Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lotte - Karlsruhe: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

Lotte - Karlsruher

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 19:42:56
    • 90.Das war's an dieser Stelle. Wir bedanken uns fürs Reinklicken und wünschen einen schönen Abend sowie ein erholsames Wochenende.
    • 90.In der 3. Liga geht es Schlag auf Schlag! Bereits am Dienstag und Mittwoch steht der nächste Spieltag an. Lotte ist am Dienstag in Wiesbaden gefordert. Der KSC empfängt am Mittwoch Großaspach zum Derby.
    • 90.Lotte springt vorerst auf Platz 16 und verdrängt Halle. Auch der KSC macht einen Platz gut und steht nun auf dem Relegationsplatz. Diesen Rang nehmen die Badener auch mit in die kommende Woche, da die Partie des SV Wehen Wiesbaden in Chemnitz ausfällt.
    • 90.Überraschung in Lotte! Die personell in arg gebeutelten Westfalen holen ein verdientes 1:1 gegen Karlsruher, die erst in der Schlussphase aufs Tempo drückten. Beide Teams können mit dem Unentschieden zufrieden sein.
    • 90.+2Schluss in Lotte!
    • 90.+1Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit!
    • 90.Missverständnis in der KSC-Verteidigung. Facklam schnappt sich das Leder und legt nach rechts zu Lindner, der die Kugel direkt nimmt. Der Ball geht weit über den Kasten.
    • 89.Die letzten Minuten laufen. Lotte kann nicht mehr für Entlastung sorgen. Gelingt dem KSC der Lucky Punch?
    • 88.Der Gefoulte hat nun Feierabend. Für ihn kommt Mittelstürmer Mats Facklam.
    • 87.Thiede kommt im Mittelfeld gegen Dej zu spät. Vertretbare Entscheidung!
    • 86.Mit Stroh-Engel agiert beim KSC nun ein Stürmer, der die Bälle hält, sodass seine Mitspieler schnell nachrücken können.
    • 83.Der KSC drängt nun auf die Führung! Die Gäste wollen die drei Punkte, während bei Lotte die Kräfte schwinden.
    • 81.Der Ausgleich! Stroh-Engel gewinnt das Luftduell und leitet weiter auf Fink. Dieser nimmt den Kopf hoch und schickt Schleusener, der aus neun Metern halbrechter Position die Ruhe bewahrt und Buchholz die Kugel durch die Beine schiebt.
    • 80.Tooor! Lotte - KARLSRUHE 1:1 - Torschütze: Fabian Schleusener
    • 78.Auch wenn der Favorit nun spielbestimmend ist, viele Ideen haben sie in der Offensive nicht. Die beiden Joker Stroh-Engel und Thiede kommen bisher überhaupt nicht zur Geltung.
    • 75.Von der Sportfreunden ist offensiv seit ein paar Minuten nichts mehr zu sehen. Dies liegt natürlich auch daran, dass der KSC zunehmend stärker wird.
    • 73.Die Bemühungen des KSC werden druckvoller. Allzu viel Zeit bleibt den Badenern auch nicht mehr. Gleich beginnt die Schlussphase.
    • 72.Wanitzek nimmt Maß beim Freistoß, doch setzt den Schuss etwas zu hoch an. Der Ball geht knapp über den rechten Winkel aufs Tornetz.
    • 70.Langlitz bekommt Gelb nachdem er Gordon einfach aus der Mauer gestoßen hat.
    • 70.Nach Foul von Hober gibt es Freistoß für den KSC, etwa 20 Meter halbrechts.
    • 68.Schleusener kommt nun vermehrt über die rechte Seite, während Stroh-Engel an der Seite von Anton Fink in vorderster Front stürmt.
    • 64.Auch der andere Flügelspieler, Marc Lorenz, geht runter. Marco Thiede soll für mehr Schwung sorgen.
    • 64.KSC-Trainer Schwartz reagiert und bringt mit Stroh-Engel einen weiteren Stürmer. Muslija geht vom Feld.
    • 63.Der KSC kommt gefährlich vors Tor! Muslija setzt sich rechts am Sechzehner gut durch und bringt die Kugel in die Mitte. Fink verpasst um Zentimeter.
    • 61.Lindner setzt sich auf der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durch. Seiner anschließenden Flanke fehlt es allerdings an Präzision. Zwei Mitspieler standen in aussichtsreicher Position in der Box.
    • 59.Die Karlsruher agieren nach wie vor viel zu ideenlos. Die Führung gibt Lotte Selbstvertrauen. Vor allem Torschütze Lindner ist nun sehr auffällig.
    • 55.Wie wird nun der KSC reagieren? Das hatten sich die Badener sicherlich anders vorgestellt.
    • 52.Die Abwehr des KSC präsentierte sich in dieser Aktion sehr schläfrig und ließ Lindner ohne richtige Gegenwehr einfach durchmarschieren.
    • 52.Die Sportfreunde gehen in Führung! Lindner nimmt auf rechts Fahrt auf, spielt Doppelpass mit Dej und lässt Uphoff aus wenigen Metern keine Chance.
    • 51.Tooor! LOTTE - Karlsruhe 1:0 - Torschütze: Jaroslaw Lindner
    • 49.Erneut ist es Lindner, der für Gefahr sorgt. Der Linksaußen legt sich den Ball auf links und zieht aus 20 Metern ab. Dieser Schuss ist schon besser, geht dennoch knapp links am Kasten vorbei.
    • 48.Dej legt den Ball nach rechts zu Lindner, der sich die Kugel zurechtlegt und aus halbrechter Position am Strafraum abzieht. Der Schuss geht einen guten Meter links am Tor vorbei.
    • 46.Beide Teams gehen den zweiten Durchgang zunächst personell unverändert an.
    • 46.Der Ball rollt wieder!
    • 46.Die Mannschaften gehen torlos in die Kabinen. Lotte mit einer selbstbewussten und soliden Vorstellung. Generell lebt die Partie von der Spannung. An Intensität und Chancen könnte die Begegnung gerne noch zulegen. Vom KSC muss im zweiten Durchgang mehr kommen. Das kann Trainer Alois Schwartz nicht gefallen.
    • 45.+1Halbzeit in Lotte!
    • 44.Dej mit dem Freistoß aus dem Mittelfeld. Der Ball fliegt gefährlich Richtung Tor, doch Uphoff packt sicher zu.
    • 42.Der KSC kommt etwas besser in die Partie. Die Aktionen der Gäste werden nun mit mehr Tempo ausgeführt.
    • 39.Hober nimmt den Ball aus der zweiten Reihe volley. Doch diesem Schuss fehlt es an allem. Keinerlei Gefahr für den KSC!
    • 37.Im Anschluss an eine Ecke kommt der Ball am Strafraum über Umwegen zu Pisot. Der Kapitän versucht sein Glück, doch der Ball geht weit am Gehäuse vorbei.
    • 34.Das Offensivspiel des KSC ist bisher viel zu statisch. Lotte hat keinerlei Probleme, die Angriffsbemühungen im Keim zu ersticken.
    • 30.Der Abstiegskandidat zeigt in der ersten halben Stunde eine sehr ordentliche Leistung. Die Karlsruher kommen noch nicht zum Zug.
    • 28.Wendel mit einem harten Foul. Mit Gelb sogar noch gut bedient. Über einen Platzverweis hätte er sich nicht beschweren dürfen.
    • 25.Nach einem weiten Ball kommt Uphoff zögerlich aus seinem Kasten. Bader und der Keeper sprechen sich nicht ab, sodass Oesterhelweg an den Ball kommt. Dann reagiert aber Uphoff blitzschnell und pariert den Schuss.
    • 25.Torraumszenen sind nach 25 Minuten immer noch Mangelware. Momentan tut sich nicht sonderlich viel.
    • 21.Lotte verliert den Ball in der eigenen Hälfte. Lorenz schnappt sich die Kugel, aber jagt das Leder rechts am Tor vorbei. Solche Geschenke darf Lotte nicht verteilen.
    • 18.Die Offensivaktionen der Sportfreunde wirken weitaus zielstrebiger. Der KSC ist noch nicht auf Betriebstemperatur.
    • 15.Dej mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, doch diese wird bereits an der Sechzehnmeterlinie weggeköpft.
    • 11.Das Geschehen verlagert sich mehr in die Hälfte der Sportfreunde. Doch der KSC kommt bislang nicht durch.
    • 7.Rosinger versucht es aus 20 Metern zentraler Position. Dieser Versuch stellt aber keine Gefahr dar. Der Ball geht ein gutes Stück links am Kasten vorbei.
    • 6.Lotte steht relativ tief und lässt den KSC kommen. Die Gäste suchen noch die Lücke.
    • 3.Erste Chance der Hausherren: Lindner versucht es mit links, doch Uphoff ist in der rechten Ecke und lenkt den Ball um den Pfosten!
    • 1.Los geht's in Lotte!
    • 1.Lotte ist vom Schneetreiben verschont geblieben. Dennoch ist es sehr kalt und es weht ein brutaler Wind durchs Stadion.
    • 1.Das Hinspiel konnte der KSC durch einen Geniestreich von Anton Fink mit 1:0 gewinnen.
    • 1.Der KSC tritt mit folgender Elf an: Uphoff - Bader, Gordon, Pisot, Föhrenbach - Mehlem, Wanitzek - Muslija, Lorenz - Fink, Schleusener.
    • 1.Die Startelf der Sportfreunde: Buchholz - Langlitz, Rossmann, Straith, Hohnstedt - Wendel, Dej, Hober - Lindner, Rosinger, Oesterhelweg.
    • 1.Viel schlimmer jedoch wiegt der Ausfall von vier weiteren Spielern. Matthias Rahn, Michael Schulze, Kevin Pires-Rodrigues und Moritz Heyer handelten sich allesamt gegen Unterhaching Sperren ein und fehlen. Die Abwehr dürfte sich für Trainer Andreas Golombek heute von alleine aufstellen. Keine guten Nachrichten für die zuletzt ohnehin löchrige Defensive, die zuletzt acht Gegentore in drei Partien hinnehmen musste.
    • 1.Die Sportfreunde zählen zu den Sorgenkindern der 3. Liga. Aktuell auf Platz 17 hat Lotte sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Doch zuletzt holten die Westfalen nur einen Punkt aus drei Spielen. Vor allem in Unterhaching geriet man mit 0:3 gehörig unter die Räder.
    • 1.Die Badener sind das Team der Stunde in der Liga. 15 Spiele sind die Karlsruher nun ungeschlagen und haben sich damit in die obere Tabellenregion vorgearbeitet. In dieser Form ist der KSC in Lotte natürlich Favorit.
    • 1.Die gute Nachricht vorweg: In Lotte kann gespielt werden! Bereits vier Partien wurden in der 3. Liga an diesem Spieltag abgesagt. In Lotte kämpft der KSC mit Hansa Rostock im Fernduell um Platz 3. Die Rostocker sind heute in Bremen zu Gast.
    • 1.Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 27. Spieltages zwischen den Sportfreunden Lotte und dem Karlsruher SC.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal