Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern München

...

Der "Kaiser" wird 75: Die große Karriere des Franz Beckenbauer

zurück zum Artikel
Bild 5 von 18
Bei der WM 1966 in England geht Beckenbauers Stern auf. Als defensiver Mittelfeldspieler erzielt er insgesamt vier Tore und belegt den dritten Platz in der Torschützenliste. Im Endspiel gegen England ist er der Sonderbewacher des damaligen Superstars Bobby Charlton (li.). Hinterher stellt sich heraus, dass Charlton wiederum den Auftrag hatte, Beckenbauer zu bewachen. Beide neutralisieren sich. (Quelle: imago images/Sven Simon)
Sven Simon

Bei der WM 1966 in England geht Beckenbauers Stern auf. Als defensiver Mittelfeldspieler erzielt er insgesamt vier Tore und belegt den dritten Platz in der Torschützenliste. Im Endspiel gegen England ist er der Sonderbewacher des damaligen Superstars Bobby Charlton (li.). Hinterher stellt sich heraus, dass Charlton wiederum den Auftrag hatte, Beckenbauer zu bewachen. Beide neutralisieren sich.

Anzeige

Bei der WM 1966 in England geht Beckenbauers Stern auf. Als defensiver Mittelfeldspieler erzielt er insgesamt vier Tore und belegt den dritten Platz in der Torschützenliste. Im Endspiel gegen England ist er der Sonderbewacher des damaligen Superstars Bobby Charlton (li.). Hinterher stellt sich heraus, dass Charlton wiederum den Auftrag hatte, Beckenbauer zu bewachen. Beide neutralisieren sich.




shopping-portal