Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM 2014

...

Die Austragungsorte der WM 2014

zurück zum Artikel
Bild 3 von 12
Noch existiert eine finale Fassung des Beira-Rio-Stadions in Porto Alegre nur im Computer. Die Arena im südlichsten WM-Spielort bleibt in ihrem Fundament erhalten und wird derzeit renoviert. Die Fertigstellung war ursprünglich für Dezember 2013 geplant, wurde aber auf Februar 2014 verschoben. Es soll dann 52.000 Zuschauer fassen. 113 Millionen Euro soll die Renovierung kosten, rund 80 Millionen davon trägt die Staatskasse. (Quelle: imago images/Fotoarena)
Fotoarena

Noch existiert eine finale Fassung des Beira-Rio-Stadions in Porto Alegre nur im Computer. Die Arena im südlichsten WM-Spielort bleibt in ihrem Fundament erhalten und wird derzeit renoviert. Die Fertigstellung war ursprünglich für Dezember 2013 geplant, wurde aber auf Februar 2014 verschoben. Es soll dann 52.000 Zuschauer fassen. 113 Millionen Euro soll die Renovierung kosten, rund 80 Millionen davon trägt die Staatskasse.

Anzeige

Noch existiert eine finale Fassung des Beira-Rio-Stadions in Porto Alegre nur im Computer. Die Arena im südlichsten WM-Spielort bleibt in ihrem Fundament erhalten und wird derzeit renoviert. Die Fertigstellung war ursprünglich für Dezember 2013 geplant, wurde aber auf Februar 2014 verschoben. Es soll dann 52.000 Zuschauer fassen. 113 Millionen Euro soll die Renovierung kosten, rund 80 Millionen davon trägt die Staatskasse.




shopping-portal