Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM 2014

...

Welche Alternativen hat Löw zu Klose und Gomez?

zurück zum Artikel
Bild 3 von 17
Mehrere Jahre setzte Löw auf den Deutsch-Brasilianer Cacau (VfB Stuttgart) als alternative Sturmspitze. Cacau stand während der Weltmeisterschaft 2010 im deutschen Kader, wurde aber für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nicht nominiert. Sein letztes Länderspiel absolvierte Cacau am 26.05.2012 gegen die Schweiz. In 23 Länderspielen traf Cacau sechs mal. (Quelle: imago images)

Mehrere Jahre setzte Löw auf den Deutsch-Brasilianer Cacau (VfB Stuttgart) als alternative Sturmspitze. Cacau stand während der Weltmeisterschaft 2010 im deutschen Kader, wurde aber für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nicht nominiert. Sein letztes Länderspiel absolvierte Cacau am 26.05.2012 gegen die Schweiz. In 23 Länderspielen traf Cacau sechs mal.

Anzeige

Mehrere Jahre setzte Löw auf den Deutsch-Brasilianer Cacau (VfB Stuttgart) als alternative Sturmspitze. Cacau stand während der Weltmeisterschaft 2010 im deutschen Kader, wurde aber für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nicht nominiert. Sein letztes Länderspiel absolvierte Cacau am 26.05.2012 gegen die Schweiz. In 23 Länderspielen traf Cacau sechs mal.




shopping-portal