Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballWM

Welche Alternativen hat Löw zu Klose und Gomez?


Welche Alternativen hat Löw zu Klose und Gomez?

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Miroslav Klose (Lazio Rom) ist seit Jahren in Löws Sturm gesetzt und zugleich der dienstälteste Nationalspieler. Der 35-jährige Stürmer hat im Dress der Nationalelf mit 68 geschossenen Toren in 130 Länderspielen den Torrekord von Gerd Müller eingestellt. Derzeit fällt der Routinier aufgrund einer Entzündung im Fuß aus.
1 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Miroslav Klose (Lazio Rom) ist seit Jahren in Löws Sturm gesetzt und zugleich der dienstälteste Nationalspieler. Der 35-jährige Stürmer hat im Dress der Nationalelf mit 68 geschossenen Toren in 130 Länderspielen den Torrekord von Gerd Müller eingestellt. Derzeit fällt der Routinier aufgrund einer Entzündung im Fuß aus.

Neben Klose setzt Löw im Sturmzentrum auf Mario Gomez (AC Florenz). Der 28-jährige Modellathlet traf für die Nationalmannschaft bisher in 59 Spielen 25 mal das Tor. Wegen einer Knieverletzung steht Mario Gomez derzeit nicht in Löws Kader.
2 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Neben Klose setzt Löw im Sturmzentrum auf Mario Gomez (AC Florenz). Der 28-jährige Modellathlet traf für die Nationalmannschaft bisher in 59 Spielen 25 mal das Tor. Wegen einer Knieverletzung steht Mario Gomez derzeit nicht in Löws Kader.

Mehrere Jahre setzte Löw auf den Deutsch-Brasilianer Cacau (VfB Stuttgart) als alternative Sturmspitze. Cacau stand während der Weltmeisterschaft 2010 im deutschen Kader, wurde aber für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nicht nominiert. Sein letztes Länderspiel absolvierte Cacau am 26.05.2012 gegen die Schweiz. In 23 Länderspielen traf Cacau sechs mal.
3 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Mehrere Jahre setzte Löw auf den Deutsch-Brasilianer Cacau (VfB Stuttgart) als alternative Sturmspitze. Cacau stand während der Weltmeisterschaft 2010 im deutschen Kader, wurde aber für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nicht nominiert. Sein letztes Länderspiel absolvierte Cacau am 26.05.2012 gegen die Schweiz. In 23 Länderspielen traf Cacau sechs mal.

Zuletzt brachte sich der eigentlich auf der linken Außenbahn beheimatete Lukas Podolski (FC Arsenal) als Alternative im Sturm ins Gespräch. An Hochkarätern im offensiven Mittelfeld mangelt es der Nationalelf derzeit nicht und der Linksfuß glänzte bereits bei der Weltmeisterschaft 2006 als Stürmer neben Klose. Podolski wurde damals zum besten Nachwuchsspieler des Turniers gewählt. In 111 Spielen für die deutsche Auswahl traf Podolski 46 mal.
4 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Zuletzt brachte sich der eigentlich auf der linken Außenbahn beheimatete Lukas Podolski (FC Arsenal) als Alternative im Sturm ins Gespräch. An Hochkarätern im offensiven Mittelfeld mangelt es der Nationalelf derzeit nicht und der Linksfuß glänzte bereits bei der Weltmeisterschaft 2006 als Stürmer neben Klose. Podolski wurde damals zum besten Nachwuchsspieler des Turniers gewählt. In 111 Spielen für die deutsche Auswahl traf Podolski 46 mal.

Bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig (5 Tore) der Weltmeisterschaft 2010 wurde Thomas Müller (FC Bayern München). Müller fühlt sich zwar im offensiven rechten Mittelfeld zu Hause, kann aber auch als Sturmspitze fungieren. Der 24-Jährige traf für die Nationalmannschaft in 44 Spielen bisher 16 mal.
5 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig (5 Tore) der Weltmeisterschaft 2010 wurde Thomas Müller (FC Bayern München). Müller fühlt sich zwar im offensiven rechten Mittelfeld zu Hause, kann aber auch als Sturmspitze fungieren. Der 24-Jährige traf für die Nationalmannschaft in 44 Spielen bisher 16 mal.

In der Öffentlichkeit wird bereits über einen Einsatz von Marco Reus (Borussia Dortmund) als zentraler Stürmer diskutiert. Der 23-jährige Shooting-Star wechselte im Sommer 2012 für 17 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum BVB. In 38 Bundesliga-Partien traf er bisher 18 mal für die Schwarz-Gelben.
6 von 17
Quelle: imago-images-bilder

In der Öffentlichkeit wird bereits über einen Einsatz von Marco Reus (Borussia Dortmund) als zentraler Stürmer diskutiert. Der 23-jährige Shooting-Star wechselte im Sommer 2012 für 17 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum BVB. In 38 Bundesliga-Partien traf er bisher 18 mal für die Schwarz-Gelben.

Sein letztes Länderspiel für Deutschland bestritt Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) bei der Weltmeisterschaft 2010 im Spiel um Platz drei gegen Uruguay. Trotz 13 Toren in der Rückrunde 2011/2012 wurde der damals 28-Jährige von Löw nicht für die Europameisterschaft berücksichtigt. Trotz 25 Toren in der Saison 2012/2013 gilt seine Nationalmannschafts-Karriere als beendet.
7 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Sein letztes Länderspiel für Deutschland bestritt Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) bei der Weltmeisterschaft 2010 im Spiel um Platz drei gegen Uruguay. Trotz 13 Toren in der Rückrunde 2011/2012 wurde der damals 28-Jährige von Löw nicht für die Europameisterschaft berücksichtigt. Trotz 25 Toren in der Saison 2012/2013 gilt seine Nationalmannschafts-Karriere als beendet.

Lange Zeit Hoffnungen in die Nationalelf zurückzukehren zu können, machte sich Patrick Helmes (1. FC Köln). Nach seiner Rückkehr in die erste Mannschaft der Wolfsburger zur Rückrunde 2011/2012 wurde der damals 28-jährige Stürmer mit zehn Treffern bereits als Kandidat für die Europameisterschaft gehandelt, jedoch von Löw nicht nominiert.
8 von 17
Quelle: Norbert Schmidt/imago-images-bilder

Lange Zeit Hoffnungen in die Nationalelf zurückzukehren zu können, machte sich Patrick Helmes (1. FC Köln). Nach seiner Rückkehr in die erste Mannschaft der Wolfsburger zur Rückrunde 2011/2012 wurde der damals 28-jährige Stürmer mit zehn Treffern bereits als Kandidat für die Europameisterschaft gehandelt, jedoch von Löw nicht nominiert. Die komplette Hinrunde 2012/2013 fiel Helmes jedoch aufgrund eines Kreuzbandrisses aus. Im Sommer wechselte er zum 1. FC Köln und konnte gleich in seinem ersten Spiel treffen.

Offiziell spielt Kevin Kuranyi (Dynamo Moskau) nach seinem Rauswurf im Oktober 2008 keine Rolle mehr für den Bundestrainer. Auch im Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2010 äußerte Löw, dass Kuranyi personell und taktisch nicht zur Mannschaft passe. Sollten die gesetzten Stürmer Klose und Gomez jedoch längere Zeit ausfallen, könnte Kuranyi noch einmal ein Thema für die Nationalelf werden. Für Moskau traf er in 57 Ligaspielen bisher 22 mal das Tor.
9 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Offiziell spielt Kevin Kuranyi (Dynamo Moskau) nach seinem Rauswurf im Oktober 2008 keine Rolle mehr für den Bundestrainer. Auch im Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2010 äußerte Löw, dass Kuranyi personell und taktisch nicht zur Mannschaft passe. Sollten die gesetzten Stürmer Klose und Gomez jedoch längere Zeit ausfallen, könnte Kuranyi noch einmal ein Thema für die Nationalelf werden. Für Moskau traf er in 57 Ligaspielen bisher 22 mal das Tor.

Nach starken Leistungen in der Saison 2011/2012 wurde in den Medien bereits über eine Rückkehr von Mike Hanke (SC Freiburg) in die Nationalmannschaft spekuliert. Hanke stand 2006 im deutschen WM-Kader, sein letztes Länderspiel liegt jedoch schon fünf Jahre zurück. Im Nationaldress lief Hanke zwölf mal auf und schoss ein Tor.
10 von 17
Quelle: Uwe Kraft/imago-images-bilder

Nach starken Leistungen in der Saison 2011/2012 wurde in den Medien bereits über eine Rückkehr von Mike Hanke (SC Freiburg) in die Nationalmannschaft spekuliert. Hanke stand 2006 im deutschen WM-Kader, sein letztes Länderspiel liegt jedoch schon fünf Jahre zurück. Im Nationaldress lief Hanke zwölf mal auf und schoss ein Tor.

Nach einem verlorenen Jahr bei den Bayern hofft der Torschützenkönig (25 Tore) der 2. Bundesliga 2010/2011, Nils Petersen (SV Werder Bremen), wieder regelmäßig Spielpraxis zu sammeln. Bisher spielte der als großes Sturmtalent geltende Petersen neun mal für deutsche U-Mannschaften und könnte mit guten Leistungen an der Weser in Löws Blickfeld rücken.
11 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Nach einem verlorenen Jahr bei den Bayern hofft der Torschützenkönig (25 Tore) der 2. Bundesliga 2010/2011, Nils Petersen (SV Werder Bremen), wieder regelmäßig Spielpraxis zu sammeln. Bisher spielte der als großes Sturmtalent geltende Petersen neun mal für deutsche U-Mannschaften und könnte mit guten Leistungen an der Weser in Löws Blickfeld rücken.

Als großes Sturmtalent in den deutschen U-Mannschaften gilt Peniel Mlapa (Borussia Mönchengladbach). Der 21-Jährige lehnte 2009 eine Einladung der togolesischen Nationalmannschaft ab, um weiter für Deutschland spielen zu können. In 15 U-21-Länderspielen stehen für Mlapa acht Treffer zu Buche.
12 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Als großes Sturmtalent in den deutschen U-Mannschaften gilt Peniel Mlapa (Borussia Mönchengladbach). Der 21-Jährige lehnte 2009 eine Einladung der togolesischen Nationalmannschaft ab, um weiter für Deutschland spielen zu können. In 15 U-21-Länderspielen stehen für Mlapa acht Treffer zu Buche.

Auf Löws Beobachtungsliste dürfte auch Julian Schieber (Borussia Dortmund) stehen. Der 23-Jährige wechselte im Sommer vom VfB Stuttgart nach Dortmund. In Jürgen Klopps Kader ist derzeit jedoch Robert Lewandowski als Stürmer gesetzt. Ins Blickfeld spielte sich Schieber als Stuttgarter Stammkraft in der Bundesliga-Rückrunde 2011/2012.
13 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Auf Löws Beobachtungsliste dürfte auch Julian Schieber (Borussia Dortmund) stehen. Der 23-Jährige wechselte im Sommer vom VfB Stuttgart nach Dortmund. In Jürgen Klopps Kader ist derzeit jedoch Robert Lewandowski als Stürmer gesetzt. Ins Blickfeld spielte sich Schieber als Stuttgarter Stammkraft in der Bundesliga-Rückrunde 2011/2012.

Als weitere große Nachwuchshoffung für den Sturm der Nationalelf gilt Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim). Der 20-Jährige wird zwar primär als Linksaußen eingesetzt, kann aber auch im Sturmzentrum aushelfen. Volland spielte bisher für alle deutschen U-Mannschaften und hat derzeit drei U-21-Länderspiele auf dem Konto stehen.
14 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Als weitere große Nachwuchshoffung für den Sturm der Nationalelf gilt Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim). Der 20-Jährige wird zwar primär als Linksaußen eingesetzt, kann aber auch im Sturmzentrum aushelfen. Volland spielte bisher für alle deutschen U-Mannschaften und hat derzeit drei U-21-Länderspiele auf dem Konto stehen.

Mit 1,92 Meter Körpergröße könnte in den kommenden Jahren auch Sebastian Polter (FSV Mainz 05) ein idealer Stoßstürmer für die Nationalmannschaft werden. Um regelmäßig Spielpraxis zu sammeln, wechselte der U-21-Nationalspieler auf Leihbasis im Sommer 2012 vom VfL Wolfsburg zu den Franken.
15 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Mit 1,92 Meter Körpergröße könnte in den kommenden Jahren auch Sebastian Polter (FSV Mainz 05) ein idealer Stoßstürmer für die Nationalmannschaft werden. Um regelmäßig Spielpraxis zu sammeln, wechselte der U-21-Nationalspieler auf Leihbasis im Sommer 2012 vom VfL Wolfsburg zu den Franken.

Seit dem Freundschaftspiel der deutschen U-19-Auswahl gegen die U-19 Englands gilt Samed Yesil (FC Liverpool) in den Medien bereits als kommender Mittelstürmer für die Nationalelf. Der 18-jährige schoss in diesem Spiel zwei Tore selbst und glänzte mit einer Vorlage zum 3:1 Endstand. Im Sommer wechselte Yesil von Bayer Leverkusen auf die Insel.
16 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Seit dem Freundschaftspiel der deutschen U-19-Auswahl gegen die U-19 Englands gilt Samed Yesil (FC Liverpool) in den Medien bereits als kommender Mittelstürmer für die Nationalelf. Der 18-Jährige schoss in diesem Spiel zwei Tore selbst und glänzte mit einer Vorlage zum 3:1 Endstand. Im Sommer wechselte Yesil von Bayer Leverkusen auf die Insel.

Der 21-jährige Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV) bestritt bisher acht Länderspiele für die U-21-Nationalmannschaft und erzielte dabei vier Treffer.
17 von 17
Quelle: imago-images-bilder

Der 21-jährige Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV) bestritt bisher acht Länderspiele für die U-21-Nationalmannschaft und erzielte dabei vier Treffer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website