• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • VfB Stuttgart plant weiter mit Matarazzo und Mislintat


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei Pride-ParadeSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

VfB macht mit Matarazzo und Mislintat weiter

Von dpa, mics

Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
VfB Stuttgarts Trainer Matarazzo und Sportdirektor Mislintat (Archiv): Auch in der kommenden Saison sollen sie die Geschicke des Bundesligisten leiten.
VfB Stuttgarts Trainer Matarazzo und Sportdirektor Mislintat (Archiv): Auch in der kommenden Saison sollen sie die Geschicke des Bundesligisten leiten. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der VfB Stuttgart setzt auch in der kommenden Saison auf Sportdirektor Sven Mislintat und Cheftrainer Pellegrino Matarazzo. Gemeinsam sollen sie nun den in letzter Minute geretteten Bundesligisten stabilisieren.

Fu├čball-Bundesligist VfB Stuttgart geht mit Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat auf den F├╝hrungspositionen in die neue Spielzeit.

Das sei das Ergebnis der Saisonanalyse der vergangenen Tage, teilten die Schwaben mit. Unter anderem seien mit Blick auf die kommende Spielzeit die Kaderplanung und strukturelle Optimierungsm├Âglichkeiten im Lizenzspielerbereich thematisiert worden.

"Mit dem Klassenerhalt wurde das avisierte Ziel in letzter Minute mit einer gro├čartigen Energieleistung erreicht. Daf├╝r geb├╝hrt allen Beteiligten ein gro├čes Kompliment. Gleichzeitig sind wir uns alle in der Einsch├Ątzung einig, dass wir uns in verschiedenen Bereichen verbessern k├Ânnen und m├╝ssen, um den VfB dauerhaft sportlich zu stabilisieren und weiterzuentwickeln", sagte der Vorstandsvorsitzende Alexander Wehrle. "Dieses Ziel wollen und werden wir gemeinsam und mit gro├čer Motivation und Freude angehen."

Stuttgart: Neben Mislintat bleibt auch Markus R├╝dt an Bord

Mislintat hatte bereits unmittelbar nach dem rettenden 2:1-Sieg gegen den 1. FC K├Âln klargemacht, dass er seinen bis 2023 g├╝ltigen Vertrag erf├╝llen wolle. Markus R├╝dt, der f├╝r die Sportorganisation zust├Ąndig ist, bleibt ebenfalls an Bord. Und Coach Matarazzo wurde, nachdem sich zahlreiche Clubs im Anschluss an den letzten Spieltag auf Trainersuche begeben haben, zwar mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht.

Ein Abgang ist aber kein Thema. "Uns verbindet die Leidenschaft f├╝r den VfB und der Antrieb, diesen wunderbaren Verein in eine erfolgreiche Zukunft zu f├╝hren", sagte Wehrle.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Streit von Autofahrer abgedr├Ąngt: Motorradfahrer schwer verletzt
VfB Stuttgart

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website