• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Stuttgart: T├Âdliche Sch├╝sse auf Ehefrau ÔÇô Urteil erwartet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

T├Âdliche Sch├╝sse auf Ehefrau: Urteil erwartet

Von dpa
Aktualisiert am 16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Angeklagter sitzt vor dem Beginn seines Prozesses in einem Gerichtssaal (Archivbild): Das Urteil im Mordprozess soll am Montag gesprochen werden.
Ein Angeklagter sitzt vor dem Beginn seines Prozesses in einem Gerichtssaal (Archivbild): Das Urteil im Mordprozess soll am Montag gesprochen werden. (Quelle: Bernd Wei├čbrod/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Landgericht Stuttgart steht die Urteilsverk├╝ndigung um den mutma├člichen Mord eines Mannes an seiner Ehefrau an. Der Angeklagte soll seine Frau nach einem Streit erschossen haben.

Im Prozess gegen einen Mann wegen Mordes an seiner Ehefrau soll am heutigen Montag vor dem Landgericht Stuttgart das Urteil gesprochen werden. Dem 55-J├Ąhrigen wird vorgeworfen, im vergangenen August in Ostfildern (Kreis Esslingen) seiner Frau zweimal in den Brustkorb geschossen zu haben. Zuvor sollen sich die beiden gestritten haben.

Wie ein Gerichtssprecher informierte, beantragte die Staatsanwaltschaft eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes f├╝r den T├╝rken. Die Verteidigung soll f├╝r eine zeitige Freiheitsstrafe wegen Totschlags pl├Ądiert haben.

Laut Anklage wollte sich die Frau von dem Mann scheiden lassen und mit den beiden Kindern aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen. Die 34-J├Ąhrige sei noch vor Ort verblutet. Nach damaligen Informationen von Polizei und Staatsanwaltschaft rief der Mann nach der Tat selbst die Einsatzkr├Ąfte und lie├č sich von ihnen widerstandslos festnehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Streit von Autofahrer abgedr├Ąngt: Motorradfahrer schwer verletzt
Mord

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website