Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: TSV 1860 - Waldhof 1:3


3. LIGA, 12. SPIELTAG


TSV 1860
Beendet
1:30:2
Waldhof

TORSCHÜTZEN


0:1
13’Marc Schnatterer
0:2
20’Dominik Martinovic
Richard Neudecker66’
1:2
1:3
90’4Dominik Martinovic
Letzte Aktualisierung • 07:36:04
Nach SpielendeFazit:Im Nachholspiel des 12. Spieltags entführt Waldhof Mannheim drei Punkte aus München, gewinnt mit 3:1 bei 1860 und setzt sich damit in der Tabelle auf den zweiten Rang. Nach einer einseitigen ersten Halbzeit kamen die Löwen wie ausgewechselt aus der Kabine und kamen zum hochverdienten Ausgleich, nutzten das Elfmetergeschenk aber nicht zum Ausgleich und liefen dann vergeblich an, konnten sich einfach nicht genügend Chancen kreieren, um wirklich Gefahr auf den Kasten der Waldhöfer zu bringen. Von den Gästen war im zweiten Durchgang zwar kaum etwas zu sehen, hinten blieben sie aber stabil genug und machten kurz vor Schluss endgültig alles klar. Insgesamt geht der Sieg für Mannheim auch in Ordnung, vor allem die erste Halbzeit kostete 1860 heute einen oder mehrere Punkte. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
Abpfiff
90. MinuteSpielende
Tor!
90. Minute - TOOOR!
Dominik Martinovic

Dominik Martinovic

Tooor für Waldhof Mannheim, 1:3 durch Dominik Martinovic Die Entscheidung! Costly steht beim Zuspiel an der Mittellinie nicht im Abseits und startet mit Ball über links durch. Im perfekten Moment spielt er an der Strafraumkante quer, Donkor lässt durch und Martinovic versenkt den Ball lässig per Heber über Hiller hinweg ins Netz.
90. MinuteAuf der Gegenseite bekommt Martinovic rechts im Strafraum die Chance zum Abschluss, schießt Hiller den Ball aus 13 Metern aber im kurzen Winkel genau in die Arme.
90. MinuteDeichmann und Mölders kombinieren sich stark durchs Zentrum, Ersterer wird leicht aus dem Tritt gebracht und Lebeau bekommt gerade noch den Fuß an den Ball und spitzelt ihn ins Seitenaus.
90. MinuteSatte fünf Minuten gibt es als Nachschlag.
90. MinuteOffizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Gelbe Karte
90. Minute - Gelbe Karte
Marius Willsch
Marius Willsch
Gelbe Karte für Marius Willsch (TSV 1860 München) Willsch muss den möglichen Konter der Gäste stoppen und steigt Martinovic von hinten in die Knochen - Gelb ist die Folge.
89. MinuteDie vorletzte Minute läuft - gelingt den Hausherren noch der Lucky Punch?
87. MinuteWillsch ersetzt Bär und das heißt für Deichmann, dass er weiter nach vorne rücken kann, denn der neue Mann geht hinten rein.
Auswechslung
87. Minute - Auswechslung
Marius Willsch
Marius Willsch
Marcel Bär
Marcel Bär
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär, Einwechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
86. MinuteDie Chance auf die Entscheidung! Costly schickt Martinovic mit einem wunderbaren Diagonalball rechts in den Strafraum, der setzt sich im Eins gegen Eins gegen Linsbichler durch und schiebt die Kugel an den linken Außenpfosten. Jurcher ist zwar zur Stelle, der Ball springt aber unglücklich für ihn vom Alu ab.
85. MinuteDas ist einfach zu wenig. Königsmann fängt die Flanke von Moll auf der rechten Seite locker ab - viel zu nah fliegt die Kugel an das Gehäuse des Gäste-Keepers.
Gelbe Karte
83. Minute - Gelbe Karte
Phillipp Steinhart
Phillipp Steinhart
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München) Steinhart holt sich eine verdiente Gelbe Karte ab, weil er Martinovic mit dem Knie voran in den Rücken springt - bitter, es ist seine fünfte der Saison und damit ist er am nächsten Spieltag gegen Tabellenführer Magdeburg gesperrt.
82. MinuteStürmer für Stürmer: Boyamba geht runter und Jurcher kommt neu in die Offensive des SV Waldhof.
Auswechslung
82. Minute - Auswechslung
Gillian Jurcher
Gillian Jurcher
Joseph Boyamba
Joseph Boyamba
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba, Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gillian Jurcher
81. MinuteBei den Gästen kommt mit Linsbichler nochmal ein frischer Mann für Biankadi.
Auswechslung
80. Minute - Auswechslung
Tim Linsbichler
Tim Linsbichler
Merveille Biankadi
Merveille Biankadi
Auswechslung bei TSV 1860 München: Merveille Biankadi, Einwechslung bei TSV 1860 München: Tim Linsbichler
79. MinuteDie letzten zehn Minuten brechen an, kann 1860 noch einen Punkt mitnehmen oder gar das Spiel komplett drehen? In der zweiten Halbzeit kommt erschreckend wenig von den Gästen, die sich zu sehr auf dem Vorsprung ausgeruht haben.
78. MinuteBei den Mannheimern gibt es den zweiten Wechsel. Aber wieder ist es nicht Höger, der anscheinend doch weitermachen kann, sondern Schnatterer, der für Lebeau Platz macht.
Auswechslung
78. Minute - Auswechslung
Adrien Lebeau
Adrien Lebeau
Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer, Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau
Gelbe Karte
77. Minute - Gelbe Karte
Timo Königsmann
Timo Königsmann
Gelbe Karte für Timo Königsmann (Waldhof Mannheim) Keeper Königsmann meldet sich lautstark zu Wort, will wohl eine Abseitssituation gesehen haben, die am Ende auch gepfiffen wird, dennoch hat der Unparteiische die Nase voll und zeigt ihm sofort Gelb für diesen Ausbruch.
77. MinuteBär setzt sich resolut gegen Bär durch, tritt teils ins Leere und trifft den Niederländer teilweise, die Situation läuft aber weiter - aus sechs Metern drischt er die Kugel dann mit 100 Sachen über die Latte.
Auswechslung
75. Minute - Auswechslung
Fridolin Wagner
Fridolin Wagner
Hamza Saghiri
Hamza Saghiri
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri, Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
74. MinuteElfmeter verschossen von Keanu Staude, TSV 1860 München 1860 will das Geschenk aber nicht annehmen! Staude schießt den Elfer fast als Rückgabe flach und unplatziert in die Ecke - Königsmann ahnt die richtige Seite und hält den Schuss sogar fest. Höchststrafe.
73. MinuteElfmeter für 1860! Der nächste individuelle Fehler eines Mannheimers - Donkor streckt den Arm unnötig weit vom Körper ab und bekommt den Kopfballaufsetzer wohl an die Hand. Doch der Ball scheint erst vom Oberschenkel an die Hand zu springen, dennoch steht die Entscheidung des Unparteiischen.
Gelbe Karte
73. Minute - Gelbe Karte
Marcel Seegert
Marcel Seegert
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim) Seegert steigt Mölders auf die Füße und bekommt dafür den gelben Karton.
72. MinuteSeit langem ist der Waldhof mal wieder vorm gegnerischen Strafraum, Schnatterer kann den Kopfball nach Ecke von rechts aber nicht gefährlich aufs Tor bringen.
71. MinuteKapitän Seegert ist übrigens doch noch auf dem Feld und scheint den Schmerz herausgelaufen zu haben, für Höger kommt aber die Ansage von außen, dass es nicht weitergeht.
70. MinuteZudem ist Mannheim jetzt in Unterzahl, weil Höger nach einem Zusammenstoß beim Kopfballduell liegenbleibt und vom Feld muss.
68. Minute1860 hat gerade Fortuna auf seiner Seite, erst das Dusel-Tor und jetzt die nicht gegebene Rote Karte, über die sich Dressel nicht hätte beschweren dürfen. Aber das kann den Löwen egal sein, denn sie sind wieder drin in dieser Partie.
Gelbe Karte
67. Minute - Gelbe Karte
Dennis Dressel
Dennis Dressel
Gelbe Karte für Dennis Dressel (TSV 1860 München) Auslöser für Schnatterers Wutausbruch ist das Einsteigen von Dressel gegen Saghiri, dem er übel von hinten in die Beine steigt. Mit Gelb ist der Löwe mehr als gut bedient.
Gelbe Karte
67. Minute - Gelbe Karte
Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
Gelbe Karte für Marc Schnatterer (Waldhof Mannheim) Schnatterer ist fuchsteufelswild und muss vom Unparteiischen beruhigt werden, was ihm mit einer Gelben Karte gelingt.
Tor!
66. Minute - TOOOR!
Richard Neudecker

Richard Neudecker

Tooor für TSV 1860 München, 1:2 durch Richard Neudecker Was für ein Bock von Königsmann! Neudecker zieht aus 23 Metern einfach mal ab, zielt aber genau auf den Schlussmann. Der greift ins Leere und lässt die Pille durch die Hosenträger ins Tor trudeln.
64. MinuteLex hat viel geackert, bliebt über eine gute Stunde aber glücklos und räumt nun das Feld für Staude.
Auswechslung
64. Minute - Auswechslung
Keanu Staude
Keanu Staude
Stefan Lex
Stefan Lex
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex, Einwechslung bei TSV 1860 München: Keanu Staude
62. MinuteDa war so viel mehr drin! Deichmann stürmt über rechts und findet in der Mitte Mölders, der perfekt an die Strafraumkante ablegt. Biankadi hat alle Zeit der Welt, trifft den Ball aber nicht richtig und verzieht ihn aus 16 Metern weit am Gehäuse vorbei.
59. MinuteStark gemacht von Biankadi - an der Eckfahne lässt er Schnatterer stehen und der weiß sich nur mit dem Foul zu helfen.
58. MinuteSeegert scheint echte Schmerzen zu haben, denn der Kapitän zeigt es bereits der Bank an: 'Auswechseln bitte'. Zuvor ging er im Zweikampf mit Mölders zu Boden.
Gelbe Karte
56. Minute - Gelbe Karte
Stephan Salger
Stephan Salger
Gelbe Karte für Stephan Salger (TSV 1860 München) Mittlerweile gleiten die Gelben Karten etwas leichter aus der Brusttasche. Salger will artistisch zum Ball gehen und hat das Bein dabei sehr hoch, trifft den Kopf von Verlaat aber nicht - die Verwarnung geht dennoch in Ordnung.
55. MinuteDie Löwen drücken! Aber noch können sie keinen Profit aus der Übermacht im zweiten Durchgang erzielen.
53. MinuteGelbe Karte für Hamza Saghiri (Waldhof Mannheim) Das muss er sich sparen: Saghiri trifft den am Boden liegenden Biankadi aufs Schienbein und erhält die mehr als berechtigte Gelbe Karte.
52. MinuteDer Standard kommt gefährlich in den Fünfer, Königsmann pariert nach vorne weg und Donkor klärt zum nächsten Eckball - der resultiert aber in einem Abstoß.
51. MinuteDie Löwen sind jetzt viel wacher und starten direkt ein Powerplay gegen überraschte Mannheimer - Lex erzwingt auf der Außenbahn die nächste Ecke.
49. MinuteGlück für die Gäste! Nach dem Einwurf auf der linken Seite geht es schnell, Neudecker zieht in den Strafraum und bringt den Ball flach in den Fünfer. Dort gibt es Kontakt zwischen Saghiri und Biankadi, aber der Pfiff bleibt aus. Mölders stochert vergeblich nach der Kugel, Neudecker kommt dann aus neun Metern zum Abschluss und verzieht.
48. MinuteZwar ist Moll nicht beteiligt, dennoch gehört die erste starke Szenen den Hausherren! Mölders dreht sich im Strafraum stark um die eigene Achse, aber bringt den Ball links am Fünfer nicht an Königsmann vorbei.
46. MinuteDer schwache Belkahia bleibt in der Kabine und mit Moll kommt etwas mehr Offensive für die zweite Halbzeit bei den Löwen.
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Quirin Moll
Quirin Moll
Semi Belkahia
Semi Belkahia
Auswechslung bei TSV 1860 München: Semi Belkahia, Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
Anpfiff
46. MinuteAnpfiff 2. Halbzeit
Halbzeitfazit:Nach einer starken Leistung nimmt der Waldhof eine 2:0-Pausenführung bei 1860 München mit in die Kabine. Direkt nach 30 Sekunden zeigte sich die Verunsicherung der Löwen, die anschließend aber die ersten knapp 15 Minuten gestalteten. Umso überraschender kam die Führung der Gäste, anschließend aber entwickelte sich Mannheim zum dominierenden Team und belohnte sich mit dem 2:0, hätte in der ersten Halbzeit aber noch erhöhen können, wenn nicht müssen. Bei 1860 muss sich in der zweiten Halbzeit einiges ändern, hinten waren die Löwen zu löchrig, vorne zu ideenlos.
Abpfiff erste Halbzeit
45. MinuteEnde 1. Halbzeit
45. MinuteWas ein krummes Ding! Sommer schlägt aus dem rechten Halbfeld den Ball halbhoch in den Sechzehner und Dressel schlägt das Luftloch. Verlaat ist zu überrascht und verpasst knapp den Kopfball.
45. MinuteOffizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. MinuteDer nächste Patzer von Belkahia! Die Abstimmung mit dem Keeper stimmt nicht und Martinovic lauert genau darauf. Mit Mühe stört Belkahia ihn noch von hinten und Hiller kommt rechtzeitig weit aus seinem Gehäuse und klärt ins Seitenaus.
Gelbe Karte
42. Minute - Gelbe Karte
Stefan Lex
Stefan Lex
Gelbe Karte für Stefan Lex (TSV 1860 München) Jetzt kann der Unparteiische nicht mehr anders. Lex mäht Boyamba von hinten um, trifft aber auch viel Ball, dennoch ist Gelb absolut in Ordnung.
41. MinuteSeegert köpft um Zentimeter daneben! Der Kapitän setzt sich bei der Ecke von rechts im Fünfer resolut durch und lässt Salger alt aussehen, bugsiert das Leder aber knapp über die Querlatte.
40. Minute1860 bettelt fast schon um das 0:3! Boyamba und Costly dürfen auf der linken Seite schalten und walten, letzter flankt scharf in die Mitte und Hiller kann nur nach vorne parieren. Schnatterer und Martinovic verarbeiten den zweiten Ball, irgendwie bekommt Dressel noch das Bein dazwischen und klärt zur Ecke.
37. MinuteHöger liegt nach einem Treffer im Gesicht von Mölders beim Kopfballduell am Boden und muss behandelt werden. So weit oben hat der Arm des Löwen eigentlich nichts zu suchen, eine Verwarnung des Unparteiischen bleibt aber weiter aus.
35. MinuteDie nächste gute Gelegenheit für den Waldhof - Sommer geht einfach entschlossener zum Ball, spitzelt ihn zu Costly durch, der Martinovic in den Strafraum schickt - Salger klärt in der Mitte den Querpass.
33. MinuteWeiterhin kommen die Löwen nicht in die Partie hinein, zu viele Fehler im eigenen Aufbau lassen kein organisiertes Spiel zu. Zudem offenbaren sich hinten weiter Lücken, wieder ist Donkor durch, aber Hiller klärt vor ihm.
30. MinuteDer Unparteiische hat bisher noch nicht viel zu tun gehabt, muss nun aber aufpassen, die Gemüter unter Kontrolle zu halten. Erst zeigt er Sommer für ein taktisches Foul keine Karte, dann lässt er sie auch für Lex' überhartes Einsteigen von hinten stecken.
28. MinuteEndlich mal wieder ein offensives Zeichen der Löwen! Deichmann schaltet sich vorne mit ein, Verlaat klärt im Zentrum vor dem lauernden Mölders.
27. MinuteAuch der bisher starke Hiller ist nicht fehlerfrei an diesem Abend - mit einem schwachen Klärungsversuch schießt er Schnatterer direkt in die Füße. Boyamba bekommt den Ball am Strafraumrand, legt links raus zu Martinovic, der es erneut mit einem Schlenzer versucht. Salger steigt hoch und klärt per Kopfballabwehr.
24. MinuteDas ist etwas zu billig von Mölders. Er wird zwar im Strafraum von Verlaat und Seegert zwar gedoppelt, will den Kontakt aber zu sehr und hebt zu theatralisch ab.
22. MinuteWie verarbeitet der Gastgeber diesen Doppelschlag? Fast wie paralysiert torkeln die Löwen über den Rasen, schon wieder verlieren sie im Mittelfeld den Ball und haben Glück, dass Martinovic' Steilpass auf Boyamba einen Tick zu lang ist.
Tor!
20. Minute - TOOOR!
Dominik Martinovic

Dominik Martinovic

Tooor für Waldhof Mannheim, 0:2 durch Dominik Martinovic Es hat sich fast angedeutet! 1860 verteidigt wieder vogelwild im eigenen Strafraum, niemand hat die Ecke unter Kontrolle und per Flipper fällt der Ball Martinovic vor die Füße. Aus zwei Metern behält er im Gewühl die Übersicht und bugsiert die Pille über die Linie.
19. MinuteDie Löwen verhalten sich defensiv wie eine zahme Katze: Niemand geht auf Martinovic drauf, der vom linken Strafraumrand zwei Schritte ins Zentrum zieht und ohne Druck aus 18 Metern abschließt - Hiller kann den Schlenzer gerade noch stark um den Pfosten lenken.
17. MinuteWahnsinn - fast das 2:0 der Gäste! Martinovic behauptet sich rechts im Strafraum und legt flach an den Fünfer zu Boyamba. Der lässt klatschen für Costly, der Salger aussteigen lässt, Hiller auf den Hosenboden setzt und dann zu eigensinnig ist und Schnatterer nicht die bessere Schusschance überlässt. Hiller bekommt aus kurzer Distanz doch noch die Hände dran und Belkahia klärt dann auf der Linie.
15. MinuteDie Führung der Gäste kommt durchaus überraschend. Bisher waren die Hausherren das spielbestimmende Team mit mehr Zug nach vorne, aber eine kleine Unachtsamkeit in der Defensive reicht manchmal aus.
Tor!
13. Minute - TOOOR!
Marc Schnatterer

Marc Schnatterer

Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Marc Schnatterer Auf der Gegenseite trifft Schnatterer die Löwen mitten ins Herz. Verlaat löffelt den Ball hoch an den Strafraum und findet Martinovic. Der vertändelt die Kugel beinahe, spitzelt sie aber mit dem Außenrist noch zwischen zwei Verteidigern hindurch zu Schnatterer, der zentral vorm Tor aus 15 Metern sehenswert in den linken Knick trifft.
12. MinuteDie Riesenchance für die Löwen! Im Waldhof-Strafraum brennt es lichterloh! Eine Deichmann-Ecke fällt am Fünfer Salger genau vor die Füße, Königsmann liegt schon geschlagen am Boden, aber Donkor klärt auf der Linie.
9. MinuteMannheim ist bei einem 1860-Einwurf zu unsortiert und die Löwen versammeln sich mit vier Mann im und um den Strafraum herum - Deichmann zieht aus 14 Metern ab, der Schuss wird abgefälscht und am Fünfer verpasst Lex mit dem langen Bein nur knapp - Königsmann packt dann sicher zu.
7. MinuteMölders macht im Zentrum bei der Flanke von links viel Betrieb und zwingt Seegert zur Kopfballabwehr ins Toraus - erste Ecke für die Hausherren.
5. MinuteJetzt schaltet sich Verlaat vorne ein, ist bei der Martinovic-Ablage im Strafraum allerdings einen Schritt im Abseits und kann wieder den Gang nach hinten antreten.
3. MinuteHüben wie drüben geht es hitzig zu: Seegert bekommt den Ball im Strafraum nach einem weiten Freistoß in die Bauchgegend, hat die Hände dabei verdächtig nahe am Ball - aber der Schiedsrichter winkt sofort ab.
1. MinuteDafür sorgen die Gäste sofort dafür, dass es heiß wird auf dem Rasen! Belkahia scheint noch im Kälteschock zu sein und baut den Megabock nach 30 Sekunden: Er köpft Schnatterer direkt in den Lauf, der Martinovic steilschickt, aber Belkahia kann den Stürmer der Gäste gerade noch ausreichend von hinten behindern und Hiller macht im Tor einen Riesenjob, kommt aus dem Kasten und pariert im Eins gegen Eins.
1. MinuteMit leichter Verspätung pfeift der Unparteiische Lars Erbst die Partie bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt an.
Anpfiff
1. MinuteSpielbeginn
Vor SpielbeginnIn den letzten beiden Begegnungen hatten die Löwen die Nase vorn und gewann in der Vorsaison 5:0 und 2:0 und revanchierten sich dafür für die 0:4-Pleite im Jahr davor. Auch in der ewigen Bilanz liegen die Löwen mit 10:5 Siegen vorne, fünfmal endete die Partie unentschieden.
Vor SpielbeginnGleiches Spiel auch beim Waldhof: Keine Änderungen bei Patrick Glöckners Team.
Vor SpielbeginnDie Startelf der Hausherren ist schnell abgefrühstückt: Chefcoach Michael Köllner schickt die gleiche Elf wie in Havelse auf den Rasen.
Vor SpielbeginnDer Waldhof kam hingegen im November nur schleppend in Schwung. Nach dem bitteren Pokal-Aus gegen Union Berlin nach Verlängerung schlug man als Reaktion den direkten Tabellennachbarn Saarbrücken, verlor dann aber in Freiburg und ließ auch gegen Osnabrück Punkte liegen, obwohl man zweimal führte. Am Wochenende meldeten sich die Mannheimer bei Duisburg aber mit einem 3:1 zurück und stellte die Spur wieder auf die Siegerstraße ein. Jetzt winkt sogar ein direkter Aufstiegsplatz, aber dafür müssen erneut drei Punkte her. Andernfalls drohen die Löwen zudem sich heranzupirschen.
Vor SpielbeginnDass der TSV überhaupt wieder ein Wörtchen mitzureden hat, hat mit den letzten Wochen zu tun. Nach sieben Spielen ohne Sieg (aber 6 Remis) gelang im Pokal gegen Schalke der Befreiungsschlag (1:0) und danach folgten auch in der Liga drei Siege und nur einer Niederlage in Osnabrück. Zuletzt gewann man 3:2 zu Hause gegen Duisburg und auswärts 3:2 bei Havelse. Hält die starke Bilanz der Löwen im November weiter an? Mit Mannheim kommt nun allerdings ein härterer Brocken auf die Münchner zu als zuletzt die beiden potentiellen Abstiegskandidaten.
Vor SpielbeginnZwischen beiden Mannschaften liegen fünf Plätze in der Tabelle, allerdings bedeutet das in einer erneut engen Drittligasaison aktuell gerade einmal vier Punkte. Der Waldhof sieht als Vierter wie ein Verfolger der Spitzengruppe aus und könnte mit einem Sieg auch auf den zweiten Rang springen, 1860 hat als Neunter auf der anderen Seite gerade einmal vier Zähler Vorsprung auf den 16. Der Schein trügt auf den ersten Moment also, denn sollten die Münchner das Nachholspiel gewinnen, mischen die Löwen auf einmal wieder vorne mit. Lediglich Magdeburg an der Spitze und Havelse am unteren Ende der Tabelle weisen einen gewissen Abstand zum Nächstplatzierten auf.
Vor SpielbeginnHallo und herzlich willkommen zur Nachholpartie des 12. Spieltages in Liga 3. 1860 München trifft um 19:00 Uhr auf Waldhof Mannheim.
3. Liga
Pl.MannschaftSp.SUNTorverh.Diff.Pkt.
1.
Magdeburg
16111430:14+1634
2.
Waldhof
1786329:17+1230
3.
Meppen
1793525:21+430
4.
Braunschweig
1785428:18+1029
5.
Osnabrück
1784524:17+728
6.
Saarbrücken
1776427:21+627
7.
K'lautern
1775521:11+1026
8.
Borussia Dortmund II
1773723:20+324
9.
TSV 1860
1758425:22+323
10.
Wiesbaden
1765624:22+223
11.
Sport-Club Freiburg II
1765614:25-1123
12.
Viktoria 1889
1764726:22+422
13.
Vikt. Köln
1764720:26-622
14.
Zwickau
1649321:20+121
15.
Halle
1756625:27-221
16.
Türkgücü
1754818:26-819
17.
Verl
1745826:33-717
18.
Duisburg
17511121:30-916
19.
Würzburg
1736812:23-1115
20.
TSV Havelse
17321214:38-2411
Absteiger
Relegation (2. Bundesliga)
Aufsteiger
HeimTSV 18604-1-4-1
6Salger15Bär19Biankadi1Hiller27Belkahia36Steinhart14Dressel7Lex9Mölders20Deichmann31Neudecker37Höger13Schnatterer4Verlaat17Costly19Donkor35Saghiri2Sommer11Martinovic21Königsmann5Seegert9Boyamba
GastWaldhof4-2-3-1

Wechsel

87’
Willsch
Bär
81’
Linsbichler
Biankadi
64’
Staude
Lex
45’
Moll
Belkahia
82’
Jurcher
Boyamba
78’
Lebeau
Schnatterer
75’
Wagner
Saghiri
Ersatzbank
Tom Kretzschmar (Tor)Kevin GodenAlexander FreitagFabian GreilingerMilos Cocic
Jan-Christoph Bartels (Tor)Lucien Hawryluk (Tor)Marcel GottschlingEmmanuel KouadioStefano RussoBaris Ekinçier
Trainer
Michael Köllner
Patrick Glöckner
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: