Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Diesen Fehler dürfen Sie bei E-Bikes nicht machen

Versicherung warnt  

Diesen Fehler dürfen Sie bei E-Bikes nicht machen

04.06.2020, 14:01 Uhr | AFP

Diesen Fehler dürfen Sie bei E-Bikes nicht machen. E-Bike: Der Transport von Fahrrädern mit elektrischem Antrieb birgt einige Gefahren. (Quelle: Getty Images/Halfpoint)

E-Bike: Der Transport von Fahrrädern mit elektrischem Antrieb birgt einige Gefahren. (Quelle: Halfpoint/Getty Images)

Urlaub mit dem E-Bike wird immer beliebter. Gerade in der Corona-Krise – wo besonders naheliegende Gebiete attraktiv sind – wird das Zweirad häufig mit dem Auto transportiert. Doch genau das könnte gefährlich werden.

Fahrräder mit elektrischem Antrieb sind oft zu schwer für den Transport auf dem Auto: Angesichts der anstehenden Sommerreisen warnt die R+V-Versicherung, dass sich Heckträger oft nicht gut für Pedelecs und E-Bikes mit schwerem Motor und Akku eignen. Auch der Transport auf dem Dach könne gefährlich sein, wenn sich die schweren Fahrräder bei einem Unfall aus der Verankerung lösten.

Kupplungsträger kann Abhilfe schaffen

In diesem Jahr dürften wegen der Corona-Krise viele Menschen auf Fernreisen verzichten und in Deutschland Urlaub machen. Die Versicherungsgesellschaft rät daher für den Urlaub mit Auto und Fahrrad mit Elektroantrieb zu einem Kupplungsträger, der für solche Fahrräder geeignet sei. Hier müsse jedoch beachtet werden, dass nicht jede Anhängerkupplung für den Transport von Rädern mit Hilfsmotor geeignet sei.

Die Versicherung schlug auch vor, den schweren Akku besonders bei langen Autofahrten in der Sonne auszubauen und im Kofferraum zu verstauen. Informationen zu Reisen mit dem Fahrrad veröffentlicht beispielsweise auch der ADAC.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal