Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern München

...

FC Bayern: So könnte es auf dem Trainer-Posten weitergehen

zurück zum Artikel
Bild 5 von 7
Mauricio Pochettino (47): Der Argentinier wurde seitens der Bayern zwar zuletzt als Flick-Nachfolger ausgeschlossen, doch er ist und bleibt einer der begehrtesten Trainerpersonalien auf dem Markt. Der Ex-Tottenham-Trainer entwickelte die Spurs vom Mittelfeld-Team zum Champions-League-Finalisten. Derzeit weilt er in Argentinien und kann sich laut Medienberichten kaum vor Angeboten retten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Bayern im Tauziehen um Pochettino nicht vollends aufgegeben haben. (Quelle: imago images/Sven Simon)
Sven Simon

Mauricio Pochettino (47): Der Argentinier wurde seitens der Bayern zwar zuletzt als Flick-Nachfolger ausgeschlossen, doch er ist und bleibt einer der begehrtesten Trainer auf dem Markt. Er entwickelte Tottenham vom Mittelfeld-Team zum Champions-League-Finalisten. Derzeit weilt er in Argentinien und kann sich laut Medienberichten kaum vor Angeboten retten. Zwar spricht Pochettino (noch) kein Deutsch, was angeblich eine der Voraussetzungen für den Bayern-Job sei. Doch ist es nicht ausgeschlossen, dass die Bayern im Tauziehen um Pochettino nicht vollends aufgegeben haben und ihm einen guten Deutschlehrer empfehlen.

Anzeige

Mauricio Pochettino (47): Der Argentinier wurde seitens der Bayern zwar zuletzt als Flick-Nachfolger ausgeschlossen, doch er ist und bleibt einer der begehrtesten Trainer auf dem Markt. Er entwickelte Tottenham vom Mittelfeld-Team zum Champions-League-Finalisten. Derzeit weilt er in Argentinien und kann sich laut Medienberichten kaum vor Angeboten retten. Zwar spricht Pochettino (noch) kein Deutsch, was angeblich eine der Voraussetzungen für den Bayern-Job sei. Doch ist es nicht ausgeschlossen, dass die Bayern im Tauziehen um Pochettino nicht vollends aufgegeben haben und ihm einen guten Deutschlehrer empfehlen.




shopping-portal