Sie sind hier: Home > Themen >

Airbus

Thema

Airbus

Flaute am Flugzeugmarkt: Boeing baut weniger Jumbos

Flaute am Flugzeugmarkt: Boeing baut weniger Jumbos

Die Flaute im Luftfrachtgeschäft kommt den US-Flugzeugbauer Boeing teuer zu stehen. Der Konzern werde die Produktion der Frachtmaschinen vom Typ 747-8 ab September um die Hälfte kürzen. In der Bilanz schlägt das mit über einer halben Milliarde Dollar zu Buche ... mehr
Iran bestellt bei Airbus mehr als einhundert Flugzeuge

Iran bestellt bei Airbus mehr als einhundert Flugzeuge

Das Ende der Wirtschaftssanktionen gegen den Iran beschert dem Flugzeugbauer Airbus einen Großauftrag. Weit mehr als 100 Maschinen verschiedener Typen möchte das Land in den kommenden Jahren kaufen. Für die Luftfahrtbranche bietet der iranische Markt ein gewaltiges ... mehr
Airbus verkauft 130 Flugzeuge nach China

Airbus verkauft 130 Flugzeuge nach China

Großauftrag für Airbus: Am Rande des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel in China hat der europäische Luftfahrtkonzern einen Vertrag im Umfang von mehreren Milliarden Euro unterzeichnet. Airbus vereinbarte die Lieferung von insgesamt 130 Flugzeugen mit einem ... mehr
Milliardenauftrag für Airbus aus Vietnam

Milliardenauftrag für Airbus aus Vietnam

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einen Milliardenauftrag an Land gezogen. Die vietnamesische Fluglinie VietJet bestellte über 30 Flugzeuge des Typs A321, wie Airbus in Toulouse mitteilte. Während der Dubai Airshow bestellte die Billigfluglinie neun A321ceo ... mehr
China präsentiert eigenen Jetliner - Angriff auf Airbus und Boeing

China präsentiert eigenen Jetliner - Angriff auf Airbus und Boeing

Die Flugzeugbauer Boeing und Airbus bekommen Konkurrenz aus Fernost. In Shanghai hat  China seinen ersten zivilen Jetliner präsentiert. Das Düsenverkehrsflugzeug wurde auf Geheiß der Regierung in Peking gebaut. Rund 4000 Beamte und andere Gäste waren ... mehr

EADS: Milliardenschwere Finanzspritze für Airbus?

Der Flugzeugbauer Airbus braucht nach einem Pressebericht von seinem Mutterkonzern EADS eine Finanzspritze von über zwei Milliarden Euro. EADS müsse diesen Betrag im kommenden Jahr bereitstellen, weil die vier nationalen Töchter von Airbus nicht mehr über ausreichend ... mehr

China: Regierung kauft weniger Flugzeuge und verzögert Auslieferung

China will weniger Flugzeuge kaufen oder die Auslieferung bestellter Maschinen hinauszögern. Wegen der Wirtschaftskrise und des Rückgangs der Passagierzahlen sollen ferner Leasing-Verträge mit ausländischen Unternehmen nicht erneuert werden. Außerdem sollen chinesische ... mehr

Frankreich warnt vor Ausstieg Großbritanniens beim A400M-Projekt

Nach dem Erstflug des Airbus-Militärtransporters A400M verlängern die sieben Abnehmerländer - unter ihnen Deutschland und Frankreich - nach französischen Angaben die Verhandlungsfrist mit dem Mutterkonzern EADS. "Wir geben uns bis Ende Januar Zeit zum Verhandeln", sagte ... mehr

Airbus A400M: Streit um Kosten trübt Jungfernflugjubel

Erst Freude, dann Frust: Der A400M hat seinen Erstflug erfolgreich bewältigt - doch schon steht das Geschacher um die Kosten für den Transporter wieder im Vordergrund. Vor allem Deutschland fürchtet ein Milliardendesaster. Test erfolgreich absolviert ... mehr

Airbus A400M soll nächste Woche erstmals fliegen

Fliegt er oder fliegt er nicht? In wenigen Tagen werden wir es wissen. Der neue Militärtransporter von Airbus s teht nach dreijähriger Verzögerung angeblich kurz vor seinem Jungfernflug. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums habe Agenturmeldungen bestätigt, wonach ... mehr

Airbus A400M startet zum Erstflug

Das um Jahre verzögerte Airbus-Militärtransportflugzeug A400M hat erfolgreich seinen Erstflug absolviert. Nach fast vier Stunden landete ein Prototyp der Maschine am Freitagnachmittag sicher wieder auf dem Flughafen im südspanischen Sevilla. Die Entwicklung der A400M ... mehr

Flugzeugbau: EADS-Tochter Airbus sammelt Milliardenaufträge in Dubai

Die EADS-Tochter Airbus hat auf der Flugmesse in Dubai 15 feste Flugzeug-Bestellungen eingesammelt. Diese hätten einen Wert von zusammen mehr als 3,6 Milliarden US-Dollar, teilte das Unternehmen mit. Zudem habe Airbus Absichtserklärung über weitere 18 Maschinen in einem ... mehr

A400M: Kostenexplosion beim Militärtransporter von Airbus

Dem Flugzeugbauer Airbus droht beim Militärtransporter A400M eine Kostenexplosion: Die EADS-Tochter beziffert die Zusatzkosten für das Rüstungsprojekt auf fünf Milliarden Euro, wie die "Welt" berichtet. Eine mit dem Vorgang vertraute Person habe die Summe sogar ... mehr

Airbus: Militärtransporter A400M über ein Drittel teurer

Der Airbus-Militärtransporter A400M wird nach Berechnungen der Wirtschaftsprüfung PricewaterhouseCoopers (PwC) mehr als 37 Prozent teurer als ursprünglich geplant. Zusätzlich zu den bisherigen Rückstellungen von 2,4 Milliarden Euro müsse der Airbus-Konzern EADS weitere ... mehr

Flugzeugbau: Airbus hängt Boeing bei Bestellungen ab

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat in diesem Jahr bislang 194 Bestellungen erhalten und liegt damit weit vor dem US-Konkurrenten Boeing. Ein Kunde habe Ende November einen Vertrag für die Lieferung von 52 Fliegern vom Typ A320 mit einem Katalogpreis von insgesamt ... mehr

A380: Airbus soll Produktionsziel 2009 verfehlt haben

Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus wird nach Angaben aus Gewerkschaftskreisen 2009 sein bereits herabgesetztes Ziel für die Auslieferung von A380-Maschinen nicht erreichen. Statt der zuletzt geplanten 13 Flieger habe Airbus bis zum Jahresende ... mehr

Airbus hebt Preise für Flugzeuge deutlich an

Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus hat die Preise für seine Maschinen deutlich angehoben. Die Katalogpreise für Neubestellungen ab Januar seien im Schnitt um 5,8 Prozent erhöht worden, teilte das Unternehmen mit. Es sei die erste Preissteigerung seit Januar ... mehr

EADS: Keine Betriebsferien für Airbus

Die EADS-Tochter Airbus wird laut einem Pressebericht auch im Krisenjahr 2009 konzernweit auf Betriebsferien verzichten. Airbus-Deutschlandchef Gerald Weber habe am Montag bei einer Betriebsversammlung in Hamburg ein verhalten optimistisches Bild zur weiteren ... mehr

Airbus droht mit Aus für den A400M

Der Pannenflieger A400M kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nur drei Wochen nach dem erfolgreichen Jungfernflug droht dem Militärtransporter das Aus. Airbus will mit den Kundenstaaten kurzfristig eine Entscheidung über die Finanzierung erzielen, sagte ein Sprecher ... mehr

Luftfahrt: Flugzeugbauer Airbus sticht Boeing aus

Der europäische Flugzeughersteller Airbus reitet auf der Welle des Erfolgs. Airbus hat bei der Luftfahrtmesse in Le Bourget bisher Aufträge oder Vorverträge zum Listenpreis von rund 13 Milliarden Dollar ergattert. Erzkonkurrent Boeing dagegen meldete bisher ... mehr

Airbus ergattert Milliarden-Aufträge in Paris

Airbus hat in den ersten beiden Tagen der Pariser Luftfahrtmesse Aufträge im Wert von rund sechs Milliarden Dollar eingefahren. Einen Tag nach dem Milliardenauftrag aus Katar für 24 Mittelstreckenjets verkaufte Airbus am Dienstag Dutzende weitere Flugzeuge. Neben ... mehr

Militärtransporter: Wirtschaftsprüfer kritisieren EADS wegen Airbus A400M

Die Kostenexplosion beim Militärtransporter Airbus A400M führen Wirtschaftsprüfer zum Großteil auf Managementfehler zurück. Wie das "Handelsblatt" berichtet, wirft die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) dem Airbus-Mutterkonzern ... mehr

Airbus A400M: Bestellernationen einigen sich auf Rettung

Im monatelangen Streit um die Finanzierung der Mehrkosten des Militärtransporters A400M haben die sieben Käuferstaaten und der Hersteller eine Grundsatzeinigung erzielt. Das teilte die spanische Verteidigungsministerin Carme Chacon am Rande des Treffens ... mehr

Flugzeugbauer: US-Zulieferer an Europas Airbus-Werken interessiert

Schon seit Monaten wird in den Medien über mögliche Käufer der Airbus-Werke in Europa spekuliert. Erst gestern brachte der Norddeutsche Rundfunk den baden-württembergischen Industrie-Konzern Voith für die deutschen Werke ins Spiel. Geht es nach einem Bericht ... mehr

Airbus: Voith AG steigt aus Bieterverfahren aus

Mit dem Maschinenbauer Voith hat sich einer der anfangs aussichtsreichsten Kandidaten aus dem Bieterrennen um den Verkauf der deutschen Airbus-Werke verabschiedet. Die Vorstellungen seines Unternehmens und der Airbus-Mutter EADS lägen zu weit auseinander, sagte ... mehr

Luftfahrtindustrie: Arabischer Investor an Airbus-Werken interessiert

Der arabische Luftfahrtkonzern Dubai Aerospace Enterprise (DAE) ist an einer Übernahme der deutschen Airbus-Werken interessiert. "Wir wollen kaufen, verbessern, globalisieren und wachsen", sagte DAE-Chef Bob Johnson der "Süddeutschen Zeitung". Deshalb seien ... mehr

US Airways mit Großauftrag für Airbus

Die fünftgrößte amerikanische Fluggesellschaft US Airways hat Airbus einen Großauftrag über 92 Verkehrsflugzeuge erteilt. Dies gaben Airbus und US Airways gemeinsam bekannt. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Bilder aus der Kabine - Der A380 von Innen ... mehr

EADS: Airbus-Chef Thomas Enders kündigt radikale Sparmaßnahmen an

Airbus-Chef Thomas Enders hat nach Informationen von "Spiegel Online" vor deutschen Betriebsräten in Hamburg "radikale Maßnahmen" wegen des Kursverfalls des Dollars angekündigt. Das Geschäftsmodell sei "nicht mehr tragbar", der Euro-Kurs habe "die Schmerzgrenze ... mehr

Bundesregierung prüft Einstieg bei EADS

Laut einem Bericht der Financial Times Deutschland will die Bundesregierung ihren Einfluss beim Airbus-Mutterkonzern EADS deutlich stärken. Dazu erwägt die Regierung offenbar auch eine direkte Übernahme eines Aktienpakets bei EADS. Damit zieht Deutschland mit Frankreich ... mehr

EADS und Käuferstaaten einigen sich bei A400M

Die Zukunft des Airbus-Militärtransporters A400M ist gerettet. Die sieben Käuferstaaten und die Airbus-Mutter EADS haben sich geeinigt, wie die Zusatzkosten aufgeteilt werden. Dies sagte am Freitag ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Nachrichtenagentur ... mehr

Airbus: Generalprobe für den A380

Das weltgrößte Passagierflugzeug, der Airbus A380, ist am 7. April 2010 zu einer Generalprobe auf dem Flughafen Frankfurt gelandet. Die Lufthansa und der Flughafenbetreiber Fraport spielten die Bodenabfertigung durch und bereiteten sich so auf das neue Flaggschiff ... mehr

Insiderhandel bei EADS: Ermittlungsverfahren gegen Humbert eingeleitet

Nach seiner Festnahme ist gegen den deutschen Ex-Airbus-Chef Gustav Humbert ein Ermittlungsverfahren wegen Insidergeschäften beim Luftfahrt- und Raumfahrtkonzern EADS eingeleitet worden. Ein Gericht in Paris habe den 58-Jährigen am Mittwoch nur unter Auflagen ... mehr

EADS verliert Auftrag für Airbus-Tankflugzeuge

Schwerer Schlag für den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS. Nach Protesten von Konkurrent Boeing wird ein milliardenschwerer Auftrag des US-Verteidigungsministeriums neu ausgeschrieben. Das gab Verteidigungsminister Robert Gates am Mittwoch in Washington bekannt. Insgesamt ... mehr

Airbus und Boeing: Milliarden-Aufträge wegen Ölpreis auf der Kippe

Die Auftragslage der Flugzeuggiganten Airbus und Boeing wird durch die rasant steigenden Ölpreise bedroht. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Branchenschätzungen berichtet, könnten 25 bis 30 Prozent der Bestellungen zurückgestellt oder sogar storniert ... mehr

Airbus macht Riesengeschäft mit Indien

Airbus zieht einen Großauftrag nach dem anderen an Land. Nach China bestellte nun auch Indien den Kassenschlager A320 beim europäischen Flugzeugbauer. Die indische Fluggesellschaft IndiGo orderte 180 Flugzeuge des Typs A320neo - damit sind die Inder Erstabnehmer ... mehr

Comac: Flugzeugbauer Airbus und Boeing bekommen Gesellschaft

Neuer Wagen gefällig? Lieber einen VW oder einen Opel? Mehr Auswahl gibt es nicht. Undenkbar, sagen Sie? Was in der Autoindustrie absurd erscheint, ist seit Jahrzehnten Realität im Flugzeugbau. Wer eine große Verkehrsmaschine kaufen will, landet am Ende bei Airbus ... mehr

Militärtransporter: Bund streicht A400M-Programm zusammen

Um Kosten zu sparen, soll die Bundeswehr noch weniger Transportflugzeuge vom Typ A400M erhalten als bisher geplant. Statt der zuletzt vorgesehenen 53 Flugzeuge sollen jetzt nur noch 40 Maschinen vom Flugzeugbauer Airbus angeschafft werden. Darauf hat sich die Koalition ... mehr

Airbus: Milliardendeal mit China

Der europäische Flugzeugbauer Airbus macht mit seinem Kassenschlager A320 ein Milliardengeschäft mit China: Die chinesische Fluglinie China Eastern Airlines kauft 50 neue Airbus A320. Das gab das staatliche Unternehmen nun in Hong Kong bekannt. Bis 2015 sollen ... mehr

Singapore Airlines will mit A350 Nonstop-Rekord zurückholen

Rekordjagd am Himmel: Singapore Airlines will die längste Nonstop-Flugverbindung der Welt wieder aufnehmen. Möglich wird das mit den neuen Airbus A350, allerdings frühestens 2018. Ab Anfang 2016 wird zunächst Emirates den neuen Nonstop-Rekord stellen. Die neu bestellten ... mehr

Auch Airbus glich Kontodaten der Mitarbeiter ab

Nach der Bahn muss sich auch der deutsch-französische Flugzeugbauer Airbus mit dem Vorwurf einer heimlichen Überprüfung seiner Mitarbeiter auseinandersetzen. Nach einem Bericht des "Hamburger Abendblatts", der inzwischen von einem Airbus-Sprecher bestätigt wurde ... mehr

Singapur Airlines: Airbus A380 fliegt nach London Heathrow

Der A380-Passagierdienst bei Singapur Airlines startete am 25. Oktober 2007 mit einem Premierenflug von Singapur nach Sydney. Seitdem verkehrt die Maschine mit 471 Sitzplätzen täglich zwischen den beiden Städten. Nicht mehr lange wird dies die einzige Verbindung ... mehr

Airbus: A380 fliegt als erstes Flugzeug mit Kraftstoff aus Erdgas

Weltpremiere bei der EADS Tochter Airbus: Erstmals in der Geschichte der Zivilluftfahrt hat mit dem Riesen-Flieger A380 ein Passagierjet mit dem aus Erdgas gewonnenen Flüssigkraftstoff GTL abgehoben. Der europäische Flugzeugbauer startete ... mehr

EADS: Mehr Rüstung - weniger Airbus

Mit einer Stärkung der Rüstungssparte und anderer Geschäftsfelder will der EADS-Konzern nach einem Pressebericht unabhängiger vom Flugzeugbauer Airbus werden. EADS-Chef Louis Gallois habe 50 Top-Managern ein Papier namens "Vision 2020" vorgestellt ... mehr

Airbus-Produktion bald teilweise in den USA?

Der Chef des Airbus-Mutterkonzerns EADS, Louis Gallois, sieht den Konzern durch die anhaltende Dollar-Schwäche gefährdet. "Das ist ganz klar eine existenzielle Bedrohung - nicht unmittelbar, aber längerfristig", sagte Gallois in einem Interview ... mehr

A350XWB: Airbus erhält Großauftrag von IFLC

Wichtiger Auftrag für Airbus: Der größte Einzelkunde, die US-Flugzeug-Leasinggesellschaft IFLC hat 20 Exemplare des geplanten Langstreckenflugzeugs A350XWB bestellt. Der Auftrag könnte eine Signalwirkung haben. Die Maschinen sollen 2013 erstmals an die Kunden gehen ... mehr

Luftfahrtkonzern Airbus: Verkauf von sechs Werken vor Entscheidung

Die Entscheidung über den Zuschlag für die sechs zum Verkauf stehenden Airbus-Werke könnte einem Zeitungsbericht zufolge schon binnen einer Woche fallen. Die verbliebenen vier Interessenten hätten am Montag ihre Angebote abgeben müssen, berichtete die „Financial Times ... mehr

Luftfahrtkonzern Airbus: Nicolas Sarkozy bringt Großauftrag aus China mit

Gute Nachrichten für Airbus Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy hat bei seinem ersten Besuch in China Aufträge für über zwölf Milliarden Euro abgeschlossen. Dabei handelt sich um den größten Auftrag aus Asien in der Airbus-Geschichte. Überdies will der Luftfahrtriese ... mehr

Noël Forgeard: Ex-EADS-Chef unter Insider-Verdacht

Als das Riesenflugzeug A380 mit einem Jahr Verspätung im vergangenen Oktober an Singapore Airlines ausgeliefert wurde, war Noël Forgeard nicht eingeladen. Das hat ihn getroffen, schließlich war er derjenige, der die Entwicklung des A380 im Konzern durchgesetzt ... mehr

Flugzeugbau: EADS baut Produktion aus

Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS treibt angesichts des Euro-Höhenfluges den Ausbau seiner Produktion außerhalb Europas voran. Wie das Unternehmen am Dienstag auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough mitteilte, sollen in den Vereinigten Arabischen Emiraten ... mehr

Flugzeugbau: Airbus gründet Joint Venture in China

Der Flugzeugbauer Airbus wird künftig in China mit einem Partnerunternehmen Teile fertigen. Zu diesem Zweck werde mit der Harbin Aircraft Industry Group (HAIG) ein Gemeinschafts-Unternehmen gegründet, teilte die EADS-Tochter in Peking mit. Beide Seiten hätten jetzt ... mehr

Flugzeugbau: Airbus und Boeing droht Verlust von Aufträgen

Die Flugzeugbauer Airbus und Boeing könnten laut einem Pressebericht wegen der hohen Ölpreise einen großen Teil ihrer Aufträge verlieren. Bis zu einem Drittel der Flugzeug-Bestellungen könnten gestrichen oder in spätere Jahre verschoben werden, berichtet ... mehr

Airbus droht Verlust von Großauftrag

Dem europäischen Flugzeugbauer Airbus droht offenbar der Verlust eines milliardenschweren Auftrags der US-Fluglinie United Airlines. Die Airline-Mutter UAL will möglicherweise die Bestellung von 42 Airbus-Fliegern der Typen A319 und A320 zurücknehmen, wie aus einem ... mehr

Milliardenaufträge für Airbus und Boeing

Trotz Luftfahrtkrise haben die beiden Konkurrenten Airbus und Boeing bereits zum Auftakt der Branchenmesse in Farnborough mit Milliardenbestellungen aufgetrumpft. Airlines aus arabischen Staaten mit ihren gut gefüllten Kassen durch die Öleinnahmen erteilten ... mehr

Flugzeug: Erster Airbus A380 aus Hamburg ausgeliefert

Das EADS-Werk Hamburg Finkenwerder hat seinen ersten Airbus A380 an einen Kunden ausgeliefert. Vertreter der Fluglinie Emirates nahmen am Vormittag nach einer feierlichen Zeremonie die Langstrecken-Maschine in Empfang. Als Geschenk brachte die arabische Fluglinie ... mehr

Airbus: Neuer Wirbel um A380 - Auslieferungen noch viel später

Die EADS-Tochter Airbus kommt laut Medieninformationen bei der Auslieferung des Super-Airbus A380 immer weiter in Verzug. In diesem Jahr gingen nur acht bis zehn der geplanten zwölf Maschinen an die Kunden, berichtete das "Journal du Dimanche". Fotoshow - Der Airbus ... mehr
 
2 4 5 6


shopping-portal