Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Zuerst angefahren, dann geschlagen: Fußgänger verletzt

Ulm  

Zuerst angefahren, dann geschlagen: Fußgänger verletzt

03.06.2021, 09:41 Uhr | dpa

Zuerst angefahren, dann geschlagen: Fußgänger verletzt. Ein Krankenwagen: In Württemberg ist ein Mann bei einem Autounfall gestorben. (Quelle: dpa/Hendrik Schmidt)

Ein Krankenwagen: In Württemberg ist ein Mann bei einem Autounfall gestorben. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa)

Ein Radfahrer hat in Ulm einen Fußgänger zuerst angefahren und dann geschlagen. Ersten Erkenntnissen zufolge streifte der Radler den 41 Jahre alten Fußgänger am Mittwochabend aus Versehen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Beide kamen zu Fall. Statt sich zu entschuldigen, ging der Radler auf den 41-Jährigen los und schlug ihn mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Der Mann kam mit Verdacht auf eine Fraktur in ein Krankenhaus. Der Unbekannte fuhr anschließend davon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: