t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenPflanzen

Herbstdünger erleichtert das Überwintern für Pflanzen


Herbstdünger erleichtert das Überwintern für Pflanzen

mp (CF)

Aktualisiert am 17.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Herbstdünger soll die Pflanzen im Garten vor einem anstehenden Winter schützen. Besonders in der letzten Jahreszeit verlieren viele Gewächse den Kampf gegen die Kälte. Damit das Überwintern nicht zum Problem wird, kann mit ein paar Mitteln nachgeholfen werden.

Das sichere Überwintern für Ihren Garten

Nach einem schönen Sommer müssen Sie einige Vorbereitungen für den Winter treffen. An diesem Zeitpunkt kann bereits die Grundlage für einen tollen Frühling im nächsten Jahr gelegt werden. Es gilt besonders darauf zu achten, dass die Pflanzen in Ruhe überwintern können. Ein wichtiges Element hierfür ist Kalium. Es sorgt dafür, dass sich die Zellwände verstärken. Dies schützt nicht nur vor Frost, sondern beugt auch gegen Krankheiten vor. Durch den Einsatz von Herbstdünger können Gräser mehr Nährstoffe aufnehmen. (Den Gemüsegarten richtig düngen)

Mit Herbstdünger Vorsorge betreiben

In der Zeit von September bis Oktober sollten Sie Herbstdünger verwenden. Neben dem hohen Kaliumanteil müssen Sie auf eine geringe Konzentration von Stickstoff achten. Der Stickstoff sorgt dafür, dass sich die Oberfläche der Pflanzen aufweicht. Gerade bei Frost passiert es hierdurch schnell, dass keine Überlebenschance besteht. Wenngleich organische Dünger eine tolle Sache sind, eignen sie sich als Herbstdünger kaum. Durch den geringen Anteil von Kalium kann keine wertvolle Hilfestellung geboten werden. Wenn Sie Ihren Garten wirklich schützen möchten, muss auf andere Mittel gesetzt werden. (Wohin mit dem Laub im Herbst?)

Besonders bei Rasen sollte auf die Versorgung durch Eisen geschaut werden. Nach dem Sommer muss ein wenig Erholungszeit bestehen, damit der Winter keine Schäden anrichtet. Zusätzlich gilt es zu verhindern, dass sich Moos auf der Grünfläche ausbreitet. Die entsprechenden Mittel gibt es im Baumarkt, bei Discountern sowie im Internet.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website