Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern München

...

Foto-Show: Die Ausraster des Uli Hoeneß in Bildern

zurück zum Artikel
Bild 2 von 7
Hoeneß' zweiter Lieblingsgegner neben Daum hieß Willi Lemke. Als der frühere Manager vom SV Werder Bremen 1999 vom Fußballplatz ins Bremer Rathaus wechselte und Bildungssenator wurde, erntete er von Hoeneß noch einen freundlichen Abschiedsgruß. "Erstaunlich, dass ein Mann mit einem solchen Charakter Minister eines Bundeslandes werden kann." (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Hoeneß' zweiter Lieblingsgegner neben Daum hieß Willi Lemke. Als der frühere Manager vom SV Werder Bremen 1999 vom Fußballplatz ins Bremer Rathaus wechselte und Bildungssenator wurde, erntete er von Hoeneß noch einen freundlichen Abschiedsgruß. "Erstaunlich, dass ein Mann mit einem solchen Charakter Minister eines Bundeslandes werden kann."

Anzeige

Hoeneß' zweiter Lieblingsgegner neben Daum hieß Willi Lemke. Als der frühere Manager vom SV Werder Bremen 1999 vom Fußballplatz ins Bremer Rathaus wechselte und Bildungssenator wurde, erntete er von Hoeneß noch einen freundlichen Abschiedsgruß. "Erstaunlich, dass ein Mann mit einem solchen Charakter Minister eines Bundeslandes werden kann."




shopping-portal