Sie sind hier: Home > Auto >

Unfall vermeiden: Autospiegel werden oft falsch eingestellt

Unfall vermeiden  

Außenspiegel: Das sind die häufigsten Fehler

03.01.2020, 14:36 Uhr | dpa

Unfall vermeiden: Autospiegel werden oft falsch eingestellt. Autospiegel reflektiert Tram und Straße: Der erste Schritt für eine Einstellung der Spiegel ist immer die richtige Sitzeinstellung. (Quelle: dpa/Martin Schutt)

Autospiegel reflektiert Tram und Straße: Der erste Schritt für eine Einstellung der Spiegel ist immer die richtige Sitzeinstellung. (Quelle: Martin Schutt/dpa)

Falsch eingestellte Spiegel im Auto sind ein unterschätztes Sicherheitsrisiko. Denn wenn der Blick auf die Straße eingeschränkt ist, erhöht sich die Unfallgefahr. Experten erklären, worauf es beim Positionieren der Autospiegel wirklich ankommt.

In der Fahrschule zählt die richtige Einstellung von Fahrersitz und Spiegel zu den ersten Übungen für die angehenden Fahrzeugführer. Wie wichtig die indirekte Sicht durch Innen- und  ist, merkt mancher dennoch erst, wenn es kracht. Eigentlich ist die Sache einfach: Autofahrer müssen die Spiegel zum Losfahren so einstellen, dass sie alle relevanten Verkehrsvorgänge beobachten können, wie Karsten Raspe vom Tüv Thüringen weiß.

Höchste Priorität: Andere Verkehrsteilnehmer nicht übersehen

Der erste Schritt für eine korrekte Ausrichtung der Spiegel ist die richtige Sitzeinstellung. Anschließend sollten die Spiegel so stehen, dass die toten Winkel neben dem Fahrzeug möglichst klein ausfallen. "Höchste Priorität hat immer, dass Sie keine anderen Verkehrsteilnehmer übersehen können", erklärt Raspe.

Man sollte die Außenspiegel so einstellen, dass vom eigenen Auto noch ein kleines Stück zur Orientierung sichtbar ist. Für den Bereich direkt hinter Ihrem Auto sollten Fahrer besser den Innen- als die Außenspiegel bemühen.

Den Blick in die Spiegel nicht durch Ladung behindern

Auch Gepäck kann die Sicht beeinträchtigen und zum Sicherheitsrisiko werden. Daher empfiehlt der Fachmann des Tüv Thüringen: "Bei größeren Transporten sollten Autofahrer schon beim Beladen darauf achten, dass der Blick in die Spiegel nicht durch sperrige Gegenstände behindert oder ganz und gar unmöglich gemacht wird."


Wenn ein Spiegel beschädigt wurde, rät Raspe unbedingt zu einer schnellen und professionellen Reparatur: Denn jede Fahrt ohne ordnungsgemäß benutzbare Spiegel sei ein leicht vermeidbares Sicherheitsrisiko, dem Autofahrer ausweichen können.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal