Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM 2014

...

Foto-Show: Das sind die "echten Typen" der WM

zurück zum Artikel
Bild 1 von 11
Die beiden Weltmeister von 2006, Andrea Pirlo (li.) und Mario Balotelli, zählen zu den Platzhirschen beim WM-Teilnehmer aus Italien. Routinier Pirlo, mittlerweile 34, und Torjäger Balotelli sind die Stützen des Teams und halten die Squadra Azzurra zusammen. Spielmacher Pirlo wirkt ruhig und meist introvertiert, dennoch tanzt das gesamte Team nach seiner Nase: Ein absoluter Leader. Balotelli ist torgefährlich, schwer zu verteidigen und beeindruckt seine Gegner durch seine Physis. (Quelle: imago images/HochZwei/Syndication )
HochZwei/Syndication

Die beiden Weltmeister von 2006, Andrea Pirlo (li.) und Mario Balotelli, zählen zu den Platzhirschen beim WM-Teilnehmer aus Italien. Routinier Pirlo, mittlerweile 34, und Torjäger Balotelli sind die Stützen des Teams und halten die Squadra Azzurra zusammen. Spielmacher Pirlo wirkt ruhig und meist introvertiert, dennoch tanzt das gesamte Team nach seiner Nase: ein absoluter Leader. Balotelli ist torgefährlich, schwer zu verteidigen und beeindruckt seine Gegner durch seine Physis.

Anzeige

Die beiden Weltmeister von 2006, Andrea Pirlo (li.) und Mario Balotelli, zählen zu den Platzhirschen beim WM-Teilnehmer aus Italien. Routinier Pirlo, mittlerweile 34, und Torjäger Balotelli sind die Stützen des Teams und halten die Squadra Azzurra zusammen. Spielmacher Pirlo wirkt ruhig und meist introvertiert, dennoch tanzt das gesamte Team nach seiner Nase: ein absoluter Leader. Balotelli ist torgefährlich, schwer zu verteidigen und beeindruckt seine Gegner durch seine Physis.




shopping-portal