Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM 2014

...

Foto-Show:

zurück zum Artikel
Bild 5 von 9
Die argentinische Legende Diego Maradona(li.) prägte vor allem die WM 1986, denn er führte sein Team zum Gewinn der Weltmeisterschaft in Mexiko. Sein berühmtestes Spiel war das Viertelfinale gegen England, als er erst ein Tor mit der "Hand Gottes" erzielte und drei Minuten später über das halbe Feld marschierte, gleich mehrere Engländer hinter sich ließ und dann auch noch den gegnerischen Torwart umkurvte, um den Ball zu versenken. (Quelle: imago images/PanoramiC)
PanoramiC

Die argentinische Legende Diego Maradona(li.) prägte vor allem die WM 1986, denn er führte sein Team zum Gewinn der Weltmeisterschaft in Mexiko. Sein berühmtestes Spiel war das Viertelfinale gegen England, als er erst ein Tor mit der "Hand Gottes" erzielte und drei Minuten später über das halbe Feld marschierte, gleich mehrere Engländer hinter sich ließ und dann auch noch den gegnerischen Torwart umkurvte, um den Ball zu versenken.

Anzeige

Die argentinische Legende Diego Maradona(li.) prägte vor allem die WM 1986, denn er führte sein Team zum Gewinn der Weltmeisterschaft in Mexiko. Sein berühmtestes Spiel war das Viertelfinale gegen England, als er erst ein Tor mit der "Hand Gottes" erzielte und drei Minuten später über das halbe Feld marschierte, gleich mehrere Engländer hinter sich ließ und dann auch noch den gegnerischen Torwart umkurvte, um den Ball zu versenken.




shopping-portal