Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern München

...

FC Bayern: Erinnern Sie sich noch an diese Bayern-Talente?

zurück zum Artikel
Bild 8 von 16
Breno: Der damals 18-jährige kam 2008 als Abwehr-Talent aus Brasilien. Zwölf Millionen Euro zahlten die Bayern an den FC São Paulo. Es wurde zum Drama: Breno wurde in München nie heimisch, hatte zudem großes Verletzungspech. Unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss zündete Breno im Herbst 2011 sein eigenes Haus an, wurde in der Folge zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. 2015 die Rückkehr nach Brasilien. Aktuell ist Breno seit Januar 2021 vereinslos – mit mittlerweile 31 Jahren. (Quelle: imago images/Breno)
Breno

Breno: Der damals 18-jährige kam 2008 als Abwehr-Talent aus Brasilien. Zwölf Millionen Euro zahlten die Bayern an den FC São Paulo. Es wurde zum Drama: Breno wurde in München nie heimisch, hatte zudem großes Verletzungspech. Unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss zündete Breno im Herbst 2011 sein eigenes Haus an, wurde in der Folge zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. 2015 die Rückkehr nach Brasilien. Aktuell ist Breno seit Januar 2021 vereinslos – mit mittlerweile 31 Jahren.

Anzeige

Breno: Der damals 18-jährige kam 2008 als Abwehr-Talent aus Brasilien. Zwölf Millionen Euro zahlten die Bayern an den FC São Paulo. Es wurde zum Drama: Breno wurde in München nie heimisch, hatte zudem großes Verletzungspech. Unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss zündete Breno im Herbst 2011 sein eigenes Haus an, wurde in der Folge zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. 2015 die Rückkehr nach Brasilien. Aktuell ist Breno seit Januar 2021 vereinslos – mit mittlerweile 31 Jahren.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: