fahren, dürften ebenfalls Auswirkungen spüren.

In den nächsten Monaten muss der betroffene Abschnitt laut DEGES immer wieder zeitweise gesperrt werden. Eine Fertigstellung der neuen Eisenbahnbrücke ist laut Deutscher Bahn für Mitte 2024 geplant.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei äußert sich nach schwerem Elektroauto-Crash
BöblingenSindelfingen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website