Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

FC Bayern - Real: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

FC Bayern - Real

|



FC Bayern - Real: Champions League im Live-Ticker. Im Zweikampf: Thomas Müller (l.,FC Bayern) und Sergio Ramos (Real Madrid). (Quelle: Ulmer)

Im Zweikampf: Thomas Müller (l.,FC Bayern) und Sergio Ramos (Real Madrid). (Quelle: Ulmer)

Jupp Heynckes lässt im Hinspiel für den FC Bayern gegen die Königlichen gleich fünf Angreifer starten, Real setzt auf Stabilität – und auf Cristiano Ronaldo. Macht der FCB einen weiteren Schritt Richtung Triple und schafft eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Endspiel der Champions League?


  • LIV

    5:2

    ROM

  • FCB

    1:2

    REA

FC Bayern

1:2
(1:1)

Real

28. Joshua Kimmich

1:0

1:1

Marcelo 44.

1:2

Marco Asensio 57.

Anst.: 25.04.2018 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 19:33:50
  • Und das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche allen Mitlesern einen angenehmen Abend!
  • Vor dem Rückspiel in einer Woche haben die Bayern am Wochenende ihren neuen Trainer zu Gast - Niko Kovac kommt mit Eintracht Frankfurt in die Allianz Arena. Die Königlichen haben am Samstag ein Heimspiel gegen Leganes vor der Brust.
  • Ein Wort noch zu Cristiano Ronaldo, der erstmals in dieser Saison nicht in der Champions League trifft und von den Bayern über die gesamte Partie kalt gestellt wurde.
  • Am Ende ist es eine absolut unnötige Niederlage der Bayern, die über die gesamte Partie gesehen mehr als genug Chancen auf den Sieg hatten. Real überzeugte dagegen mit gnadenloser Effizienz vor dem Tor, im weiteren Verlauf stabilisierten sich die Königlichen auch in der Defensive.
  • Ob Robben und der ebenfalls angeschlagen ausgewechselte Boateng dann wieder mit von der Partie sein werden, scheint erstmal fraglich. Dennoch liegt das Weiterkommen weiterhin absolut im Bereich des Möglichen, denn Real hat heute keineswegs Angst und Schrecken verbreitet.
  • Vor allem in der zweiten Halbzeit wurde das Offensivspiel der Gastgeber eindimensionaler, Gefahr ging eigentlich nur noch von Einzelaktionen von Ribery aus. Das mag auch mit der frühen verletzungsbedingten Auswechslung von Arjen Robben zu tun gehabt haben, als Ausrede darf das jedoch nicht gelten.
  • Auch so wäre zumindest der Ausgleich noch verdient gewesen, doch Real verteidigte clever und gewinnt damit zum sechsten Mal in Serie gegen die Bayern. Gleichzeitig verschaffen sich die Königlichen eine sehr ordentliche Ausgangslage für das Rückspiel in Madrid in sechs Tagen.
  • 90.+4Denn kurz darauf ist Feierabend! Real gewinnt das Hinspiel im Halbfinale der Champions League mit 2:1!
  • 90.+4Ein letzter Vorstoß von Ribery, der bis zur Grundlinie marschiert und das Leder flach in den Fünfer bringt. Doch Navas wirft sich auf den Ball und hält den Sieg seiner Mannschaft fest.
  • 90.+3Die 93. Minute läuft und Aushilfsrechtsverteidiger Lucas Vazquez nimmt Ribery den Ball an der eigenen Eckfahne ab. War es das jetzt endgültig?
  • 90.+2Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Geht da noch was?
  • 89.Taktisches Foul von Thiago, der Kovacic im Mittelfeld mit einem Check zu Fall bringt. Das gibt Gelb.
  • 88.Lewandowski hat den Ausgleich auf dem Fuß! Tolisso spielt aus dem Zentrum einen tollen Ball in die Schnittstelle und der Pole im Bayerndress taucht rechts im Sechzehner frei vor Navas auf. Lewandowski probiert es mit dem Chip und setzt die Kugel deutlich rechts neben den Kasten der Königlichen.
  • 87.Ein richter Sturmlauf mag sich nicht ergeben, obwohl Real nur noch rund um den eigenen Strafraum steht und das Ergebnis über die Zeit bringen will.
  • 85.Auch die Brechstange scheint nicht das richtige Werkzeug, bei hohen Bällen haben die Gäste zumindest im eigenen Strafraum die absolute Oberhand.
  • 83.Dritter und letzter Wechsel bei den Gästen. Der gelb-verwarnte Casemiro geht runter, für ihn kommt Mateo Kovacic.
  • 81.Knapp zehn Minuten stehen noch auf der Uhr, bei den Bayern fehlen im Moment die Ideen. Tatsächlich tut sich einfach keine zusätzliche Option zu Riberys Tempoläufen auf. Und da der 35-Jährige Franzose mit den Kräften am Ende scheint, geht momentan wenig bis gar nichts.
  • 79.Den anschließenden Freistoß schaufelt Thiago hoch an den zweiten Pfosten, wo Kimmich das Leder per Kopf vor dem Toraus rettet. Allerdings geht da dann kein Münchner entschlossen genug hin und die Chance verpufft.
  • 78.James ist gedankenschneller als Casemiro, der sich in halbrechter Position vor dem Strafraum nur mit einer Grätsche zu helfen weiß. Dafür sieht der Brasilianer Gelb.
  • 77.Ist das nachlässig! Die Bayern vertändeln den Ball an der eigenen Strafraumgrenze und Benzema taucht in halbrechter Position frei vor Ulreich auf. Beim Flachschuss des Franzosen ist der Keeper der Bayern auf dem Posten und kann sich erstmals an diesem Abend so richtig auszeichnen.
  • 75.Eine Viertelstunde vor dem Ende zieht Jupp Heynckes seinen letzten bzw. ersten Joker, die anderen beiden Wechsel erfolgten ja gezwungenermaßen. Für Javi Martinez kommt Corentin Tolisso.
  • 72.Der Ball zappelt im Netz, der Treffer zählt aber nicht! Ronaldo nimmt bei der Ballannahme in halblinker Position an der Strafraumgrenze den Oberarm zur Hilfe und schweißt das Ding dann mit dem linken Fuß unnachahmlich ins lange Eck. Aber Kuipers hatte da längst abgepfiffen - und das völlig zurecht.
  • 70.Bei Real ist übrigens Vazquez jetzt rechter Verteidiger, Benzema nimmt die Position rechts in der Offensive ein.
  • 69.Derweil vergeben die Bayern weiter Chance um Chance! Im Anschluss an eine Kimmich-Hereingabe vom rechten Flügel stehen sich Lewandowski und Müller im Fünfer gegenseitig im Weg und bringen es nicht fertig, den Ball aus drei Metern über die Linie zu stochern.
  • 67.Zwei Minuten später geht Carvajal wieder zu Boden und muss jetzt endgültig raus, für ihn kommt wie angekündigt Karim Benzema.
  • 65.Der vierte Offizielle hält schon die Tafel hoch, doch plötzlich will Carvajal weitermachen. Sehr zum Unmut der eh schon aufgewühlten Fans der Bayern.
  • 63.Direkt im Anschluss an die Szene spielt Carvajal den Ball ins Aus und fordert medizinischen Beistand. An der Seitenlinie macht sich Karim Benzema bereit.
  • 63.Nächste Chance für die Bayern! Ein Thiago-Schuss aus 25 Metern zentraler Position landet abgefälscht links bei Ribery, der wieder abziehen darf. Der Ball kommt genau auf Navas, der Abpraller ist bei Carvajal.
  • 60.Fast die direkte Antwort der Hausherren! Ribery lässt links im dicht besetzten Strafraum drei Gegenspieler ins Leere grätschen und visiert das kurze Eck an. Diesmal hat Navas die Ecke geahnt und pariert glänzend!
  • 58.Was für ein dicker Bock von Rafinha, der das Leder auf seiner linken Seite quasi als letzter Mann Asensio in die Füße spielt. Die Bayern sind hinten komplett offen und Asensio spielt einen simplen Doppelpass mit Vazquez, behält dann frei vor Ulreich die Nerven und chippt das Leder mit links am Bayernkeeper vorbei ins Tor.
  • 57.Tooooooooooor! FC Bayern München - REAL MADRID 1:2 - Torschütze: Marco Asensio
  • 56.Nach einem Ballgewinn von Martinez kontern die Bayern über Thiago, der den Ball rechts raus zu Müller legt. Die Flanke für Lewandowski ist etwas zu lang, sodass der Pole nur noch per Kopf zurücklegen kann. Eigentlich ist da kein Münchner in Ballnähe, Modric klärt aber sicherheitshalber doch vor seinem eigenen Keeper zur Ecke.
  • 54.Auch in der zweiten Halbzeit verzichten beide Teams auf langes Mittelfeldgeplänkel, es geht ohne große Umschweife hin und her.
  • 52.Ribery hält im Zweikampf mit Carvajal klar den Fuß drauf und darf sich über die Gelbe Karte überhaupt nicht beschweren.
  • 51.Links im Strafraum lässt Ribery Casemiro mit einer simplen Täuschung ganz alt aussehen und spitzelt das Leder von der Grundlinie flach vors Tor. Drei Real-Verteidiger klären gemeinschaftlich und mit einer gehörigen Portion Glück vor dem heranrauschenden Müller.
  • 49.Die Gäste laufen geschickt an und zwingen die Bayern zum langen Ball. Aber das ist dem deutschen Meister gar nicht so Unrecht, schließlich macht Lewandowski vorne jede Menge Bälle fest.
  • 47.Erster Abschluss von Ronaldo an diesem Abend, aber der misslingt völlig. Knapp 25 Meter vor dem Tor zieht der Portugiese ab, doch das Leder rutscht ihm in halblinker Position über den Schlappen und geht auf der rechten Seite ins Toraus.
  • 46.Dafür reagiert Zinedine Zidane in der Halbzeit und bringt Marco Asensio für Isco.
  • 46.Und dann rollt der Ball auch schon wieder - weiter geht's!
  • Abgesehen vom Gegentor besonders bitter für die Gastgeber: Nach Arjen Robben in der Anfangsphase musste nach einer guten halben Stunde auch Jerome Boateng verletzungsbedingt ausgewechselt werden - Thiago und Süle sind neu mit dabei. Entsprechend wird Jupp Heynckes in der Pause wohl eher nicht reagieren.
  • Eine extrem ereignisreiche erste Hälfte liegt hinter uns. Die Bayern hatten in den ersten 45 Minuten ein deutliches Chancenplus, wirkten in der Abwehr aber nicht wirklich sattelfest. Real dagegen hinterließ nach einer wackligen Anfangsphase einen stabilen Eindruck, ehe die Königlichen mit dem Gegentor die Ordnung verloren und dann eher glücklich zum Ausgleich kamen.
  • 45.+3Anschließend ist dann Halbzeit! Zur Pause steht's 1:1!
  • 45.+2Und auch die anschließende Ecke von rechts ist gefährlich, weil wieder Hummels relativ ungedeckt am zweiten Pfosten auftaucht. Allerdings kann der ehemalige Dortmunder den Ball abermals nicht kontrolliert aufs Tor bringen und drückt das Leder knapp links vorbei.
  • 45.+1Zwei Minuten werden nachgespielt und die Bayern suchen die direkte Antwort. Eine James-Hereingabe aus dem linken Halbfeld kommt zu Lewandowski, der Navas per Kopf prüft. Im Nachfassen greift der Real-Keeper zu.
  • 45.Und mit der ersten echten Chance gleichen die Königlichen aus! Carvajal bringt einen Diagonalball von Ramos auf die rechte Seite mit dem Kopf zurück ins Zentrum, wo sich an der Strafraumgrenze drei Real-Angreifer auf den Füßen stehen. Weil aber auch kein Münchner hingeht, schweißt Marcelo das Ding kurzerhand aus 18 Metern per Volleyschuss flach unten rechts ins Eck, Ulreich kann völlig überrascht nicht mehr reagieren.
  • 44.Toooooooooooor! FC Bayern München - REAL MADRID 1:1 - Torschütze: Marcelo
  • 43.Real kommt vor der Pause nochmal und verlagert das Geschehen in die Hälfte der Gastgeber ...
  • 41.Dickes Ding für Hummels, dem eine Kopfballverlängerung von Lewandowski nach einer Ecke von rechts auf den Fuß fällt. Der Abwehrmann bekommt jedoch am zweiten Pfosten die Füße nicht schnell genug sortiert und setzt den Ball mit dem Außenrist zwei Meter über den Kasten der Königlichen.
  • 39.Mit dem Gegentor hat Real die Ordnung in der Defensive verloren, immer wieder ergeben sich große Lücken in den Zwischenräumen. So richtig stabil stehen aber auch die Gastgeber nicht in der Defensive.
  • 37.Heftige Aktion von Carvajal, der Rafinha mit gestrecktem Bein am Knie erwischt. Die Zuschauer fordern Gelb, die Bayern befürchten den dritten Verletzten. Beides trifft nicht ein.
  • 36.Ganz starker Einsatz von James Rodriguez, der am eigenen Strafraum gleich zwei Mal in brenzliger Sitaution sauber den Körper dazwischen stellt.
  • 34.RIBERY! Der Franzose wird von Thiago freigespielt und steht in halblinker Position plötzlich frei vor Navas, verstolpert die Ballmitnahme aber und vergibt die dicke Chance aufs 2:0 kläglich.
  • 34.Es ist wie verhext: Boateng greift sich nach einem Sprint an die Adduktoren und deutet sofort eine Verletzung an. Kurze Zeit später die Gewissheit - die Bayern müssen ein zweites Mal verletzungsbedingt wechseln. Für Boateng kommt Niklas Süle in die Partie.
  • 30.Direkt im Anschluss an das Tor verwickelt Lewandowski Varane bei einem langen Ball in ein Laufduell und wird vom Franzosen leicht gehalten. Aber das reicht nicht für einen Elfmeter - sieht auch Kuipers so.
  • 29.Klassisch ausgekontert! Ulreich führt einen Abstoß schnell aus, mit drei kurzen Pässen überwinden die Münchner das Mittelfeld, ehe James den aufgerückten Kimmich an der Mittellinie auf die Reise schickt. Der Rechtsverteidiger geht mit großen Schritten in den Strafraum und als alles mit der Hereingabe in die Mitte zu Lewandowski rechnet, zieht Kimmich selbst ab und überrumpelt den völlig falsch postierten Keylor Navas.
  • 28.Toooooooooooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Real Madrid 1:0 - Torschütze: Joshua Kimmich
  • 26.Die optische Überlegenheit der Bayern ist in jedem Fall erstmal dahin, Real hinterlässt aktuell den besseren Eindruck und rückt weiter vor.
  • 23.Und so kommt Isco zum zweiten Abschluss für die Gäste, diesmal aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze. Rafinha geht da relativ riskant noch mit dem langen Bein dazwischen und fälscht leicht ab, doch das ist kein Problem für Ulreich, der im bedrohten rechten Eck sicher zupackt.
  • 22.Im Passspiel ist bei den Bayern noch viel Luft nach oben, nur selten gelingt mal eine Kombination über mehr als drei oder vier Stationen. Die Spanier wirken viel sicherer und dazu zielstrebiger, wenn es Richtung Tor geht.
  • 20.Die Münchner Abseitsfalle schnappt das erste Mal nicht zu und plötzlich hat Ronaldo nach der Weiterleitung von Modric auf der rechten Seite jede Menge Platz. Von der Grundlinie will der Portugiese den Ball in die Mitte legen, Boateng bringt im letzten Moment den Fuß dazwischen und klärt zur Ecke. Wichtige Aktion vom Weltmeister.
  • 19.Dann wieder die Bayern über Rafinha, der in halblinker Position 25 Meter vor dem Tor keinen Druck bekommt und einfach mal abzieht. Kein schlechter Versuch, sein Aufsetzer kommt aber dann doch genau auf Navas, der sicher zupackt.
  • 17.Auf der anderen Seite geht bei Real bislang am ehesten was über die linke Seite. Dort bekommt Kimmich Gegenspieler Isco nicht so richtig in den Griff und der Spanier verbucht aus 22 Metern den ersten Abschluss der Gäste. Allerdings steht Hummels im Strafraum im Weg und blockt den Versuch.
  • 15.Tatsächlich erarbeitet sich der Bundesligist mittlerweile ein leichtes Übergewicht und hat jetzt doch deutlich mehr Ballbesitz. Im Angriff fehlt aber noch die Präzision - wie jetzt gerade bei Thiago, der einen einfachen Pass links raus zu Ribery zu kurz spielt und Carvajal die Möglichkeit gibt, dazwischen zu gehen.
  • 12.Mittlerweile hat Müller Robbens Position auf dem rechten Flügel übernommen, Thiago geht dafür in die Zentrale. Im Spielaufbau probieren die Bayern in der ersten Viertelstunde eine Menge aus. Mal geht es über die Flügel, mal kommt ein langer Ball auf Lewandowski. Gegen den Ball pressen die Hausherren schon in der gegnerischen Hälfte.
  • 11.Diesmal aber zum Glück keine bleibenden Schäden auf beiden Seiten, Ramos und Lewandowski können weitermachen.
  • 10.Ramos grätscht im Zweikampf mit Lewandowski zum Ball, trifft mit seinem Schienbein aber auch das Schienbein des Münchners. Beide krümmen sich anschließend am Boden. 
  • 8.Tatsächlich muss Robben runter - ist das bitter für die Bayern! Für den Niederländer betritt Thiago den Rasen.
  • 6.In der nächsten Unterbrechung verlässt Robben den Platz und wird von der medizinischen Abteilung behandelt. Derweil bereitet sich Thiago schon mal auf eine mögliche Einwechslung vor.
  • 5.Was ist mit Robben los? Der Niederländer hat offenbar Probleme mit dem linken Fuß und geht abseits des Balles zu Boden.
  • 3.Die Bayern fordern einen Handelfmeter! Ribery spitzelt das Leder links im Strafraum aus kurzer Distanz an den Arm von Carvajal, der nicht mehr rechtzeitig reagieren kann. Schiedsrichter Kuipers steht gut und bewertet das Vergehen korrekt: Kein Elfmeter.
  • 3.Die Zuschauer in der Allianz Arena sehen eine wilde Anfangsphase, es geht gleich hin und her. 
  • 1.Gerade mal 20 Sekunden sind gespielt, da bedrängt James tief in der Hälfte der Gäste Carvajal, der seinen ehemaligen Teamkollegen anschießt. Das Leder kommt zu Lewandowski und der Pole will von links im Strafraum Thomas Müller am zweiten Pfosten in Szene setzen.  Seine Flanke ist aber zu ungenau und kommt in den Rücken des Münchner Kapitäns.
  • 1.Und dann endlich rollt der Ball! Vorhang auf zum insgesamt 25. Duell zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid!
  • Die Mannschaften betreten in der ausverkauften Allianz Arena den Rasen und die ikonische Hymne der Champions League erklingt. Dann schreiten die beiden Kapitäne, Thomas Müller und Sergio Ramos, zur Platzwahl. 
  • Kurz vor Anpfiff noch eine letzte, nicht unwesentliche Info: Der Schiedsrichter der Partie hört auf den Namen Björn Kuipers. Der Niederländer ist einer der erfahrensten Referees auf internationalem Parkett und pfiff die Bayern zuletzt im Jahr 2016 beim 2:2 im Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica. Zwei Jahre zuvor leitete er das Finale der Champions League zwischen Real und Atletico, das die Königlichen mit 4:1 nach Verlängerung gewannen.
  • Ein besonderes Spiel ist es auch für Bayerns Noch-Trainer Jupp Heynckes, der 1998 als Trainer von Real die Champions League gewann und bis heute enge Kontakte nach Spanien pflegt. Auf der anderen Seite ist der Ex-Münchner Toni Kroos, der nie so richtig glücklich geworden ist an der Säbener Straße, bei Real im Dreiermittelfeld gesetzt.
  • Gleich zwei Bayern, die heute in der Startelf stehen, haben eine Real-Vergangenheit. Arjen Robben wechselte 2009 aus der spanischen Hauptstadt nach Deutschland und bezeichnete den Schritt erst kürzlich als "beste Entscheidung in seiner Karriere". Im vergangenen Sommer dann kam James Rodriguez auf Leihbasis aus Madrid zum FCB, steht also noch immer bei den Königlichen unter Vertrag.
  • Real ist natürlich nicht "nur" Ronaldo, sondern unter anderem auch die erste Mannschaft, die den Titel in der Königsklasse verteidigen konnte und jetzt schon den dritten Henkelpott-Anlauf in Folge nimmt. So richtig groß verändert hat sich das Team in den letzten Jahren nicht, entsprechend viel Erfahrung bringt die Zidane-Elf mit. Auf der anderen Seite besteht aus Bayern-Sicht die Hoffnung, dass nach den beiden Erfolgen der ganz große Biss fehlt.
  • Der Portugiese zählt auch mit 33 Jahren zur absoluten Weltspitze und trifft aktuell mal wieder nach Belieben. So schoss er sein Team nicht nur fast im Alleingang ins Halbfinale (und steht nach sechs Buden in der K.O.-Runde insgesamt bei unglaublichen 15 Saisontoren in der Königsklasse), sondern traf bei der Generalprobe gegen Bilbao auch im zwölften Pflichtspiel hintereinander - Einstellung des persönlichen Bestwerts.
  • Keine Überraschungen in der Startelf der Gäste, Zidane baut auf Vazquez und Isco als hängende Stürmer hinter und um Cristiano Ronaldo. Im Mittelfeld und in der Abwehr sind bei Real ja sowieso seit Jahren keine Fragen offen.
  • Die Ausgangslage gegen eine durchaus anfällig wirkende Real-Mannschaft, die in der Meisterschaft weit abgeschlagen ist und im Achtel- und Viertelfinale gegen Paris und Juve eine gehörige Portion Glück brauchte, ist also tatsächlich gar nicht verkehrt - wäre da nicht ein gewisser Cristiano Ronaldo.
  • Trotz der negativen Ergebnisse in der jüngeren Vergangenheit ist die Zuversicht beim FCB nicht klein. Unter Jupp Heynckes spielen die Münchner konstant auf hohem Niveau, die Pflichtaufgaben in der Liga und im Pokal wurden zuletzt äußerst souverän gelöst. Und auch die personelle Lage ist nicht annähernd so angespannt wie vor einem Jahr, auch wenn mit Arturo Vidal und eben Alaba (zusätzlich zu Coman und Neuer) zwei aktuelle Stammkräfte verletzt fehlen.
  • Im Rückspiel rettete sich der deutsche Rekordmeister zwar in die Verlängerung, musste dort aber nach Gelb-Rot gegen Vidal ebenfalls in Unterzahl auskommen und kassierte obendrein ein Abseitstor zum Ausgleich. Nach 120 Minuten und zwei weiteren Real-Treffern zum 4:2-Endstand echauffierten sich die Bayern vor allem über den Schiedsrichter, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge schimpfte: "Wir sind beschissen worden."
  • Noch ganz frisch ist die Erinnerung an die letzte Saison, in der eine von Verletzungen gebeutelte Ancelotti-Elf im Viertelfinale gegen die Madrilenen die Segel streichen musste. Und das trotz einer 1:0-Führung im Hinspiel, das nach einem verschossenen Elfmeter von Vidal, zwei Toren von Cristiano Ronaldo und einer gelb-roten Karte gegen Javi Martinez am Ende doch verloren ging.
  • Aber nun zur Ausgangslage: Am Tag der Auslosung dürfte die Säbener Straße kollektiv aufgestöhnt haben - nicht schon wieder Real. Die Königlichen haben sich in den letzten Jahren zu einer Art Angstgegner der Münchner entwickelt und die letzten fünf Begegnungen bei einem Torverhältnis von 13:4 allesamt gewonnen.
  • Zinedine Zidane will mit dieser Elf im 4-3-3 eine möglichst gute Ausgangslage für das Rückspiel im heimischen Santiago Bernabeu schaffen: Navas - Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo - Modric, Casemiro, Kroos - Isco, Vazquez, Ronaldo.
  • Wie befürchtet muss David Alaba mit Oberschenkelproblemen also passen, ihn ersetzt hinten links Rafinha. Im zentralen offensiven Mittelfeld erhält James den Vorzug vor Thiago, ansonsten ist es die erwartete Formation.
  • Teil eins des Duells der beiden Schwergewichte FC Bayern München und Real Madrid steht auf dem Programm. Wie die beiden Klubs dieses Spiel angehen werden, das sehen wir uns nun an. Jupp Heynckes vertraut folgender Startelf, die sich, zumindest vorerst auf dem Papier, in einem 4-1-4-1 sortiert: Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Rafinha - Martinez - Robben, James, Müller, Ribery - Lewandowski.
  • Herzlich willkommen zum Hinspiel des Halbfinales der Champions League zwischen Bayern München und Real Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018