Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Baulexikon >

Dachdeckermörtel: Tipps zur Verwendung

...

Baulexikon  

Dachdeckermörtel: Tipps zur Verwendung

24.03.2016, 09:38 Uhr | kk (CF)

Dachdeckermörtel muss hohen Ansprüchen genügen – immerhin soll er Ziegel stabil auf dem Dach halten. Entsprechend bringt der Baustoff ganz besondere Eigenschaften mit sich. Lesen Sie hier, was Sie für verschiedene Bau- und Heimwerkerprojekte wissen sollten.

Resistent und gut haftend: Dachdeckermörtel

Dachdeckermörtel besteht aus Zement und Sand sowie weiteren Zusätzen, die der besseren Verarbeitung sowie Haftung dienen. Zementgebundene Fasern sowie Kunstfasern in dem Baustoff sorgen für eine hohe Klebe- und Haftkraft.

Dachdeckermörtel weist entsprechend viele wichtige Eigenschaften auf: So ist er, nachdem Wasser hinzugefügt wurde, sehr gut formbar und zudem geschmeidig, was Ihnen eine sehr gute Verarbeitung ermöglicht. Darüber hinaus ist der Mörtel belastbar und nach der Erhärtung widerstandsfähig gegenüber Witterung sowie Frost. Überdies verfügt Dachdeckermörtel über eine hohe Elastizität.

So gelingt die Verarbeitung des Baustoffes

Üblicherweise verwenden Sie Dachdeckermörtel als Trockenmörtel. Als Faustregel bzw. groben Richtwert sollten Sie für vier bis sechs Traufziegel rund 17 Liter Dachdeckermörtel einplanen. Der Mörtel lässt sich sowohl mit einem Quirl als auch mit einem anderen geeigneten Werkzeug anmischen, bis er die passende Konsistenz hat. Wird der Mörtel bereits fest, sollten Sie ihn nicht erneut mit Wasser verdünnen. Für die Verarbeitung bereiten Sie ein Mörtelbett, in das Sie die einzelnen Ziegel pressen. Mit einer Kelle entfernen Sie überschüssigen Mörtel, der zwischen den Ziegeln herausquillt.

Achten Sie darauf den Mörtel nicht zu verwenden, wenn die Außentemperaturen unter 5 Grad Celsius oder über 30 Grad Celsius betragen. Auch sollten Sie den Baustoff während der Verwendung und direkt nach dem Auftragen vor direkter Sonneneinstrahlung, Regen oder Frost schützen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018