Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Eisfreihalter: Keine Faulgase im Gartenteich

...

Eisfreihalter: Keine Faulgase im Gartenteich

16.02.2012, 12:19 Uhr | kl (CF)

Ein Eisfreihalter sorgt dafür, dass der Gartenteich auch im tiefsten Winter mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird. Zugleich können gefährliche Faulgase entweichen.

Damit der Teich trotz Eisdecke „atmen“ kann

Ein Gartenteich ist voller Leben. Vor allem Fische und manche Pflanzen brauchen genügend Sauerstoff im Wasser. Dann haben sie auch mit sehr niedrigen Temperaturen kein Problem. Wenn also im Winter der Teich zufriert und sich eine geschlossene Eisdecke bildet, dann haben die Fische nicht in erster Linie mit den niedrigen Temperaturen zu kämpfen.

Das Problem ist vielmehr die Kombination aus einer abnehmenden Sauerstoffkonzentration und einer wachsenden Menge von Faulgasen. Diese entstehen bei der Verrottung von abgestorbenen Pflanzenteilen und anderen organischen Anlagerungen auf dem Boden des Teichs. Ein Eisfreihalter sorgt dafür, dass immer ein ausreichend großes Loch in der Eisdecke vorhanden ist. Durch dieses kommt Sauerstoff ins Wasser, die Faulgase gelangen nach draußen. Der Teich kann also sozusagen weiter „atmen“.

So arbeitet der Eisfreihalter

In einem Eisfreihalter arbeiten in der Regel eine Niedervoltheizung und eine kleine Pumpe zusammen. Die Wärme der Heizung sorgt dafür, dass vorhandenes Eis um den Eisfreihalter herum schmilzt und neues sich nicht bilden kann. Die Pumpe befördert warmes Wasser aus dem Teich nach oben. Das Wasser kann dabei frischen Sauerstoff aufnehmen, die Faulgase entweichen. Eine noch einfachere Möglichkeit, den Gartenteich und seine Bewohner über den Winter zu bringen, ist ein Styroporkörper, der in der Mitte des Teiches platziert wird. Wo er schwimmt, bildet sich kein Eis, wenn eine kleine Heizung angeschlossen wird. Dazu kann eine separate Pumpe angeschlossen werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018