Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Treppe erneuern: Stufe für Stufe zum neuen Look

Renovieren  

Treppe erneuern: Stufe für Stufe zum neuen Look

13.12.2013, 14:44 Uhr | nk (CF)

Wenn die Stufen irgendwann von unschönen Kratzern förmlich übersät sind, müssen Sie wohl oder übel die ganze Treppe erneuern. Was Sie beim Renovieren beachten müssen, fasst die nachfolgende Anleitung zusammen.

So renovieren Sie Ihre Treppe 

Treppen werden aus naheliegenden Gründen ganz besonders beansprucht. Selbst stabile, hochwertige Konstruktionen werden mit den Jahren merklich in Mitleidenschaft gezogen. Eine gute Holztreppe kann auch nach zehn Jahren noch immer ansprechend aussehen. Irgendwann werden die Gebrauchsspuren allerdings zu viel.

Wer seine Treppe renovieren möchte, muss nicht gleich den Fachmann anrufen. Oftmals hilft schon ein einfacher Neuanstrich. Hierfür entfernen Sie zunächst den alten Lack vorsichtig mit einem Schaber oder Schleifgerät. Danach entstauben Sie die Oberfläche und tragen Lack oder eine Lack-/Farbkombination auf. Auf diese Weise renovieren Sie sämtliche Stufen der Treppe, da es ansonsten zu unschönen Farbunterschieden kommen kann.

Einzelne Stufen austauschen

Ist eine bestimmte Stufe bereits deutlich beschädigt, lässt sie sich bei klassischen Wange- oder Bolzentreppen einfach austauschen. Der Vorteil besteht in der Tatsache, dass die Stufen an einer Seite befestig sind und an der anderen frei im Raum hängen. Dadurch können Sie jede Stufe einzeln lösen, ausbessern oder gleich komplett austauschen.

Um die Optik der Treppe nur so wenig wie möglich zu beinträchtigen, kommen Sie um den Schreiner allerdings nicht herum. In der Regel fertigt er die Stufe aus Buche oder Fichte. Durch verschiedene Oberflächenbehandlungen kann die ausgetauschte Stufe farblich an den Rest angepasst werden. Allerdings werden bei einem genaueren Hinsehen immer leichte Farbunterschiede deutlich, da die Holzoberfläche mit den Jahren beispielsweise durch hereinfallendes Sonnenlicht verändert wird.

Natürlich können Sie auch eine fest verbaute Treppe erneuern. Der Aufwand ist allerdings beträchtlich. Eine einfache Alternative ist das Beschlagen mit Platten, die wie eine zweite Haut über die bestehenden Stufen gelegt werden. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal