• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Verf├╝gbares Einkommen im ersten Pandemiejahr gesunken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Verf├╝gbares Einkommen im ersten Pandemiejahr gesunken

Von dpa
10.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Geld
Eine Frau h├Ąlt Geldscheine in der Hand. (Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das verf├╝gbare Einkommen der privaten Haushalte im S├╝dwesten ist im ersten Pandemiejahr 2020 leicht gesunken. Es betrug im Schnitt 25.513 Euro pro Kopf, das war im Jahresvergleich ein Minus von 0,9 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Stuttgart unter Berufung auf den Arbeitskreis f├╝r volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der L├Ąnder berichtete. W├Ąhrend der Corona-Pandemie war die Kurzarbeit deutlich ausgeweitet worden - sie schm├Ąlerte auch Einkommen.

Ungeachtet des R├╝ckgangs ist Baden-W├╝rttemberg in der Spitzengruppe und schneidet im L├Ąndervergleich ├╝berdurchschnittlich ab. Nur das Nachbarland Bayern erzielte den Statistikern zufolge mit 25.930 Euro einen noch h├Âheren Wert.

Unter dem verf├╝gbaren Einkommen verstehen die Wissenschaftler das Prim├Ąreinkommen, also die Summe der Einkommen aus Verm├Âgen und Erwerbst├Ątigkeit minus Sozialbeitr├Ąge, Einkommensteuern, Verm├Âgensteuern und sonstige direkte Abgaben. Dazu rechnen sie Sozialleistungen und sonstige ├Âffentliche Transfers.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nach Streit von Autofahrer abgedr├Ąngt: Motorradfahrer schwer verletzt
Einkommen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website