• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Affenpalme: Sukkulente mit langen Wedeln


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFLive: Darmstadt will Aufstiegsplatz Symbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextLeichtdrachen stürzt ab – zwei ToteSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Affenpalme: Sukkulente mit langen Wedeln

me (CF)

17.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit ihren langen, graugrünen Wedeln macht die Affenpalme ihrem Namen alle Ehre. Doch der Schein trügt: Bei der bis zu 200 Zentimeter hochwachsenden Pflanze handelt es sich nicht um eine Palme, sondern um eine Sukkulente.

Affenpalme: Kaktus im Palmen-Look

Auch wenn Stamm und Blätter an einen Palmenbaum erinnern, gehört die Affenpalme zu den Kakteen. Sie ist zwischen Mai und September in der Kakteenabteilung von Fachgeschäften erhältlich, wo sie meist als kleine, eintriebige Pflanze verkauft wird. Bei der richtigen Pflege gewinnt sie schnell an Höhe, spätestens ab dem dritten Lebensjahr bildet sie auch Seitentriebe aus. Die Hauptwachstumsphase der Sukkulente ist zwischen Herbst und Winter. Im zeitigen Sommer wachsen bei älteren Exemplaren traubenförmige, gelblich weiße Blütenstände. Nach der Blüte verliert die Affenpalme kurzzeitig ihre Blätter, sodass nur der kahle Stamm übrig bleibt. Neue Blätter erscheinen spätestens im September oder Oktober.

Tipps zum Standort

Die Affenpalme liebt es rund ums Jahr hell. Optimal ist ein Platz am Südfenster. In der warmen Jahreszeit können Sie ihr auch einen Sommersitz auf dem Balkon oder der Terrasse einrichten. Während der Hauptwachstumszeit im Herbst und Winter mag es die Sukkulente etwas kühler. Dann ist sie im Schlafzimmer oder im zugfreien Treppenhaus gut aufgehoben.

Pflege und Umtopfen

Die Affenpalme sollte sparsam, aber regelmäßig mit Wasser versorgt werden. Gießen Sie die Sukkulente einmal wöchentlich mit wenigen Tropfen Wasser, sodass die Erdoberfläche zwischen den Gießgängen antrocknet, die untere Erdschicht jedoch stets feucht bleibt. In der Hauptwachstumsphase sollte die Zimmerpflanze zudem alle zwei Wochen mit Kakteendünger versorgt werden. Da die Sukkulente schnell wächst, sollten Sie die Pflanze einmal im Jahr, am besten im Herbst, umtopfen. Ein stabiler Tontopf, der mit einem Erde-Sand-Gemisch gefüllt und einer Drainageschicht versehen ist, eignet sich gut.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website