HomeSportMehr SportBoxen

Muhammad Ali: Die Bilder seines Lebens


Muhammad Ali: Die Bilder seines Lebens

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Herausforderer und Ex-Weltmeister Sonny Liston liegt schwer getroffen am Boden, und Ringrichter Walcott stoppt den triumphierenden Muhammad Ali. Der US-Box-Schwergewichts-Weltmeister verteidigt am 25.5.1965 seinen ersten Weltmeistertitel durch einen sensationellen K.o.-Sieg in der ersten Runde.
1 von 9
Quelle: dpa-bilder

Herausforderer und Ex-Weltmeister Sonny Liston liegt schwer getroffen am Boden, und Ringrichter Walcott stoppt den triumphierenden Muhammad Ali. Der US-Box-Schwergewichts-Weltmeister verteidigt am 25.5.1965 seinen ersten Weltmeistertitel durch einen sensationellen K.o.-Sieg in der ersten Runde.

Joe Frazier (li.) und Muhammad Ali stehen sich Anfang 1971 in kämpferischer Pose gegenüber. Mit keinem anderen Boxer verband Ali eine solche Rivalität.
2 von 9
Quelle: dpa-bilder

Joe Frazier (li.) und Muhammad Ali stehen sich Anfang 1971 in kämpferischer Pose gegenüber. Mit keinem anderen Boxer verband Ali eine solche Rivalität.

Bittere Niederlage: Muhammad Ali (li.) geht am 08.03.1971 in New York im Madison Square Garden nach einem Kopftreffer durch seinen Kontrahenten und Landsmann Joe Frazier in der 15. Runde zu Boden.
3 von 9
Quelle: dpa-bilder

Bittere Niederlage: Muhammad Ali (li.) geht am 08.03.1971 in New York im Madison Square Garden nach einem Kopftreffer durch seinen Kontrahenten und Landsmann Joe Frazier in der 15. Runde zu Boden.

Ali war nicht nur ein herausragender Sportler, sondern immer auch Entertainer.
4 von 9
Quelle: dpa-bilder

Ali war nicht nur ein herausragender Sportler, sondern immer auch Entertainer.

Eines seiner neun Kinder trat 1999 in die Fußstapfen ihres Vaters und wurde ebenfalls professionelle Boxerin. Laila Ali war zeitweise Weltmeisterin der Verbände IBA, WIBA, IWBF und der WBC.
5 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Eines seiner neun Kinder trat 1999 in die Fußstapfen ihres Vaters und wurde ebenfalls professionelle Boxerin. Laila Ali war zeitweise Weltmeisterin der Verbände IBA, WIBA, IWBF und der WBC.

Muhammad Ali mit seiner damaligen Frau Veronica im Jahre 1982. Ali war in seinem Leben insgesamt mit sechs Frauen verheiratet.
6 von 9
Quelle: dpa-bilder

Muhammad Ali mit seiner damaligen Frau Veronica im Jahre 1982. Ali war in seinem Leben insgesamt mit sechs Frauen verheiratet.

Aktuell gehörte Lonnie Williams sein Herz. Ali war auf diesem Foto von 2009 bereits deutlich von seiner Parkinson-Krankheit gezeichnet.
7 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Aktuell gehörte Lonnie Williams sein Herz. Ali war auf diesem Foto von 2009 bereits deutlich von seiner Parkinson-Krankheit gezeichnet.

Ein großer Moment für Muhammad Ali: Ihm wurde bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta die Ehre zuteil, das Olympische Feuer zu entzünden. Erstmals konnte die Welt jedoch sehen, wie weit die Parkinson-Krankheit bei ihm schon fortgeschritten war.
8 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Ein großer Moment für Muhammad Ali: Ihm wurde bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta die Ehre zuteil, das Olympische Feuer zu entzünden. Erstmals konnte die Welt jedoch sehen, wie weit die Parkinson-Krankheit bei ihm schon fortgeschritten war.

Muhammad Ali starb im Alter von 74 Jahren in einer Klinik in Phoenix. Fans in aller Welt werden ihn als größten Boxer aller Zeiten in Erinnerung behalten.
9 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Muhammad Ali starb im Alter von 74 Jahren in einer Klinik in Phoenix. Fans in aller Welt werden ihn als größten Boxer aller Zeiten in Erinnerung behalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website