Premier League

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
ManCity
38296399:26+7393
2
Loading...
Liverpool
38288294:26+6892
3
Loading...
Chelsea
382111676:33+4374
4
Loading...
Tottenham
382251169:40+2971
5
Loading...
Arsenal
382231361:48+1369
6
Loading...
ManUnited
3816101257:57058
Champions League
Europa League
Absteiger

Komplette Tabelle

15. SPIELTAG


Everton
Loading...
Beendet
2:10:1
Loading...
Arsenal

TORSCHÜTZEN

0 : 1
45’2Martin ØdegaardØdegaard
RicharlisonRicharlison80’
1 : 1
Demarai GrayGray90’2
2 : 1
WettbewerbPremier League
Runde15. Spieltag
Anstoß06.12.2021, 21:00
StadionGoodison Park
SchiedsrichterMike Dean
Zuschauer38.906
Nach Spielende
Das war es an dieser Stelle. Vielen Dank für das Interesse und bis zum nächsten Mal! 
Nach Spielende
Durch den Sieg macht Everton einen Sprung auf Rang 12 und bringt acht Punkte zwischen sich und den Abstiegsrängen. Der nächste Gegner heißt am Sonntag Crystal Palace. Arsenal verpasst Platz 5 und liegt am Ende des 15. Spieltag auf dem 7. Platz. Am Samstag geht es gegen Southampton. 
Nach Spielende
Nach acht sieglosen Spielen in Folge gewinnt Everton mal wieder eine Partie und feiert dank zweier schöner Tore von Richarlison und Gray den Befreiungsschlag. Arsenal agierte bieder und lustlos, das 1:1 wäre wohl trotzdem das gerechtere Ergebnis gewesen. Zumal Everton zwei Mal am Rande eines Platzverweises stand. Andererseits wurden zwei Tore von Richarlison aufgrund knapper Abseitsentscheidungen zurückgenommen. Am Ende ist Gray der Matchwinner mit seinem Siegtreffer per Wuchtschuss, der den Goodison Park und insbesondere Trainer Benitez aufatmen lässt. 
90’ +8
Abpfiff
Direkt danach ist Schluss, Everton gewinnt. 
90’ +8
Wir sind sieben Minuten drüber. Doch Schiri Dean hat heute offenbar nichts mehr vor. So hat Aubameyang doch noch den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Nketiah zieht auf der linken Seite an, geht an Coleman vorbei, Iwobi war zu weit aufgerückt und kommt nicht mehr hinterher. Nketiah legt rechts in den Strafraum zu Aubameyang, der den Ball mit dem ersten Kontakt freistehend am langen Pfosten vorbeischiebt.  
90’ +6
Von Arsenal kommt nichts, stattdessen legt Everton beinahe noch nach. Richarlison macht einen Befreiungsschlag überragend fest, setzt sich gegen White durch und legt den Ball auf rechts raus zu Iwobi, der frei vor dem Tor an einer starken Ramsdale-Parade scheitert. 
90’ +5
Xhaka rennt hinter Richarlison her und zieht das Foul, clever gemacht vom Brasilianer, keine andere Option für Xhaka. Der kann einfach nicht mehr. Das gibt kostbare Zeit.  
90’ +2
Gelbe Karte
Loading...
Demarai Gray
Demarai GrayEverton
Gray sieht Gelb, weil er sich im Jubel das Trikot vom Körper reißt. 
90’ +2
Tor für Everton
Loading...
2:1
Demarai Gray
Demarai GrayVorlage André Gomes
Toooooooooor! FC EVERTON - FC Arsenal 2:1. Ist das der lang ersehnte Befreiungsschlag für die Toffees? Gomes zieht im Mittelfeld an, Xhaka rennt ins Leere und kann das Foul nicht ziehen, weil er schon Gelb hat. So gibt Gomes auf die linke Seite zu Gray, der zieht nach innen, wird von Tomiyasu und White nicht angegangen. So zieht Gray aus 20 Metern zentraler Position ab, diesmal wuchtig, und nicht als Schlenzer. Und haut die Kugel an den rechten Innenpfosten, von wo sie ins Netz springt. Ein toller Treffer! 
90’
Sechs Minuten, Schiri Dean hat noch Bock auf diesen miesen Kick. Am schönen Wetter kann diese massige Nachspielzeit nämlich nicht liegen. 
87’
Auswechslung
Loading...
Alexander Iwobi
Alexander Iwobi
Anthony Gordon
Anthony Gordon
Iwobi darf gegen sein Ex-Team ran und kommt für Gordon auf die Platte. 
85’
Auswechslung
Loading...
Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang
Alexandre Lacazette
Alexandre Lacazette
Aubameyang kommt für den blassen Lacazette. Und der bemitleidenswerte Xhaka muss nach seiner langen Verletzungspause durchspielen. Dabei machte der von Anpfiff weg körperlich keinen spielfähigen Eindruck. 
85’
Nketiah an den Pfosten! Saka mit einem tollen Tempodribbling, auf der rechten Seite spielt er Godfrey schwindelig und flankt an den zweiten Pfosten. Dort steigt Nketiah hoch und muss den Ball zumindest aufs Tor bringen - doch er trifft nur den Pfosten. 
82’
Der Ausgleich ist verdient, kein Team hätte Stand jetzt einen dreifachen Punktgewinn verdient, beide agieren dafür zu schwach. Und Everton muss zugutegehalten werden, dass es im zweiten Durchgang immerhin noch Energie und Intensität aufbringt, um zu punkten. 
80’
Tor für Everton
Loading...
1:1
Richarlison
RicharlisonEverton
Tooooo! FC EVERTON - FC Arsenal 1:1. Richarlison zum dritten! Jetzt aber? Jetzt aber! Der Treffer zählt! Tavares und Thomas vertändeln in peinlicher Manier nach einem eigenen Einwurf auf der rechten Seite den Ball, dann läuft Gomes Richtung Sechzehner, sein Schuss wird geblockt, doch in der Folge setzt Gray einen wunderbaren Schlenzer aus 20 Metern an die Latte. Der Ball springt zurück in den Sechzehner und Richarlison staubt mit einem technisch hochwertigen Kopfball im Bogen über Ramsdale hinweg ab. 
77’
Tavares klaut Coleman an der Grundlinie den Ball und wird dann von Gordon umgegrätscht. Fieser ist aber der Tritt, den Gordon im Fallen noch mit dem anderen Bein hinterherzieht. Dean zeigt nicht mal Gelb, für den VAR reicht es nicht zur Tätlichkeit. Da hat Gordon Glück gehabt. 
74’
Gelbe Karte
Loading...
Martin Ødegaard
Martin ØdegaardArsenal
Ödegaard zuckt drei Mal, um einen unbedeutenden Freistoß im Mittelfeld auszuführen, um den Ball dann doch für einen Verteidiger liegenzulassen. Für diese freche Zeitspielerei wird der Torschütze mit Gelb verwarnt. 
72’
30 Sekunden läuft die Partie wieder, dann sitzt Gabriel und wir sehen die nächste Pause. Es bleibt schwere Kost. 
71’
Auswechslung
Loading...
Eddie Nketiah
Eddie Nketiah
Gabriel Martinelli
Gabriel Martinelli
Und dann ist die Behandlung auch noch erfolglos. Martinelli kann nicht weitermachen, muss raus und wird durch Nketiah ersetzt. 
70’
Kaum ist der Eintrag raus, kommt die Vollbremse, weil Martinelli niedersinkt. Es ist nicht ersichtlich, wo genau es wehtut. Auf jeden Fall dauert es ewig, bis er behandelt wird.  
69’
Fußballerisch ist der zweite Durchgang jetzt nicht gerade besser, geschweige denn ansehnlicher. Aber Spannung und Dramatik halten uns wach. Beim FC Everton ist die Nervosität in jeder Pore zu spüren. 
66’
Auswechslung
Loading...
André Gomes
André Gomes
Andros Townsend
Andros Townsend
Everton wechselt zum zweiten Mal, nach der Mina-Verletzung das erste Mal aus freien Stücken. Gomes kommt für Townsend. Offensiver ist das jetzt nicht. 
65’
Auswechslung
Loading...
Nuno Tavares
Nuno Tavares
Kieran Tierney
Kieran Tierney
Erster Wechsel bei den Gunners, Vorlagengeber Tierney räumt seine Abwehrseite und macht Platz für Tavares, der nahtlos übernimmt. 
63’
Gelbe Karte
Loading...
Granit Xhaka
Granit XhakaArsenal
Xhaka könnte gegen Doucoure am gegnerischen Sechzehner eine Pressingsituation auslösen, meidet aber den Zweikampf und rennt dann hinter Gordon her. Als der nach innen zieht, zieht Xhaka, nach dem Sprint gehörig aus der Puste, das taktische Foul und sieht Gelb. 
61’
Normalerweise müsste jetzt ein Tor für Arsenal fallen. Tut es auch beinahe. Martinelli wird rechts in den Strafraum steil geschickt, Pickford kommt raus, wird umkurvt, dann ist Martinell allerdings schon nahe der Grundlinie. Er hebt den Ball über den hinterhereilenden Pickford Richtung Tor. Und die Kugel fliegt von oben aufs Tordach. Technisch anspruchsvoll, aber am Ende fehlt dann doch was. 
59’
Videoassistent
Doch das Schicksal will es nicht gut meinen mit den Toffees. Erneut zieht der VAR seine Linien. Und erneut steht Richarlison haarscharf im Abseits. Diesmal mit der Fußspitze, das ist wirklich nur mit der Lupe zu erkennen. 
57’
Richarlison trifft erneut! Allan kurbelt an, ist im Zentrum von drei Spielern umgeben, bekommt den Ball trotzdem zu Doucoure. Der wird von Thomas nicht angegangen und kann 20 Meter vor dem Tor rechts in den Strafraum zum Brasilianer geben, der aus spitzem Winkel ins kurze Eck trifft. 
56’
Und es gibt noch mehr Grund zur Freude für Arsenal, ist es denn wahr: Die letzten 25 PL-Spiele, in denen die Gunners mit einer Führung in die Kabine ging, wurden nicht verlieren. Können wir die Geschichte ja eigentlich schon schließen. 
55’
Ödegaard hat kurz vor der Halbzeit das Arsenals 112. Premier-League-Tor gegen Everton geschossen, häufiger haben die Gunners gegen kein anderes PL-Team getroffen. Und mehr noch: Mit dem Treffer des Norwegen hat Arsenal nun mit Man United gleichgezogen, das 112 Mal gegen Newcastle traf. Beides sind nunmehr Rekordwerte. 
53’
Und jetzt wird es auch gefährlich. Wieder Ödegaard mit der Freistoßflanke, diesmal vom Tor weg geschnitten, aber an den zweiten Pfosten, wo Gabriel frei zum Kopfball kommt, den aber in die Arme von Pickford setzt. 
52’
Ödegaard zieht den Ball mit Schnitt aufs Tor, Everton kann zunächst klären, doch Xhaka geht vorne drauf, so gerät Everton ins Schleudern. Bis Richarlison 25 Meter vor dem Tor das nächste Foul begeht, natürlich wieder gegen Saka. Jetzt ist die Position sogar noch ein bisschen besser. 
51’
Gelbe Karte
Loading...
Ben Godfrey
Ben GodfreyEverton
Godfrey verspringt der Ball, dann langt er gegen Saka hin. Das muss Gelb geben, gibt es auch. Und einen Freistoß für Arsenal im rechten Halbfeld on top. 
48’
Haarige Situation für Ramsdale. Everton schlägt einen weiten Freistoß auf die rechte Seite zu Gordon, der den Ball mit viel Hoffnung und der Innenseite im hohen Bogen Richtung Tor schlägt. Als die Kugel runterkommt, liegt Schnee drauf. Und das ganz nahe der Torlatte, eine unangenehme Aufgabe für den Arsenal-Keeper. Doch Ramsdale legt den Ball in Volleyball-Manier sicher über das Gestänge, der folgende Eckball bringt nichts ein. 
46’
Anpfiff
Rein in den zweiten Durchgang, beide Teams kehren unverändert aus den Kabinen zurück. 
Halbzeitbericht
Richarlison zieht sich auf dem Weg in die Kabine das Trikot über das Gesicht und gibt damit das Sinnbild für die erste Halbzeit ab. Auf der einen Seite wird sein Kopfballtreffer wegen einer knappen Abseitsentscheidung zurückgenommen, auf der anderen trifft Ödegaard im direkten Gegenzug mit dem ersten Arsenal-Angriff überhaupt. Neben zwei Verletzungspausen und einer VAR-Überprüfung ob einer möglichen Tätlichkeit waren es die einzigen beiden Spielereignisse einer schwachen Partie. 
45’ +3
Halbzeit
Halbzeit! 
45’ +2
Tor für Arsenal
0:1
Loading...
Martin Ødegaard
Martin ØdegaardVorlage Kieran Tierney
Toooooooor! FC Everton - FC ARSENAL 0:1. Das kommt jetzt überraschend. Mit drei Direktpässen im Zickzack landet der Ball aus Arsenals Abwehrkette an der linken Eckfahne bei Tierney, der den Ball blind in die Mitte schlägt und Ödegaard findet, der unbewacht aus sieben Metern zentraler Position volley mit der Innenseite einnetzt. 
45’
Videoassistent
Die schnelle Antwort: Ja, war es. Tomiyasu rückte gerade noch rechtzeitig einen Spalt auf und Richarlison war einen Hauch zu weit vorne postiert. Knappe, aber einzig korrekte Entscheidung. Und wir werden wahrscheinlich doch mit einem ereignislosen 0:0 in die Pause gehen. Es sei denn, die zweiminütige Nachspielzeit weicht von der Norm ab. 
44’
Und siehe da, es wirkt! Die Freistoßflanke von Townsend ist toll, der unbedrängte Kopfball von Richarlison auch. Im langen Eck schlägt es ein, Ramsdale kann nur hinterherschauen. Richarlison jubelt schon an der Eckfahne - aber war das Abseits? 
43’
Gute Freistoßposition für Everton, weil Richarlison von Gabriel zu Boden gezogen wird und der Vorteil nichts einbringt. Wir bauen Spannung auf: Der Ball ruht im rechten Halbfeld nahe dem Strafraumeck. 
42’
Gerade spielerisch ist es enttäuschend, was Arsenal bietet. Da täuschen auch 60 Prozent Ballbesitz nicht drüber hinweg. Denn es ist ein ideenloser und unkreativer Ballbesitz. Ohne klare Abläufe und konzeptlos. Und spätestens im letzten Drittel ist der Ball weg. 
40’
Und das erst, zwei Eckbälle in Folge für Arsenal! Der erste wird am kurzen Pfosten abgelenkt, beim zweiten bekommt Pickford das Offensivfoul zugesprochen, weil Lacazette den Arm reinhält. Na, hier ist jetzt aber was los. 
37’
Wenn mal ein seltenes Raunen durchs Stadion geht, dann liegt das noch eher an Everton. White stoppt am kurzen Pfosten eine scharfe Flanke ab, kurz danach wird nach einer Flanke von der rechten Seite ein Schuss von Gordon aus gut zehn Metern geblockt. Das geht in einem Spiel wie diesem schon als Druckphase durch. 
34’
Und so kann auch in so einem Spiel eine halbe Stunde umgehen, ohne dass auch nur irgendetwas von Bedeutung geschieht. Es ist ein schwaches Premier-League-Spiel mit zwei Mannschaften, die planlos, fehleranfällig und nicht abgestimmt wirken. Es bedarf viel Fantasie, um gerade an einen nahenden Torerfolg zu glauben.  
31’
Auswechslung
Loading...
Mason Holgate
Mason Holgate
Yerry Mina
Yerry Mina
Godfrey draf weitermachen, stattdessen kann Mina nicht mehr weitermachen. Der Innenverteidiger hat sich verletzt und humpelt mit angeschlagener Oberschenkelmuskulatur vom Feld. Holgate ersetzt ihn. 
29’
Videoassistent
Godfrey verirrt sich an der Außenlinie nach einem Zweikampf mit seinen Stollen im Gesicht des am Boden liegenden Tomiyasu und hinterlässt dort sichtbare Spuren. Das ist im Realtempo untergegangen. War das Absicht? Der VAR schaut drauf. Gibt Schiedsrichter Dean aber offenbar das Zeichen, dass eine Monitorüberprüfung nicht nötig ist. Unschöne Szene, aber ein beweisbarer Vorsatz ist in der Tat nicht eindeutig zu erkennen. 
27’
Everton wirkt einen Hauch agiler. Was nicht unbedingt an der eigenen Stärke liegt, sondern an der Schüchternheit und Zaghaftigkeit des Gegners. Soll heißen: Von Arsenal kommt bislang noch gar nichts. 
25’
Das nehmen wir als Torchance mit: Gabriel mit dem Querschläger vor dem eigenen Sechzehner, genau in den Fuß von Gray. Der gibt ab auf Richarlison, der aufdreht und im Strafraum Doucoure bedient. Der schießt mit Gegner im Rücken aus der Drehung, trifft die Kugel aber nicht richtig. So trudelt der Ball im Schneckentempo am linken Pfosten vorbei. 
21’
Nasskaltes und diesiges Wetter an der Westküste Englands vervollständigen das ungemütliche Bild des bislang noch arg müden Abends. Jetzt ruht das Spiel auch noch, weil Saka und Godfrey mit den Knien aneinanderstoßen, was schmerzhaft war. Die Verletzungspause dauert fast zwei Minuten, dann kann Saka aber wieder mitwirken. 
17’
Sehr viel mehr ist noch nicht. Wenig Bewegung, kaum Tempo, keine Ideen. Townsend könnte von der rechten Seite mal nach innen ziehen, dann stehen er und Doucoure sich aber gegenseitig im Weg. Auf der Gegenseite leitet Tierney eine Umschaltsituation ein, Ödegaard bekommt den Ball aber in der Folge in den Rücken gespielt und muss Tempo rausnehmen, das Saka dann nicht mehr wieder reinbekommt. 
13’
Everton gibt den ersten Torschuss der Partie ab: Godfrey spielt an der Mittellinie einen zweiten Ball nach vorne, den Richarlison clever klatschen lässt für Gray, der zentral Richtung Tor marschiert, bei seinem Fernschuss aus gut 25 Metern aber zu viel Rückenlage hat und das Gehäuse deutlich verfehlt. 
11’
Außenverteidiger Digne, normalerweise fest eingeplant in der Startelf, steht beim FC Everton heute übrigens nicht im Kader, von einer Verletzung ist nichts bekannt. Benitez ließ mit einem kurz angebundener Kommentar verlauten, er stünde nicht zur Verfügung. Allrounder Godfrey rückt für ihn heute auf die Außenposition und beackert die linke Seite.  
9’
Lacazette mit einem Ballverlust im Mittelfeld, der Stürmer setzt aber nach und die Kugel springt auf die rechte Außenbahn, wo Godfrey mit voller Wucht in Tomiyasu reinrutscht, dabei den Ball spielt, Tomiyasu aber zum Salto dreht. Kerniger, englischer Zweikampf, für den es Szenenapplaus vom gut besetzten Goodison Park gibt. Und kein Foulpfiff, natürlich nicht. 
6’
Der Start ins Spiel ist verhalten. Am heißesten wird es noch, als Godfrey auf der linken Seite durchgebrochen zu sein scheint, nahe der Strafraumbegrenzung innerhalb des Sechzehners aber ausrutscht und White den Ball ohne Bedrängnis ins Toraus begleitet. Danach: Viel Arsenal-Ballbesitz und zaghaften Nachvorneschieben. 
3’
Arsenal verlor mit den Partien gegen Liverpool und ManUnited zwei der letzten drei Premier-League-Spiele und kassierte dabei stramme sieben Gegentore, davor waren es in acht Spielen ohne Niederlage gerade mal vier. Ob die Rückkehr von Xhaka ein wieder stabilisierendes Element der Londoner Hintermannschaft sein wird? 
1’
Anpfiff
Los gehts, der Ball rollt! Schiedsrichter Dean gibt den Startschuss. 
Vor Beginn
Everton droht heute ein Negativrekord, neun Spiele in Serie ohne Sieg gab es seit 1994 nicht mehr, damals waren es am Ende zwölf. Immerhin kommt mit Arsenal heute ein Gegner in den Goodison Park der in der letzten Saison zwei Mal geschlagen werden konnte. Allerdings: Ganze drei Ligasiege in Folge gegen die Gunners gelangen den Toffees letztmals 1986.
Vor Beginn
Ein wackelndes Stuhlbein, damit kennt sich sein Gegenüber Arteta nur zu gut aus. Nach drei Niederlagen in Folge zum Saisonauftakt fiel der Stuhl beinahe um, dann aber kam die Wende, Arsenal stabilisierte sich und robbte sich wieder ins obere Tabellendrittel. Daran ändern auch die zwei Niederlagen zuletzt gegen Liverpool und Manchester United nichts. Solche Gegner werden schon lange nicht mehr als Gradmesser für Gunners gesehen. 
Vor Beginn
Das klägliche 1:4 im Merseyside-Derby gegen den FC Liverpool vergangenen Mittwoch hatte an und für sich schon Rauswurf-Charakter, doch Trainer Benitez darf sich auch heute nochmal beweisen. Benitez, der aufgrund seiner LFC-Vergangenheit nie willkommen war bei den Toffees, dann aber einen furiosen Saisonstart hinlegte. Um nun doch auf dem Trainerstuhl mit wackelndem Stuhlbein zu sitzen. 
Vor Beginn
Premier-League-Fußball am Nikolaustag, Toffees treffen zum Abschluss des 15. Spieltags auf Gunners. Und stehen dabei gehörig unter Druck: Seit zwei Monaten wartet Everton auf einen Sieg, das ergibt in Summe eine acht Spiele andauernde Serie. Der letzte Erfolg war ein 2:0 gegen Norwich am 25. September, damals, als man noch Fünfter wurde. Seitdem wurde das Benitez-Team bis auf Rang 15 durchgereicht. 
Vor Beginn
Der FC Arsenal hat zuletzt ein aufregendes Spiel gegen Manchester United mit 2:3 verloren, Trainer Arteta wechselt im Vergleich dazu heute auf vier Positionen. Überraschend kommt das Blitzcomeback von Xhaka, der erst Ende September am Knie operiert wurde und heute wieder in der Startelf steht, er ersetzt Elneny. Auch der auf den ersten Blick freiwillige Verzicht auf die beiden besten Torschützen des Teams verwundert, für Aubameyang und Smith Rowe spielen Lacazette und Saka. Außerdem rutscht Tierney neu rein, Tavares muss weichen.   
Vor Beginn
Beim FC Everton ist nach dem 1:4 im Derby gegen Liverpool Wiedergutmachung angesagt, Rondon und Digne dürfen dabei im Vergleich zum vergangenen Mittwoch aber erstmal nicht mitwirken. Für sie spielen Gordon und Mina. Trainer Benitez tauscht also auf zwei Positionen. 
Vor Beginn
Der FC Arsenal reist mit dieser Startaufstellung an: Ramsdale - Tomiyasu, White, Gabriel, Tierney - Thomas, Xhaka - Martinelli, Ödegaard, Saka - Lacazette. 
Vor Beginn
Der FC Everton beginnt in folgender Formation: Pickford - Coleman, Mina, Keane, Godfrey - Doucoure, Allan - Gordon, Townsend, Gray - Richarlison. 
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen dem FC Everton und dem FC Arsenal.
HeimEverton4-4-1-1
14Townsend1Pickford5Keane13Mina23Coleman7Richarlison11Gray22Godfrey16Doucouré6Allan24Gordon35Gabriel Martinelli34Xhaka9Lacazette7Saka32Ramsdale3Tierney5Partey8Ødegaard6Gabriel Magalhães18Tomiyasu4White
GastArsenal4-2-3-1
Loading...

Wechsel

87’
Iwobi
Gordon
66’
André Gomes
Townsend
31’
Holgate
Mina

Ersatzbank

Asmir Begovic (Tor), Kenny, Branthwaite, Delph, Gbamin, Tosun

Trainer

Rafael Benítez
Loading...

Wechsel

85’
Aubameyang
Lacazette
71’
Nketiah
Gabriel Martinelli
65’
Nuno Tavares
Tierney

Ersatzbank

Arthur Okonkwo (Tor), Holding, Cédric Soares, Mohamed Elneny, Sambi Lokonga, Pépé

Trainer

Mikel Arteta
Loading...

Wechsel

Loading...
87’
Iwobi
Gordon
66’
André Gomes
Townsend
31’
Holgate
Mina
85’
Aubameyang
Lacazette
71’
Nketiah
Gabriel Martinelli
65’
Nuno Tavares
Tierney

Ersatzbank

Asmir Begovic (Tor)KennyBranthwaiteDelphGbaminTosun
Arthur Okonkwo (Tor)HoldingCédric SoaresMohamed ElnenySambi LokongaPépé

Trainer

Rafael Benítez
Mikel Arteta
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
ManCity
38296399:26+7393
2
Loading...
Liverpool
38288294:26+6892
3
Loading...
Chelsea
382111676:33+4374
4
Loading...
Tottenham
382251169:40+2971
5
Loading...
Arsenal
382231361:48+1369
6
Loading...
ManUnited
3816101257:57058
7
Loading...
West Ham
381681460:51+956
8
Loading...
Leicester
3814101462:59+352
9
Loading...
Brighton
3812151142:44-251
10
Loading...
Wolverhampton
381561738:43-551
11
Loading...
Newcastle
3813101544:62-1849
12
Loading...
Palace
3811151250:46+448
13
Loading...
Brentford
381371848:56-846
14
Loading...
Villa
381361952:54-245
15
Loading...
Southampton
389131643:67-2440
16
Loading...
Everton
381162143:66-2339
17
Loading...
Leeds
389111842:79-3738
18
Loading...
Burnley
387141734:53-1935
19
Loading...
Watford
38652734:77-4323
20
Loading...
Norwich
38572623:84-6122
Champions League
Europa League
Absteiger

News

t-online präsentiert Ihnen aktuelle Nachrichten zum Thema Fussball