Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDSDS

DSDS


DSDS

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Wenige Wochen nach dem DSDS-Finale lobt die Gewinnerin ihren Förderer und Produzenten in den höchsten Tönen: "Er ist sehr interessiert, fragt fast täglich, wie es mir geht. Er ist ein so herzlicher, lieber und engagierter Mensch. Und geschäftlich gesehen bin ich jetzt ja sein kleines Baby."
1 von 8
Quelle: dpa/eventpress

Wenige Wochen nach dem DSDS-Finale lobt die Gewinnerin ihren Förderer und Produzenten in den höchsten Tönen: "Er ist sehr interessiert, fragt fast täglich, wie es mir geht. Er ist ein so herzlicher, lieber und engagierter Mensch. Und geschäftlich gesehen bin ich jetzt ja sein kleines Baby."

Es war ein echtes Herzschlagfinale bei DSDS 2013: Zwei junge Damen kämpften um den Sieg bei RTL. Am Ende holte Beatrice Egli mit Schlagermusik mit deutlichem Vorsprung den Sieg.
2 von 8
Quelle: dpa-bilder

Es war ein echtes Herzschlagfinale bei DSDS 2013: Zwei junge Damen kämpften um den Sieg bei RTL. Und sie schenkten sich nichts - die Schlagerprinzessin Beatrice Egli und Pop-Göre Lisa Wohlgemuth wollten beide den Titel. Am Ende siegte mit deutlichem Vorsprung Beatrice Egli - und der Schlager.

Beatrice Egli darf sich zurecht freuen: Die süße Schweizerin holte sich den DSDS-Titel unter anderem mit dem Bohlen-Song "Mein Herz".
3 von 8
Quelle: dpa-bilder

Beatrice Egli darf sich zurecht freuen: Die süße Schweizerin holte sich den DSDS-Titel unter anderem mit dem Bohlen-Song "Mein Herz".

Mit diesem tollen Outfit sang sich die 24-Jährige in die Herzen der DSDS-Jury und der Zuschauer. 70 Prozent der Anrufer gaben ihre Stimme für sie ab.
4 von 8
Quelle: dpa-bilder

Mit diesem tollen Outfit sang sich die 24-Jährige in die Herzen der DSDS-Jury und der Zuschauer. 70 Prozent der Anrufer gaben ihre Stimme für sie ab.

Mitstreiterin Lisa Wohlgemuth trat ebenfalls in einem blau-roten Outfit auf. Doch die kesse Sängerin aus dem Erzgebirge kam bei den Zuschauern nicht so gut an.
5 von 8
Quelle: dpa-bilder

Mitstreiterin Lisa Wohlgemuth trat ebenfalls in einem blau-roten Outfit auf. Doch die kesse Sängerin aus dem Erzgebirge kam bei den Zuschauern nicht so gut an. Ihr Bohlen-Song "Heartbreaker" hätte tatsächlich etwas peppiger sein können.

Doch Lisa hatte Spaß bei ihren Auftritten. Ein bisschen merkte man der lustigen Rothaarigen zwischendurch an, dass sie sich nicht viele Chancen gegen Schlagerprinzessin Beatrice Egli ausmalte.
6 von 8
Quelle: dpa-bilder

Doch Lisa hatte Spaß bei ihren Auftritten. Ein bisschen merkte man der lustigen Rothaarigen zwischendurch an, dass sie sich nicht viele Chancen gegen Schlagerprinzessin Beatrice Egli ausmalte.

Auch Dieter Bohlen wird nicht leer ausgehen. Der Pop-Titan hat die beiden Siegersongs der DSDS-Finalistinnen geschrieben und wird vom Erfolg der frisch gekrönten Schlagerprinzessin profitieren.
7 von 8
Quelle: dpa-bilder

Auch Dieter Bohlen wird nicht leer ausgehen. Der Pop-Titan hat die beiden Siegersongs der DSDS-Finalistinnen geschrieben und wird vom Erfolg der frisch gekrönten Schlagerprinzessin profitieren.

Kaum steht fest, dass zwei Frauen im DSDS-Finale sind, schon geht das Gezicke hinter den Kulissen los.
8 von 8
Quelle: imago

Kaum steht fest, dass zwei Frauen im DSDS-Finale sind, schon geht das Gezicke hinter den Kulissen los: Lisa Wohlgemuth sagte im "bild.de"-Interview: "Beatrice ist hochgejubelt und hochgezwirbelt. Sie hat noch keine Facetten gezeigt. Ich habe es ganz ohne Promi-Unterstützung geschafft und sehe mich auch als die bessere Sängerin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website