• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Mercedes-Benz plant Fabrik für Batterierecycling


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextBerlusconi kündigt Comeback anSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextWarnung nach Fischsterben an der OderSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Mercedes-Benz plant Fabrik für Batterierecycling

Von dpa
11.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Mercedes-Benz Group
Fahnen mit dem Mercedes Stern stehen vor dem Mercedes-Benz Museum am Stammwerk. (Quelle: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mercedes-Benz plant für 2023 den Start einer Recyclingfabrik für Autobatterien in Kuppenheim (Kreis Rastatt). Der Stuttgarter Autobauer verkündete am Freitag die Gründung der Licular GmbH. Das hundertprozentige Tochterunternehmen kooperiere mit dem Technologiepartner Primobius.

Für Forschung, Entwicklung und den Aufbau der - nach eigenen Angaben - CO2-neutralen Pilotfabrik investiere Mercedes-Benz einen zweistelligen Millionenbetrag. Der Bau erfolge in zwei Stufen, bis 2023 soll zunächst eine Anlage zur mechanischen Zerlegung der Batterien entstehen. Danach sollen die Batteriematerialien aufbereitet werden.

Mit der Fabrik solle der gesamte Prozess des Batterierecyclings abgebildet werden. Nach Konzernangaben hat die Fabrik eine Kapazität für 2500 Tonnen Lithium-Ionen-Batterien im Jahr. Die zurückgewonnenen Materialien würden in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt und für die Produktion von Batteriemodulen für neue Mercedes-EQ-Modelle verwendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sehr seltener Nachwuchs bei den Schabrackentapiren
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
CO2Mercedes-BenzRastatt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website