• Home
  • Sport
  • FuĂźball
  • Nations League
  • Einzelkritik zum Schweiz-Spiel: Drei Mal Note 5 – diese DFB-Stars erwischten einen schwarzen Tag


Einzelkritik zum Schweiz-Spiel: Drei Mal Note 5 – diese DFB-Stars erwischten einen schwarzen Tag

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die deutsche Nationalmannschaft kommt gegen die Schweiz nicht über ein Unentschieden heraus. Dabei können nur wenige Akteure überzeugen. Die Noten im Überblick.
1 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Die deutsche Nationalmannschaft kommt gegen die Schweiz nicht über ein Unentschieden heraus. Dabei können nur wenige Akteure überzeugen. Die Noten im Überblick.

Bernd Leno: Beim Gegentor machtlos, rettete die deutsche Mannschaft aber einige Male vor weiteren Gegentoren – wie gegen Renato Steffen (25.) oder Granit Xhaka (86.). Machte nichts falsch und hatte dazu Glück, dass Haris Seferovic kurz vor der Pause nur den Pfosten traf. Note 2
2 von 15
Quelle: /dpa-bilder

Bernd Leno: Beim Gegentor machtlos, rettete die deutsche Mannschaft aber einige Male vor weiteren Gegentoren – wie gegen Renato Steffen (25.) oder Granit Xhaka (86.). Machte nichts falsch und hatte dazu Glück, dass Haris Seferovic kurz vor der Pause nur den Pfosten traf. Note 2

Matthias Ginter: Bereitete umsichtig das 1:0 vor, schaltete sich immer wieder in die Offensive mit ein. Defensiv aber nicht immer auf allerhöchstem Niveau. Note 3
3 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Matthias Ginter: Bereitete umsichtig das 1:0 vor, schaltete sich immer wieder in die Offensive mit ein. Defensiv aber nicht immer auf allerhöchstem Niveau. Note 3

Niklas Süle (bis 62.): Hatte Probleme mit dem wuchtigen und zugleich flinken Embolo, auch Seferovic machte ihm das Leben schwer. Kam ein ums andere Mal zu spät, war vor dem Ausgleich dann zu zaghaft. Strahlte kaum etwas von der absoluten Sicherheit aus, die man vom 1,95-Meter-Hünen gewohnt ist. Note 5
4 von 15
Quelle: /dpa-bilder

Niklas Süle (bis 62.): Hatte Probleme mit dem wuchtigen und zugleich flinken Embolo, auch Seferovic machte ihm das Leben schwer. Kam ein ums andere Mal zu spät, war vor dem Ausgleich dann zu zaghaft. Strahlte kaum etwas von der absoluten Sicherheit aus, die man vom 1,95-Meter-Hünen gewohnt ist. Note 5

Antonio RĂĽdiger: RĂĽckte vor dem Gegentor ein und schaffte so den Platz fĂĽr TorschĂĽtze Widmer. Wie sein Nebenmann SĂĽle nicht mit seinem besten Tag. Immerhin auch mit ein, zwei Aktionen nach vorne. Note 4
5 von 15
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Antonio RĂĽdiger: RĂĽckte vor dem Gegentor ein und schaffte so den Platz fĂĽr TorschĂĽtze Widmer. Wie sein Nebenmann SĂĽle nicht mit seinem besten Tag. Immerhin auch mit ein, zwei Aktionen nach vorne. Note 4

Thilo Kehrer: Lief Renato Steffen auf seiner Seite öfters hinterher, nicht immer aufmerksam, leistete sich einige Ballverluste im Aufbau. Über seine Seite wurde die Schweiz gefährlich. Note 5
6 von 15
Quelle: /Reuters-bilder

Thilo Kehrer: Lief Renato Steffen auf seiner Seite öfters hinterher, nicht immer aufmerksam, leistete sich einige Ballverluste im Aufbau. Über seine Seite wurde die Schweiz gefährlich. Note 5

Ilkay Gündogan: Umsichtiger Ballverteiler im Mittelfeld, dazu mit dem Auge für die richtige Situation, sich ganz vorne einzuschalten – wie beim 1:0. Eroberte viele Bälle, gab den Ton an – auch im Interview nach dem Spiel. Note 2
7 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Ilkay Gündogan: Umsichtiger Ballverteiler im Mittelfeld, dazu mit dem Auge für die richtige Situation, sich ganz vorne einzuschalten – wie beim 1:0. Eroberte viele Bälle, gab den Ton an – auch im Interview nach dem Spiel. Note 2

Toni Kroos: Unauffällige Partie des Mittelfeldstrategen von Real Madrid. Verteilte die Bälle sicher, ging aber kein Risiko. Sein Nebenmann Gündogan war aber der eigentliche Lenker auf dem Platz. Note 4
8 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Toni Kroos: Unauffällige Partie des Mittelfeldstrategen von Real Madrid. Verteilte die Bälle sicher, ging aber kein Risiko. Sein Nebenmann Gündogan war aber der eigentliche Lenker auf dem Platz. Note 4

Robin Gosens (bis 78.): Im ersten Durchgang nicht mit demselben Offensivdrang wie bei seinem Debüt gegen Spanien. Fand nach der Pause besser zu seinem Spiel, war stärker eingebunden. Kam beim 1:1 zu spät – wie aber die gesamte DFB-Defensive. Musste nach 78. Minuten angeschlagen runter. Note 3
9 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Robin Gosens (bis 78.): Im ersten Durchgang nicht mit demselben Offensivdrang wie bei seinem Debüt gegen Spanien. Fand nach der Pause besser zu seinem Spiel, war stärker eingebunden. Kam beim 1:1 zu spät – wie aber die gesamte DFB-Defensive. Musste nach 78. Minuten angeschlagen runter. Note 3

Leroy Sané (bis 46.): Im Angriff überall zu finden, strahlte ständig Gefahr aus. Scheiterte nach einer guten halben Stunde freistehend am Schweizer Keeper Yann Sommer – stand dabei auch im Abseits. Musste in der Halbzeit für Julian Brandt raus. Note 3
10 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Leroy Sané (bis 46.): Im Angriff überall zu finden, strahlte ständig Gefahr aus. Scheiterte nach einer guten halben Stunde freistehend am Schweizer Keeper Yann Sommer – stand dabei auch im Abseits. Musste in der Halbzeit für Julian Brandt raus. Note 3

Julian Draxler: Bemüht und aktiv, im Abschluss aber unglücklich. Hätte mit einer Hundertprozentigen auf 2:0 stellen könnten, scheiterte aber relativ kläglich an Sommer (32.). Soll sich auf Empfehlung von Bundestrainer Löw einen neuen Verein suchen. Ein starkes Bewerbungsschreiben war die Vorstellung des PSG-Stars aber nicht. Note 4
11 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Julian Draxler: Bemüht und aktiv, im Abschluss aber unglücklich. Hätte mit einer Hundertprozentigen auf 2:0 stellen könnten, scheiterte aber relativ kläglich an Sommer (32.). Soll sich auf Empfehlung von Bundestrainer Löw einen neuen Verein suchen. Ein starkes Bewerbungsschreiben war die Vorstellung des PSG-Stars aber nicht. Note 4

Timo Werner: Suchte seine Mitspieler, versuchte, Chancen zu kreieren, blieb aber über weite Strecken ungefährlich. Kann nicht jedes Länderspiel alleine entscheiden. Note 4
12 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Timo Werner: Suchte seine Mitspieler, versuchte, Chancen zu kreieren, blieb aber über weite Strecken ungefährlich. Kann nicht jedes Länderspiel alleine entscheiden. Note 4

Julian Brandt (ab 46.): Versuchte in den ersten Minuten viel, seine potenziell gefährlichste Aktion verpuffte aber, als der Schweizer Benito seinen Torschuss blockte. Im weiteren Verlauf der Halbzeit ohne Durchschlagskraft, tauchte unter. Aus seinem Fehlpass resultierte das 1:1. Note 5
13 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Julian Brandt (ab 46.): Versuchte in den ersten Minuten viel, seine potenziell gefährlichste Aktion verpuffte aber, als der Schweizer Benito seinen Torschuss blockte. Im weiteren Verlauf der Halbzeit ohne Durchschlagskraft, tauchte unter. Aus seinem Fehlpass resultierte das 1:1. Note 5

Jonathan Tah (ab 62.): Kam für Süle und ersetzte den Abwehrchef direkt. Soll heißen: Auch der Leverkusener konnte nicht dauerhaft für Stabilität und Sicherheit sorgen. Note 4.
14 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Jonathan Tah (ab 62.): Kam für Süle und ersetzte den Abwehrchef direkt. Soll heißen: Auch der Leverkusener konnte nicht dauerhaft für Stabilität und Sicherheit sorgen. Note 4.

Emre Can (ab 78.): Ohne Note
15 von 15
Quelle: /imago-images-bilder

Emre Can (ab 78.): Ohne Note

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website