HomeAutoTechnik & ServiceRatgeber

Auto-Ratgeber: Wann Sie die Scheibenwischer wechseln sollten


So pflegen Sie die Scheibenwischer Ihres Autos

  • Christopher Clausen Porträt
ccn, ampnet

Aktualisiert am 15.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

imago images 166148179
Im Herbst blockiert schnell herabgefallenes Laub die Gummilippen der Wischer. (Quelle: IMAGO/Michael Gstettenbauer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert erneut Rakete abSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextF1: Ex-Fahrer kritisiert Red-Bull-TeamSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Scheibenwischer werden oft zu spät ausgetauscht. So pflegen Sie die Gummis und so erkennen Sie, wann wirklich ein Wechsel fällig ist.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wie viele Wasserstreifen sind noch okay?
  • Vorsicht vor Rattermarken und Schleiern
  • So pflegen Sie die Scheibenwischer
  • Heckscheibenwischer: Austausch nicht immer einfach
  • Austausch der Scheibenwischer: Stellung der Wischerarme beachten
  • Scheinwerferwischer: Ersatz schwer zu finden

Bei einer Hauptuntersuchung müssen – sofern vorhanden – auch der Heck- und die Scheinwerferwischer einwandfrei funktionieren. Experten empfehlen, mindestens zweimal im Jahr aus Sicherheitsgründen eine Prüfung der Wischblätter, denn neben der mechanischen Beanspruchung sind sie beispielsweise auch UV-Strahlung und Insektenrückständen ausgesetzt, die zu Verhärtungen und Beschädigungen führen können.

Wie viele Wasserstreifen sind noch okay?

Beim Check sind bis zu drei kurze, schmale Wasserstreifen außerhalb des zentralen Sichtfelds noch akzeptabel – die Wischblätter sind in Ordnung.

Vorsicht vor Rattermarken und Schleiern

Zeigen sich mehr Streifen und liegen diese im direkten Sichtfeld des Fahrers, sollten Sie neue Wischblätter montieren. Erforderlich ist dies aber auf jeden Fall, wenn nach dem Wischen Wasserflächen oder Rattermarken zurückbleiben oder sich ein Schleier bildet.

So pflegen Sie die Scheibenwischer

Die Lebensdauer seiner Wischer kann der Autofahrer verlängern, indem er einige Regeln beachtet. Wer die Windschutzscheibe häufiger von Insektenresten und anderem hartnäckigen Schmutz befreit (am besten mit Glasreiniger), schont die Blätter. Die Scheibenwischerlippen brauchen Sie grundsätzlich nicht zu pflegen, da auf ihnen eine Grafitschicht liegt, die sonst verloren gehen würde. Mit einem weichen Schwamm können Sie gegebenenfalls vorsichtig groben Schmutz entfernen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Bei viel Laub oder Pollen reicht es, sie einmal anzuheben und gegebenenfalls vorsichtig freizupusten. Verzichten Sie darauf, die Wischer bei gefrorener Scheibe als Eiskratzer zu nutzen – dann ist die Gefahr groß, dass das Gummi reißt.

Heckscheibenwischer: Austausch nicht immer einfach

Gerne vernachlässigt wird vor allem der Heckscheibenwischer, den viele nicht immer im Blick haben. Bei einem altersschwachen Wischblatt kann auch schon mal die Gummilippe abreißen. Am Heck wird so etwas nicht gleich bemerkt. Im besten Fall ist die Sicht beim nächsten Regen nicht mehr gewährleistet, doch die Metallteile des Wischblatts können auch die Scheibe zerkratzen, warnt der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK).

imago 81528998
Oft vernachlässigt: Der Scheibenwischer für die Heckscheibe. (Quelle: Falk Heller)

Der Austausch eines Wischers hinten ist in vielen Fällen deutlich aufwendiger als an der Frontscheibe. Der Grund: In den vergangenen Jahren haben viele Autohersteller Designakzente beim Heckscheibenwischer gesetzt. Dies führte zu ganz speziellen Wischblättern, die nur bei einem oder ganz wenigen Modellen passen. Im Zubehörhandel sind sie oft nicht zu bekommen, und universelle Lösungen sind in der Regel unzureichend.

Austausch der Scheibenwischer: Stellung der Wischerarme beachten

Heckwischer sind zudem oftmals anders mit dem Wischarm verbunden, als man es von der Wischanlage der Frontscheibe her kennt. Deshalb sollten Sie unbedingt die Gebrauchsanleitung gründlich lesen, eventuell auch in der Betriebsanleitung Ihres Autos nachschauen. Doch auch die vorderen Wischer lassen sich heutzutage nicht mehr immer ganz so einfach selbst auswechseln. Der Austausch ist bei vielen Fahrzeugmodellen nur bei geöffneter Haube und in einer bestimmten Stellung der Wischerarme möglich.

Scheinwerferwischer: Ersatz schwer zu finden

Wer noch ein älteres Auto mit kleinen Scheibenwischern für die Scheinwerfer hat, wird vergeblich nach einer anderen Bezugsquelle für Ersatzwischer suchen. Diese Teile gibt es in der Regel nur noch als Originalersatzteil in der Fachwerkstatt. Zwar müssen die Wischer vor den Scheinwerfern nicht unbedingt schlierenfrei reinigen, doch abgenutzte oder fehlende Gummis reinigen nicht mehr ausreichend und können ebenfalls Kratzer und damit unerwünschte Reflexe beim Scheinwerferlicht verursachen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur ampnet
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFührerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website