Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

FSV Frankf. - Lotte: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

FSV Frankfurt 1899 - Sportfreunde Lotte

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 03:16:49
    • Damit verabschiede ich mich und wünsche allen noch einen schönen sportlichen Samstag. Bis zum nächsten Liveticker!
    • Kiel ist nun Tabellensiebter und verliert den Anschluss an den 3. Platz, der vier Punkte weg ist. Weil auch Münster punktet, sieht der Sieg vom FSV in der Tabelle nicht so stark aus, eine Niederlage hätte aber wohl den Abstieg bedeutet. Auf den Dreier müssen die Bornheimer jetzt aufbauen.
    • Völlig verdienter Sieg für den FSV. Eigentlich spielte sich alles in der ersten Hälfte ab - mit 2:0 ging Frankfurt in die Kabine dank der Tore von Stark und Bahn. Nach der Pause zogen sich die Hausherren etwas zurück, aber Lotte legte überhaupt nicht nach. Nach 90 Minuten hatten die Gäste nicht eine Großchance auf dem Zettel. Für den FSV gibt es damit den ersten Dreier in 2017, Lotte muss dagegen den nächsten Dämpfer einstecken. Eigentlich bräuchte das angeschlagene Team mal eine Pause, doch schon am Dienstag gibt es das Nachholspiel gegen Kiel.
    • 90.Schluss, der FSV gewinnt mit 2:0!
    • 90.+2Schon die dritte Minute läuft, obwohl das Tempo komplett raus ist. Hier wird wohl nichts mehr passieren.
    • 90.+1Die Nachspielzeit läuft bereits.
    • 90.8:4 steht es nach Ecken für Frankfurt, auch da haben die Bornheimer die Nase vorne, auch wenn Lotte gerade Ecken sammelt.
    • 88.Cagatay Kader ist der letzte, der den Platz verlässt. Smail Morabit kommt in die Partie.
    • 87.Endstadium, das merkt man an dem Herumgestochere im Mittelfeld. Der FSV bolzt nur noch nach vorne.
    • 86.Es wäre der erste Sieg für Frankfurt seit dem 17. Dezember 2016. Damals gab es ein 3:1 zuhause gegen Wehen Wiesbaden.
    • 83.Die Frankfurter können die Gäste erfolgreich vom eigenen Tor fernhalten und spielen den Stiefel konzentriert runter. Das Spiel ist jetzt von vielen kleinen Fouls unterbrochen.
    • 82.Drittes Foul binnen weniger Minuten von Patrick Ochs. Müller zeigt ihm die Gelbe Karte.
    • 80.Der beste Mann auf dem Platz, Milad Salem, geht unter Applaus vom Platz. Für ihn kommt Mohamed Morabet.
    • 78.Salem jetzt der hitzige Mittelpunkt! Er fällt nach einem Zweikampf im Strafraum. Schiedsrichter Müller stand aber direkt daneben und lässt weiterspielen.
    • 76.Das muss das 3:0 sein! Frankfurt spielt über links, Salem spielt perfekt auf Russ, der aus elf Metern frei vorm Tor abzieht. Aber er schießt tatsächlich daneben.
    • 75.Noch 15 Minuten zu spielen. Noch erweckt Lotte nicht den Anschein, dass sie hier und heute noch ein Tor schießen. Aber wenn - dann kommt der FSV ins Schwimmen.
    • 74.Nach langer Zeit mal wieder eine Ecke für Lotte. Freiberger kommt zum Schuss, der wird aber geblockt.
    • 70.Letzter Wechsel bei Lotte: Marcel Kaffenberger macht Platz für Dennis Brock.
    • 69.Erster Wechsel bei Blau-Schwarz: Torschütze Stark macht Platz für Denis Streker.
    • 68.Nach dem Freistoß kann der FSV kontern, Salem läuft bis zur Grundlinie und will auf Kader oder Barry in der Mitte spielen. Fernandez hat gerade noch eine Hand dazwischen.
    • 67.Christopher Schorch räumt seinen Gegenspieler vor dem Strafraum ab. Das gibt auch Gelb.
    • 65.Der FSV erspielt sich heute gefährliche Standards, so auch jetzt: Freistoß vom linken Strafraumeck in die Mitte, die Mauer klärt den Schuss zur Ecke.
    • 62.Was kann Lotte jetzt noch liefern? Sie haben noch etwa eine halbe Stunde Zeit, aber nur noch einen Wechsel und auch in der zweiten Hälfte hat die Offensive noch nicht geliefert.
    • 60.Jetzt auch die erste Gelbe für Frankfurt, Yannick Stark holt sie sich ab.
    • 59.Das war knapp! Nach einer Ecke bringt Bahn einen zweiten Ball vors Tor, wo Dennis Russ alleine vor Fernandez steht! Der Lotte-Keeper kann mit Müh und Not den Ball wegfausten, bevor Russ auf 3:0 erhöht.
    • 56.Dej probiert es mit einem Freistoß aus 30 Metern direkt. Der Ball fliegt aber weit über das Tor hinweg.
    • 55.Lotte wird etwas stärker und erhöht den Druck, aber noch kann Frankfurt das Anrennen unterbinden.
    • 52.Ist das die kurioseste Gelbe Karte der Saison? Salem will eine Ecke ausführen, wird aber von einem Einwechselspieler Lottes gestört. Der stellt sich immer wieder in die Sicht Salems, bis es Schiedsrichter Müller zu blöd ist. Er zeigt dem Spieler die Gelbe Karte. Unter dem Leibchen: Die Rückennummer von Dennis Engel.
    • 51.Erste Gelbe des Spiels: Moritz Heyer legt Kader 35 Meter vor dem Tor. Der anschließende Freistoß wird zur Ecke geklärt.
    • 49.Salem muss nach einem Zweikampf behandelt werden und humpelt etwas an der Seitenlinie. Er kann aber wohl weitermachen.
    • 48.Die Hausherren haben übrigens nicht gewechselt.
    • 46.Der FSV macht da weiter, wo er aufgehört hat. Salems Freistoß verpasst aber Freund und Feind.
    • 46.Die zweite Halbzeit läuft.
    • 46.... Lindner und Hettich bleiben in der Kabine.
    • 46.Lotte wechselt zur Halbzeit zwei Mal: Trankulic und Granatowski sollen die Offensive beleben ...
    • 46.Ja, was der FSV hier zeigt, ist würdig, die Klasse zu halten! Von Beginn an dominierten sie die Partie und spielten sich Torchancen heraus. Fernandez im Tor der Gäste hatte alle Hände voll zu tun und rettete mehrfach - verschuldete dann aber den Strafstoß, den Stark sicher verwandelte. Bahn erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0. Lotte hatte noch nicht einen Torschuss. So sieht das alles nach drei Punkten für den FSV aus.
    • 46.Pause in Frankfurt.
    • 45.Yannick Stark probiert es mit einem Freistoß aus gut 35 Metern. Der Ball geht aber weit über das Tor.
    • 43.Noch zwei Minuten im ersten Durchgang. Bislang sieht es nicht danach aus, als ob Lotte noch den Anschluss erzielen kann.
    • 40.Auch dieses Tor ist völlig verdient. Zwar ist Lotte dezimiert durch Verletzungen und Sperren, aber das ist keine Ausrede für ein bislang blutleeres Auftreten in Frankfurt.
    • 39.Der FSV erhöht auf 2:0! Bei einem langen Ball verschätzt sich Moritz Heyer total - Kader kann alleine auf Fernandez zulaufen. Der Lotte-Keeper hält den Schuss, beim zweiten Versuch von Bentley Baxter Bahn ist er aber chancenlos!
    • 38.Tooooor! FSV FRANKFURT - Sportfreunde Lotte 2:0 - Torschütze: Bentley Baxter Bahn
    • 36.Gute Konterchance für den FSV. Salem legt zu Stark ab, aber der will gegen vier Gegenspieler mit dem Kopf durch die Wand. Und er bleibt natürlich hängen.
    • 35.Hartes Foul von Marc Heitmeier. Mit der gestreckten Sohle geht er in Dej rein. Es bleibt aber bei einer Ermahnung.
    • 32.Inzwischen sind die Gäste mehr im Spielgeschehen angekommen, das spiegelt sich aber nur im Ballbesitz wieder. Torchancen sind immer noch Mangelware.
    • 30.Gute Freistoßposition für den FSV von der linken Seite. Salem bringt den Ball in den Strafraum - Fernandez kann den Ball aber trotz tiefstehende Sonne abfangen.
    • 28.Da lässt sich Sane im Zweikampf mit Schorch ganz leicht den Schneid abkaufen! Das Zweikampfverhalten der Gäste ist noch nicht drittligatauglich.
    • 26.Mit der Führung im Nacken kann der FSV nun befreit aufspielen!
    • 24.Der FSV geht völlig verdient in Führung! Yannick Stark bolzt den Ball bedingungslos in die Mitte, Fernandez springt in die Ecke. Das siebte Saisontor von Stark!
    • 23.Tooooor! FSV FRANKFURT - Sportfreunde Lotte 1:0 - Torschütze: Yannick Stark (Foulelfmeter)
    • 22.Elfmeter für Frankfurt! Fernandez trifft Bahn, der am Keeper vorbei gehen will, und bringt ihn zu Fall im Strafraum!
    • 22.Nach dem flotten Start gibt es minutenlang keine Torchancen zu verzeichnen. Frankfurt ist aber nach wie vor die bessere Mannschaft, hat mehr Ballbesitz und dominiert die Partie.
    • 19.In der Offensive ist Lotte noch gar nicht zu finden. Weder Sane, Freiberger noch Lindner sind vor dem Tor bislang aufgetaucht.
    • 17.Trotzdem: Der FSV macht ein richtig gutes Spiel nach vorne. Lediglich der letzte Pass passt noch nicht ganz.
    • 16.Übrigens: Wenn Milad Salem auf dem Platz stand, hat der FSV immer verloren. Nicht die beste Statistik.
    • 15.Salem wird über links auf die Reise geschickt, er steht aber ganz knapp im Abseits, obwohl Wendel gepennt hatte. Er wird zurückgepfiffen.
    • 13.Die ist aber nix, Kader kann am ersten Pfosten aus dem Strafraum klären.
    • 12.Unglückliche Abwehraktion von Patrick Ochs, der unbedrängt zur Ecke köpft. Dej wird den Ball in die Mitte bringen.
    • 10.Nach dem flotten Start hat sich das Geschehen auf dem Grün etwas beruhigt. Beide Klubs bemühen sich um einen ordentlichen Spielaufbau.
    • 6.Erstmal durchschnaufen, denken sich die Gäste, die nicht mit so einer Anfangsphase gerechnet haben. Lotte tritt heute übrigens ganz in Gelb auf.
    • 4.Was für ein Feuerwerk der Hausherren! Ochs kommt aus der zweiten Reihe zum Schuss, der wird aber geblockt!
    • 3.Aber der FSV spielt weiter munter nach vorne. Diesmal schießt Kader, Fernandez klärt zur Ecke. Und auch die wird gefährlich! Russ kommt im Strafraum zum Fallrückzieher, wieder muss der Lotte-Keeper zur Ecke entschärfen.
    • 2.Salem schießt zum "Warmwerden" mal aus etwa 25 Metern auf das Tor. Doch mit dem Schuss hat Benedikt Fernandez im Tor von Lotte keine Probleme.
    • 1.Es weht übrigens ein ordentlicher Wind am Bornheimer Hang. Schauen wir mal, ob sich das auf das Spielgeschehen auswirkt.
    • 1.Auf geht's, Lotte stößt an.
    • Und die Gäste aus Lotte treten wie folgt an: Fernandez - Neidhart, Wendel, Nauber, Heyer - Hettich, Dej, Kaffenberger - Freiberger, Sane, Lindner.
    • Mit dieser Elf geht der FSV in dieses Spiel: Pirson - Ochs, Schorch, Barry, Corbin Ong - Heitmeier - Salem, Bahn, Stark, Russ - Kader.
    • Noch etwa zehn Minuten bis zum Anpfiff. Beide Teams machen sich gerade warm und verschwinden dann wieder in den Kabinen.
    • Geleitet wird die Partie vom 26 Jahre alten Eric Müller aus Bremen.
    • Zumindest das Wetter stimmt schon mal in Frankfurt: 16 Grad auf dem Thermometer und Sonnenschein. Der Platz ist trocken.
    • Die Sportfreunde sind nach wie vor sehr gut in Fahrt, das 0:0 letzte Woche gegen Halle war fast schon ein Dämpfer. Zuvor konnte Lotte zwei Mal zu Null gewinnen. Will man oben dabei bleiben, ist eine Niederlage in Frankfurt heute ein Nogo.
    • Es sind nicht mehr so viele Punkte zu vergeben und Frankfurt belegt mit fünf Punkten Abstand den ersten Abstiegsplatz. Soll es noch irgendwie klappen mit der dritten Liga, soll, ja muss ein Dreier gegen die Sportfreunde Lotte im heimischen Volksbank-Stadion her.
    • Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen dem FSV Frankfurt und den Sportfreunden Lotte,

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal