t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr SportHandballHandball-WM

Handball-WM: Spiel gegen Norwegen: Das deutsche Team in der Einzelkritik


Handball-WM: Spiel gegen Norwegen: Das deutsche Team in der Einzelkritik

Andreas Wolff
1 von 16
Quelle: Agentur 45 Grad/imago-images-bilder

Andreas Wolff konnte zu Beginn einige Bälle halten, wurde dann aber trotzdem von Christian Prokop aus dem Spiel genommen. Wirkte zu Beginn der zweiten Hälfte verunsichert. Note 4

Silvio Heinevetter konnte sich nicht wirklich auszeichnen als Wolff-Ersatz. Parierte nur wenige Bälle. Note 4-
2 von 16
Quelle: Laci Perenyi/imago-images-bilder

Silvio Heinevetter konnte sich nicht wirklich auszeichnen als Wolff-Ersatz. Parierte nur wenige Bälle. Note 4-

Uwe Gensheimer
3 von 16
Quelle: Eibner/imago-images-bilder

Uwe Gensheimer lieferte eigentlich genau die Leistung, die man von ihm brauchte. Eiskalt von der Siebenmeter-Linie, souverän aus jedem Winkel und aufmerksam in der Defensive. Note 1-

Matthias Musche bekam nur einen Kurzeinsatz. Ohne Note
4 von 16
Quelle: Camera 4/imago-images-bilder

Matthias Musche bekam nur einen Kurzeinsatz. Ohne Note

Hendrik Pekeler agierte etwas ungestüm in der Abwehr, was schmerzhafte Zeitstrafen zur Folge hatte. Bekam im Verbund mit den Kollegen Sander Sagosen und Magnus Röd nicht in den Griff. Musste im zweiten Durchgang früh von der Platte. Note 4
5 von 16
Quelle: Bernd König/imago-images-bilder

Hendrik Pekeler agierte etwas ungestüm in der Abwehr, was schmerzhafte Zeitstrafen zur Folge hatte. Bekam im Verbund mit den Kollegen Sander Sagosen und Magnus Röd nicht in den Griff. Musste im zweiten Durchgang früh von der Platte. Note 4

Fabian Wiede bekam als Spielmacher des deutschen Teams nur wenig Unterstützung von seinen Nebenmännern, suchte daher oft den Solo-Abschluss. Nur mit Fabian Böhm funktionierte das Zusammenspiel gut. Bekam defensiv nur selten Zugriff. Note 2-
6 von 16
Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder

Fabian Wiede bekam als Spielmacher des deutschen Teams nur wenig Unterstützung von seinen Nebenmännern, suchte daher oft den Solo-Abschluss. Nur mit Fabian Böhm funktionierte das Zusammenspiel gut. Bekam defensiv nur selten Zugriff. Note 2-

Paul Drux bekam Magnus Röd in der ersten Hälfte leider überhaupt nicht in den Griff (fünf Tore). Offensiv ohne Durchschlagskraft. Note 4-
7 von 16
Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder

Paul Drux bekam Magnus Röd in der ersten Hälfte leider überhaupt nicht in den Griff (fünf Tore). Offensiv ohne Durchschlagskraft. Note 4-

An Patrick Wiencek lag es nicht, dass die deutsche Abwehr heute nicht ihre gewohnte Leistung abrufen konnte. War für fast jeden der wenigen norwegischen Ballverluste verantwortlich. Note 2
8 von 16
Quelle: Bernd König/imago-images-bilder

An Patrick Wiencek lag es nicht, dass die deutsche Abwehr heute nicht ihre gewohnte Leistung abrufen konnte. War für fast jeden der wenigen norwegischen Ballverluste verantwortlich. Note 2

Fabian Böhm übernahm offensiv besonders in der zweiten Hälfte viel Verantwortung. Defensiv aber immer wieder unaufmerksam. Note 2-
9 von 16
Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder

Fabian Böhm übernahm offensiv besonders in der zweiten Hälfte viel Verantwortung. Defensiv aber immer wieder unaufmerksam. Note 2-

Jannik Kohlbacher bekam offensiv wenige Chancen, sich auszuzeichnen. Daher kein großer Faktor im deutschen Spiel. Defensiv etwas ungestüm (zwei Zeitstrafen). Note 4+
10 von 16
Quelle: Laci Perenyi/imago-images-bilder

Jannik Kohlbacher bekam offensiv wenige Chancen, sich auszuzeichnen. Daher kein großer Faktor im deutschen Spiel. Defensiv etwas ungestüm (zwei Zeitstrafen). Note 4+

Patrick Groetzki
11 von 16
Quelle: Jörg Schüler/imago-images-bilder

Patrick Groetzki spielte sehr solide im Angriff, bekam zwei Chancen und nutzte beide. Note 3

Tim Suton konnte seine Leistung aus dem Spanien-Spiel gegen die gute norwegische Abwehr nicht bestätigen. Leistete sich daher mehrere Fehlwürfe. Note 4
12 von 16
Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder

Tim Suton konnte seine Leistung aus dem Spanien-Spiel gegen die gute norwegische Abwehr nicht bestätigen. Leistete sich daher mehrere Fehlwürfe. Note 4

Steffen Fäth kam überhaupt nicht in den Rhythmus. Spielte nur in der ersten Hälfte, verwarf dabei alle vier Versuche und leistete sich bittere Fehlpässe. Note 5
13 von 16
Quelle: Agentur 54 Grad/imago-images-bilder

Steffen Fäth kam überhaupt nicht in den Rhythmus. Spielte nur in der ersten Hälfte, verwarf dabei alle vier Versuche und leistete sich bittere Fehlpässe. Note 5

Steffen Weinhold bekam nur einen Kurzeinsatz. Ohne Note
14 von 16
Quelle: Philipp Szyza/imago-images-bilder

Steffen Weinhold bekam nur einen Kurzeinsatz. Ohne Note

Kai Häfner war kein wirklicher Faktor im Spiel, konnte sich offensiv nicht auszeichnen wie zuletzt. Note 4
15 von 16
Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder

Kai Häfner war kein wirklicher Faktor im Spiel, konnte sich offensiv nicht auszeichnen wie zuletzt. Note 4

Finn Lemke konnte Hendrik Pekeler in seiner kurzen Einsatzzeit nicht ersetzen. Ohne Note
16 von 16
Quelle: Andreas Gora/imago-images-bilder

Finn Lemke konnte Hendrik Pekeler in seiner kurzen Einsatzzeit nicht ersetzen. Ohne Note


t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website