HomeSportFußballFußball international

Foto-Show: Deutsche Stars im Ausland


Foto-Show: Deutsche Stars im Ausland

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Christian Tiffert, Seattle Sounders (MLS): Kurz vor Beginn der Zweitligasaison hat der 30-Jährige Tiffert den Betzenberg verlassen, um für Seattle auf Torejagd zu gehen. Trainer seines neuen Vereins ist der Deutschamerikaner Siegfried Schmid, der in Tübingen geboren wurde.
1 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Christian Tiffert, Seattle Sounders (MLS): Kurz vor Beginn der Zweitligasaison hat der 30-Jährige Tiffert den Betzenberg verlassen, um für Seattle auf Torejagd zu gehen. Trainer seines neuen Vereins ist der Deutschamerikaner Siegfried Schmid, der in Tübingen geboren wurde.

Patrick Ebert, Real Valladolid (Primeira Division): Ablösefrei wechselte Ebert zum spanischen Erstligaaufsteiger Real Valladolid. Der 25-Jährige hat sich bis 2014 an den Klub aus Kastilien gebunden. Statt Regensburg und Braunschweig trifft der Mittelfeldspieler in der kommenden Spielzeit auf Real und Barcelona.
2 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Patrick Ebert, Real Valladolid (Primeira Division): Ablösefrei wechselte Ebert zum spanischen Erstligaaufsteiger Real Valladolid. Der 25-Jährige hat sich bis 2014 an den Klub aus Kastilien gebunden. Statt Regensburg und Braunschweig trifft der Mittelfeldspieler in der kommenden Spielzeit auf Real und Barcelona.

Christian Lell, UD Levante (Primeira Division): Abwehrspieler Lell verlässt ebenfalls die Bundesliga. Er unterschrieb bei UD Levante, die sich ebenfalls die Dienste des ehemaligen Bundesliga-Stürmers Theofanis Gekas sicherten.
3 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Christian Lell, UD Levante (Primeira Division): Abwehrspieler Lell verlässt ebenfalls die Bundesliga. Er unterschrieb bei UD Levante, die sich ebenfalls die Dienste des ehemaligen Bundesliga-Stürmers Theofanis Gekas sicherten.

Marko Marin, FC Chelsea London (Premier League): Als "German Messi" von der englischen Presse gefeiert, stand der Wechsel von Marin schon früh fest. Umgerechnet zehn Millionen Euro ließen sich die Blues den Bremer kosten.
4 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Marko Marin, FC Chelsea London (Premier League): Als "German Messi" von der englischen Presse gefeiert, stand der Wechsel von Marin schon früh fest. Umgerechnet zehn Millionen Euro ließen sich die Blues den Bremer kosten.

Lukas Podolski, FC Arsenal London (Premier League): Nach einer Horrorsaison unterschrieb Podolski bei den Gunners. Der FC Köln erhielt etwa 13 Millionen Euro Ablöse.
5 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Lukas Podolski, FC Arsenal London (Premier League): Nach einer Horrorsaison unterschrieb Podolski bei den Gunners. Der FC Köln erhielt etwa 13 Millionen Euro Ablöse.

Sascha Riether, FC Fulham (Premier League): Auch Riether (li.) durfte zur neuen Spielzeit die Geißböcke verlassen. Der Rechtsverteidiger kommt mit der Erfahrung von 207 Bundesligaspielen zu den Cottagers, die sich aus der Bundesliga auch die Dienste von HSV-Stürmer Mladen Petric sicherten.
6 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Sascha Riether, FC Fulham (Premier League): Auch Riether (li.) durfte zur neuen Spielzeit die Geißböcke verlassen. Der Rechtsverteidiger kommt mit der Erfahrung von 207 Bundesligaspielen zu den Cottagers, die sich aus der Bundesliga auch die Dienste von HSV-Stürmer Mladen Petric sicherten.

Nick Proschwitz, Hull City (Championship): 17 Tore erzielte Proschwitz, der 1,92 Meter groß ist. Der Torschützenkönig der 2. Bundesliga sucht jetzt sein Glück auf der Insel. Allerdings nicht in der Premier League, sondern in der zweitklassigen Championship. Bis 2015 hat sich der 25 Jahre alte Profi an die Tigers gebunden. Bis dahin will er mit Hull City aufsteigen.
7 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Nick Proschwitz, Hull City (Championship): 17 Tore erzielte Proschwitz, der 1,92 Meter groß ist. Der Torschützenkönig der 2. Bundesliga sucht jetzt sein Glück auf der Insel. Allerdings nicht in der Premier League, sondern in der zweitklassigen Championship. Bis 2015 hat sich der 25 Jahre alte Profi an die Tigers gebunden. Bis dahin will er mit Hull City aufsteigen.

Fabian Ernst, Kasimpasa SK (Süper Lig): In der Bundesliga zuletzt für den FC Schalke 04 aktiv, wechselte Ernst 2009 zu Besiktas Istanbul und jetzt ablösefrei zu Ligakonkurrent Kasimpasa SK. In der letzten Spielzeit kam er in der Türkei auf 27 Einsätze und schoß dabei zwei Tore.
8 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Fabian Ernst, Kasimpasa SK (Süper Lig): In der Bundesliga zuletzt für den FC Schalke 04 aktiv, wechselte Ernst 2009 zu Besiktas Istanbul und jetzt ablösefrei zu Ligakonkurrent Kasimpasa SK. In der letzten Spielzeit kam er in der Türkei auf 27 Einsätze und schoß dabei zwei Tore.

Malik Deniz Fathi, Kayserispor (Sürer Lig): Fathi, 28-jähriger Außenverteidiger des FSV Mainz 05, ist für ein Jahr an den türkischen Erstligisten Kayserispor ausgeliehen. Der Verein besitzt darüber hinaus eine Kaufoption.
9 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Malik Deniz Fathi, Kayserispor (Sürer Lig): Fathi, 28-jähriger Außenverteidiger des FSV Mainz 05, ist für ein Jahr an den türkischen Erstligisten Kayserispor ausgeliehen. Der Verein besitzt darüber hinaus eine Kaufoption.

David Odonkor, Goverla-Zakarpattia Uzhgorod (Premier Liga): 2011 kam Odonkor als vereinsloser Spieler zu Alemannia Aachen. Der Ex-Nationalspieler stieg mit dem Zweitligisten in die 3. Liga ab und hat nun einen Einjahresvertrag in der Ukraine unterschrieben. Goverla ist Aufsteiger in die erste Liga.
10 von 13
Quelle: imago-images-bilder

David Odonkor, Goverla-Zakarpattia Uzhgorod (Premier Liga): 2011 kam Odonkor als vereinsloser Spieler zu Alemannia Aachen. Der Ex-Nationalspieler stieg mit dem Zweitligisten in die 3. Liga ab und hat nun einen Einjahresvertrag in der Ukraine unterschrieben. Goverla ist Aufsteiger in die erste Liga.

Patrick Milchraum, FC Zestafoni (Umaglesi Liga): Patrick Milchraum hat schwere Jahre hinter sich. Nach einem dreijährigen Engagement (ab 2007) wechselte der Linksverteidiger nach Aue, wo er direkt einen Innenbandriss erlitt und nie richtig in Form kam. Anschließend ging es 2011 zum KSC. Mittlerweile ist der ehemalige Juniorennationalspieler beim FC Zestafoni, dem georischer Meister.
11 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Patrick Milchraum, FC Zestafoni (Umaglesi Liga): Patrick Milchraum hat schwere Jahre hinter sich. Nach einem dreijährigen Engagement (ab 2007) wechselte der Linksverteidiger nach Aue, wo er direkt einen Innenbandriss erlitt und nie richtig in Form kam. Anschließend ging es 2011 zum KSC. Mittlerweile ist der ehemalige Juniorennationalspieler beim FC Zestafoni, dem georischer Meister.

Andreas Hinkel (Vereinslos): In der abgelaufenen Saison kam Hinkel beim SC Freiburg nicht über den Status eines Ersatzspielers hinaus. Der 30-Jährige war nur in sieben Spielen auf dem Platz, wobei er in vier Partien eingewechselt wurde. Derzeit ist der Spieler, der 21 Mal für die DFB-Elf auflief, vereinslos. Im Ausland war er bereits für den FC Sevilla und Celtic Glasgow aktiv.
12 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Andreas Hinkel (Vereinslos): In der abgelaufenen Saison kam Hinkel beim SC Freiburg nicht über den Status eines Ersatzspielers hinaus. Der 30-Jährige war nur in sieben Spielen auf dem Platz, wobei er in vier Partien eingewechselt wurde. Derzeit ist der Spieler, der 21 Mal für die DFB-Elf auflief, vereinslos. Im Ausland war er bereits für den FC Sevilla und Celtic Glasgow aktiv.

Michael Ballack (Vereinslos): Auch der Capitano ist noch auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sein letztes Bundesligaspiel bestritt der 35-jährige Görlitzer am 5.Mai für Bayer Leverkusen. Spekuliert wurde ein Wechsel zum kanadischen Klub Montreal Impact, der sich allerdings zerschlagen hat. Ballack sollen Angebote aus China und den Emiraten vorliegen.
13 von 13
Quelle: imago-images-bilder

Michael Ballack (Vereinslos): Auch der Capitano ist noch auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sein letztes Bundesligaspiel bestritt der 35-jährige Görlitzer am 5.Mai für Bayer Leverkusen. Spekuliert wurde ein Wechsel zum kanadischen Klub Montreal Impact, der sich allerdings zerschlagen hat. Ballack sollen Angebote aus China und den Emiraten vorliegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website