t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: VfB-Fans wollen mit Erinnerungsstücken viel Geld machen


Schirikarte oder Kapitänsbinde
VfB-Fans wollen Erinnerungsstücke zu viel Geld machen

  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel

16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Fans graben Rasen aus: Manche dieser Erinnerunsstücke werden nun im Internet zum Verkauf angeboten.Vergrößern des Bildes
Fans graben Rasen aus: Manche dieser Erinnerunsstücke werden nun im Internet zum Verkauf angeboten. (Quelle: 7aktuell)

Nach dem sensationellen Klassenerhalt des VfB Stuttgart bieten Fans ganz besondere Erinnerungsstücke zum Kauf an. Das sorgt für teilweise heftige Kritik.

Der Jubel kannte nach dem Schlusspfiff am Samstagabend keine Grenzen mehr. Tausenden Fußballfans rannten auf das Spielfeld der Stuttgarter Mercedes Benz Arena um gemeinsam mit ihren Spielern den Sieg des VfB über den 1. FC Köln zu feiern. Ein Sieg, der gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt war.

Es waren Momente, die kaum ein VfB-Fan jemals wieder vergessen wird. Weil manch einem Stuttgarter allerdings der Sinn nach einer handfesteren Erinnerung stand, zerlegten ein paar Dutzend im Überschwang der Gefühle die beiden Tore, zerrupften das Tornetz, zerpflückten den Rasen – oder griffen zu noch drastischeren Mitteln, wie Gewalt gegen die Spieler.

Stuttgart: Erinnerungsstücke landen auf Auktionsplattformen

Manche dieser Devotionalien landen nun im Internet – sorgen dort mitunter für reichlich Kritik. So zum Beispiel ein Fan, der die Kapitänsbinde des VfB-Spielers Wataru Endo klaute, nur um sie dann für 4.000 Euro zum Verkauf anzubieten.

"Mir fehlen echt die Worte. Endo wollte das nicht im Ansatz hergeben wie man auf den Videos gesehen hat. Dann klaust du dir das Ding um es dann verkaufen zu wollen. Ich würde mir echt wünschen, dass dieser Mensch das Neckarstadion nie wieder betreten darf.", schreibt Twitter-Nutzer "@two_four_two".

Ein anderer will die Fußball-Spielnotizkarte zum Spiel auf dem Boden gefunden haben. Auch sie steht für rund 2.500 Euro zum Verkauf. Auch Stücke des Stadionrasens sind auf einer entsprechenden Plattform zu finden – einer der Anbieter verlangt dafür 105 Euro.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website