Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

Fußball-WM 2022: Deutschland in der Einzelkritik nach Remis gegen Spanien


Joker überzeugen gegen Spanien – Bayern-Star ein Totalausfall

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die deutsche Mannschaft lieferte sich einen harten Fight – und kann weiter aus eigener Kraft das Achtelfinale erreichen. Die Einzelkritik.
1 von 17
Quelle: IMAGO/Han Yan

Die deutsche Mannschaft lieferte sich einen harten Fight – und kann weiter aus eigener Kraft das Achtelfinale erreichen. Die Einzelkritik.

Manuel Neuer: In seinem 116. Länderspiel früh gefordert. Lenkte einen satten Distanzschuss von Leipzigs Olmo an die Querlatte (7. Minute). Böser Querschläger, der beinahe zum 0:1 geführt hätte (26.). Machte insgesamt nicht den sichersten Eindruck. Beim Gegentreffer etwas früh unten. Hielt dann ein paar Bälle, die ihm Sicherheit gaben. Trotzdem ein schwacher Auftritt. Note 4
2 von 17
Quelle: IMAGO/FOT. Grzegorz Wajda / 400mm.pl

Manuel Neuer: In seinem 116. Länderspiel früh gefordert. Lenkte einen satten Distanzschuss von Leipzigs Olmo an die Querlatte (7. Minute). Böser Querschläger, der beinahe zum 0:1 geführt hätte (26.). Machte insgesamt nicht den sichersten Eindruck. Beim Gegentreffer etwas früh unten. Hielt dann ein paar Bälle, die ihm Sicherheit gaben. Trotzdem ein schwacher Auftritt. Note 4

David Raum: Riskanter Ballverlust beim Spielaufbau (5. Minute). Feierte mit der Faust den Gewinn eines Einwurfs (19.) und stellte sich als sicherer Linksverteidiger heraus. Rettete nach Neues Fehlpass in höchster Not (26.). Verschätzte sich beim Rauslaufen (33.). Meiste Ballaktionen fürs DFB-Team im 1. Durchgang (37). Im zweiten Durchgang mit mehr Fehlern, verzichtete komplett auf jegliche Tiefenläufe. Muss am ersten Kontakt arbeiten. Note 3
3 von 17
Quelle: IMAGO/Eibner-Pressefoto International

David Raum (bis zur 87. Minute): Riskanter Ballverlust beim Spielaufbau (5. Minute). Feierte mit der Faust den Gewinn eines Einwurfs (19.) und stellte sich als sicherer Linksverteidiger heraus. Rettete nach Neuers Fehlpass in höchster Not (26.). Verschätzte sich beim Rauslaufen (33.). Meiste Ballaktionen fürs DFB-Team im 1. Durchgang (37). Im zweiten Durchgang mit mehr Fehlern, verzichtete komplett auf jegliche Tiefenläufe. Muss am ersten Kontakt arbeiten. Note 3

Antonio Rüdiger: Agierte gegen Spanien auf der Position des linken und nicht mehr des rechten Innenverteidigers. Schöne Verlagerung auf Gnabry (3. Minute), die nichts einbrachte, schmiss sich mit seiner Physis in viele Zweikämpfe. Sein Versuch aus der zweiten Reihe ging weit drüber (30.). Sein Kopfballtor zum vermeintlichen 1:0 zählte wegen knappen Abseits nicht (40.). Stark im Ablaufen (49.), stabil in der Rückwärtsbewegung. Guter Auftritt des Abwehrchefs. Note 2
4 von 17
Quelle: IMAGO/Marcio Machado/M.i.S.

Antonio Rüdiger: Agierte gegen Spanien auf der Position des linken und nicht mehr des rechten Innenverteidigers. Schöne Verlagerung auf Gnabry (3. Minute), die nichts einbrachte, schmiss sich mit seiner Physis in viele Zweikämpfe. Sein Versuch aus der zweiten Reihe ging weit drüber (30.). Sein Kopfballtor zum vermeintlichen 1:0 zählte wegen knappen Abseits nicht (40.). Stark im Ablaufen (49.), stabil in der Rückwärtsbewegung. Guter Auftritt des Abwehrchefs. Note 2

Niklas Süle: Schöne Verlagerung auf Raum (17. Minute), der den Ball auf links aber nicht kontrolliert bekam. Immer wieder ins defensive Passspiel der Viererkette eingebunden. Rückte immer wieder raus und entnervte so Spaniens Angreifer Asensio mit zunehmender Spieldauer. Stabil gegen Olmo (35.), gewann wichtige Zweikämpfe (54.), den wichtigsten gegen Morata vor dem ersten Gegentor aber nicht (62.). Danach mit mehr Unkonzentriertheiten. Note 3
5 von 17
Quelle: IMAGO/Matthias Koch

Niklas Süle: Schöne Verlagerung auf Raum (17. Minute), der den Ball auf links aber nicht kontrolliert bekam. Immer wieder ins defensive Passspiel der Viererkette eingebunden. Rückte immer wieder raus und entnervte so Spaniens Angreifer Asensio mit zunehmender Spieldauer. Stabil gegen Olmo (35.), gewann wichtige Zweikämpfe (54.), den wichtigsten gegen Morata vor dem ersten Gegentor aber nicht (62.). Danach mit mehr Unkonzentriertheiten. Note 3

Thilo Kehrer: Startete an Stelle von Süle, der ins Zentrum rückte, auf Rechts. Gewann seinen ersten wichtigen Zweikampf, was ihm Sicherheit gab (4. Minute). Beschränkte sich viel auf Defensivaufgaben. Verschätzte sich gegen Ferran Torres (37.), was ihm die Gelbe Karte einbrachte. Zu passiv bei Olmos Vorlage, die zum 0:1 führte (62.). Gelbvorbelastet dann ausgewechselt für Klostermann. Note 3
6 von 17
Quelle: IMAGO/ULMER/Michael Kienzler

Thilo Kehrer (bis zur 70. Minute): Startete an Stelle von Süle, der ins Zentrum rückte, auf Rechts. Gewann seinen ersten wichtigen Zweikampf, was ihm Sicherheit gab (4. Minute). Beschränkte sich viel auf Defensivaufgaben. Verschätzte sich gegen Ferran Torres (37.), was ihm die Gelbe Karte einbrachte. Zu passiv bei Olmos Vorlage, die zum 0:1 führte (62.). Gelbvorbelastet dann ausgewechselt für Klostermann. Note 3

Leon Goretzka: Starker Sololauf durchs Zentrum, der zur ersten deutschen Chance führte (10. Minute). Sonst beschränkte sich sein Aufgabengebiet stark aufs Lückenstopfen. Schenkte Raum einen bösen Blick, als dieser ihn in aussichtsreicher Position übersah (46.). Sah Gelb für sein Klammern gegen Morata (58.). Luft nach oben beim Bayern-Star. Note 4
7 von 17
Quelle: IMAGO/Pawel Andrachiewicz

Leon Goretzka: Starker Sololauf durchs Zentrum, der zur ersten deutschen Chance führte (10. Minute). Sonst beschränkte sich sein Aufgabengebiet stark aufs Lückenstopfen. Schenkte Raum einen bösen Blick, als dieser ihn in aussichtsreicher Position übersah (46.). Sah Gelb für sein Klammern gegen Morata (58.). Stark, wie er bis zum Spielende defensiv zurück arbeitete. Note 3

Joshua Kimmich: Zunächst mit einem seltsamen Querschläger im Mittelfeld auffällig (8. Minute). Gelang es im Verbund mit Goretzka nur mäßig, den Sechserraum zu schließen. Wirkte generell nicht immer souverän am Ball, machte aber gut im deutschen Pressingspiel mit. Hatte nach etwa einer Stunde die beste deutsche Chance, sein Abschluss geriet aber zu schwach und zentral (57.). Sah Gelb fürs Zuspätkommen (60.), seine Standards verpufften. Note 3
8 von 17

Joshua Kimmich: Zunächst mit einem seltsamen Querschläger im Mittelfeld auffällig (8. Minute). Gelang es im Verbund mit Goretzka nur mäßig, den Sechserraum zu schließen. Wirkte generell nicht immer souverän am Ball, machte aber gut im deutschen Pressingspiel mit. Hatte nach etwa einer Stunde eine sehr gute Chance, sein Abschluss geriet aber zu schwach und zentral (57.). Sah Gelb fürs Zuspätkommen (60.), seine Standards verpufften. Note 3

Jamal Musiala: Anfangs mit mehr Problemen als im Spiel gegen Japan, da ihm die Spanier schneller auf den Füßen standen. Starke Klärungsaktion im eigenen Sechzehner (36.). Fantastische Ballan- und -mitnahme, womit er Gelb für Busquets provozierte. Wagte sich immer wieder ins Dribbling und zog so Freistöße. Stark seine Vorarbeit auf Füllkrug (72.), der den Ball nicht traf. Vergab dann die Hundertprozentige (73.), legte aber Füllkrugs 1:1 auf (83.). Toller Kicker. Note 2
9 von 17
Quelle: IMAGO/Eibner-Pressefoto International

Jamal Musiala: Anfangs mit mehr Problemen als im Spiel gegen Japan, da ihm die Spanier schneller auf den Füßen standen. Starke Klärungsaktion im eigenen Sechzehner (36.). Fantastische Ballan- und -mitnahme, womit er Gelb für Busquets provozierte. Wagte sich immer wieder ins Dribbling und zog so Freistöße. Stark seine Vorarbeit auf Füllkrug (72.), der den Ball nicht traf. Vergab dann die Hundertprozentige (73.), legte aber Füllkrugs 1:1 auf (83.). Toller Kicker. Note 2

Ilkay Gündogan: Begann mit einer starken Balleroberung im Mittelfeld (2. Minute), klug seine grazilen Weiterleitungen im Mittelfeld (10., 39.). Deutlich weniger Ballaktionen als sonst, was aber mit dem Ballbesitz orientierten Spiel der Spanier zu tun hatte. Zog immer wieder Fouls (50.). Nach Spaniens Führung der deutschen Offensive geopfert. Note 3
10 von 17
Quelle: IMAGO/Matthias Koch

Ilkay Gündogan (bis zur 70. Minute): Begann mit einer starken Balleroberung im Mittelfeld (2. Minute), klug seine grazilen Weiterleitungen im Mittelfeld (10., 39.). Deutlich weniger Ballaktionen als sonst, was aber mit dem Ballbesitz orientierten Spiel der Spanier zu tun hatte. Zog immer wieder Fouls (50.). Nach Spaniens Führung der deutschen Offensive geopfert. Note 3

Serge Gnabry: Hatte den ersten Abschluss der DFB-Elf zu verzeichnen (10. Minute), stand dabei aber im Abseits. Auch der zweite deutsche Torschuss kam von ihm (25.), er zirkelte den Ball aber gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei. Sonst mit wenig gelungenen Aktionen. Sollte die langen Bälle Neuers verarbeiten, bekam dafür aber wenig Raum. Note 4
11 von 17
Quelle: IMAGO/Bagu Blanco / PRESSIN

Serge Gnabry (bis zur 85. Minute): Hatte den ersten Abschluss der DFB-Elf zu verzeichnen (10. Minute), stand dabei aber im Abseits. Auch der zweite deutsche Torschuss kam von ihm (25.), er zirkelte den Ball aber gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei. Sonst mit wenig gelungenen Aktionen. Sollte die langen Bälle Neuers verarbeiten, bekam dafür aber wenig Raum. Note 4

Thomas Müller: Lief in der Sturmspitze viel und rieb sich für die Mannschaft auf. Versuchte Bälle festzumachen, was ihm nur selten gelang. Nicht verwunderlich: die wenigsten Ballkontakte (14) des DFB-Teams im ersten Durchgang. Ohne Effekt – im Gegensatz zu Füllkrug, der das deutsche Spiel merklich belebte. Note 5
12 von 17
Quelle: IMAGO/Javier Garcia/Shutterstock

Thomas Müller (bis zur 70. Minute): Lief in der Sturmspitze viel und rieb sich für die Mannschaft auf. Versuchte Bälle festzumachen, was ihm nur selten gelang. Nicht verwunderlich: die wenigsten Ballkontakte (14) des DFB-Teams im ersten Durchgang. Ohne Effekt – im Gegensatz zu Füllkrug, der das deutsche Spiel merklich belebte. Note 5

Niclas Füllkrug (ab 70. für Müller): Zwei Minuten nach seiner Einwechslung mit der großen Möglichkeit zum Ausgleich, der Bremer traf aber den Ball nicht. Holte einen Freistoß in aussichtsreicher Position heraus (80.) und erzielte kurz darauf mit einem wuchtigen Rechtsschuss das 1:1 (83.). Deutscher Gamechanger. Note 2
13 von 17
Quelle: IMAGO/UWE KRAFT

Niclas Füllkrug (ab 70. für Müller): Zwei Minuten nach seiner Einwechslung mit der großen Möglichkeit zum Ausgleich, der Bremer traf aber den Ball nicht. Holte einen Freistoß in aussichtsreicher Position heraus (80.) und erzielte kurz darauf mit einem wuchtigen Rechtsschuss das 1:1 (83.). Deutscher Gamechanger. Note 2

Lukas Klostermann (r., ab 70. für Kehrer): Ersetzte den mit Gelb vorbelasteten Kehrer und suchte auch den Weg nach vorne. Wichtig, als er in der Nachspielzeit in den Raum sprinte und klärte. Solide gute 25 Minuten des Leipzigers. Note 3
14 von 17
Quelle: IMAGO/Matthias Koch

Lukas Klostermann (r., ab 70. für Kehrer): Ersetzte den mit Gelb vorbelasteten Kehrer und suchte auch den Weg nach vorne. Wichtig, als er in der Nachspielzeit in den Raum sprintete und klärte. Solide, gute 25 Minuten des Leipzigers. Note 3

Leroy Sané (ab 70. für Gündogan): Zeigte prompt seine Qualitäten, als er fantastisch auf Musiala durchsteckte, der aber an Torwart Unai Simon scheiterte (73.) Böser Ballverlust, aber ohne Folgen (81.). Hätte in der Nachspielzeit seinen engagierten Auftritt nach Einwechslung krönen können, ließ sich aber abdrängen. Note 2
15 von 17
Quelle: IMAGO/Marcio Machado/M.i.S.

Leroy Sané (ab 70. für Gündogan): Zeigte prompt seine Qualitäten, als er fantastisch auf Musiala durchsteckte, der aber an Torwart Unai Simon scheiterte (73.) Böser Ballverlust, aber ohne Folgen (81.). Hätte in der Nachspielzeit seinen engagierten Auftritt nach Einwechslung krönen können, ließ sich aber abdrängen. Note 2

Jonas Hofmann (ab 85. für Gnabry): Bekam noch ein paar Minuten auf dem Platz. Ohne Note
16 von 17
Quelle: IMAGO/JOEL MARKLUND

Jonas Hofmann (ab 85. für Gnabry): Bekam noch ein paar Minuten auf dem Platz. Ohne Note

Nico Schlotterbeck (r., ab 87. für Raum): Kam zu spät für eine Bewertung, hob aber einmal gefährlich das Abseits auf. Ohne Note
17 von 17
Quelle: IMAGO/Matthias Koch

Nico Schlotterbeck (r., ab 87. für Raum): Kam zu spät für eine Bewertung, hob aber einmal gefährlich das Abseits auf. Ohne Note

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website