t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Mülltonnen verbergen: Tipps für den Sichtschutz


Mülltonnen verbergen: Tipps für den Sichtschutz

bp (CF)

Aktualisiert am 13.12.2016Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
MülltonnenVergrößern des Bildes
Selten sind Mülltonnen ein schöner Anblick (Quelle: KCHL/Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Mülltonnen – jeder Haushalt hat sie, niemand will sie sehen. Viele möchten Ihre Mülltonnen verbergen, wissen jedoch nicht wie. Hier finden Sie nützliche Tipps, wie Sie einen dekorativen Sichtschutz für die grünen, gelben, braunen, blauen oder grauen Störenfriede schaffen können.

Mülltonnen geben oft ein unansehnliches Bild ab

Heute ist es kaum noch vorstellbar, dass der gesamte Hausmüll vor noch nicht allzu langer Zeit einfach in einen einzigen Mülleimer geschmissen wurde. Mittlerweile gibt es für jede Art von Abfall eine eigene Mülltonne – für Metall, Papier, Glas, Kunststoffe und Biomüll sind spezielle Sammelsysteme eingerichtet worden. Das ist auch gut so, da Mülltrennung äußerst wichtig für die Umwelt ist. Allerdings stören sich Hausbesitzer oftmals an den vielen verschiedenen Tonnen, die im Garten alles andere als dekorativ oder ansehnlich sind. Klassische Betonkästen sind in der Regel unästhetisch und nehmen zudem noch sehr viel Platz im Garten weg. Zum Glück aber gibt es Alternativen.

Mülltonnen verbergen: Viele Möglichkeiten

Wenn Sie Ihre Mülltonnen verbergen möchten, steht Ihnen eine ganze Palette an Möglichkeiten zur Verfügung. Neben Holz, Metall oder Kunststoff ist auch ein organischer Sichtschutz aus rankenden Pflanzen oder Heckensträuchern möglich. Auch die Art des Verstecks kann variieren. Alternativ zu einem Bau um die Tonnen herum können Sie diese auch in den Boden einlassen, um so noch mehr Platz zu sparen. Auch in Sachen Standort können Sie frei wählen. Es empfiehlt sich natürlich ein Ort, an dem die Mülltonnen nicht mit eventuellem Gestank stören können – Sie sollten Ihren Müll zum Beispiel nicht neben Fenstern oder Türen aufbewahren und auf Nachbarn Rücksicht nehmen.

Mit einem dekorativen Sichtschutz Mülltonnen verbergen

Für Rasenflächen wählen Sie am besten einen organischen Sichtschutz aus Ranken oder Heckenpflanzen wie zum Beispiel Thujen oder Eiben. „Dies ist vor allem praktisch, wenn der Untergrund unter den Tonnen nicht befestigt ist. Konstruktionen aus Holz, Weide, Bambus, Schilfrohr... bieten eine recht große Angriffsfläche für den Wind, sodass sie immer gut befestigt sein sollten“, wie das Gartenfachmagazin „Mein schöner Garten“ in einem Bericht erklärt. Auf betonierten Flächen können Sie den Sichtschutz einfach verschrauben – „bei unbefestigtem Untergrund sollten Sie Punkt- oder Streifenfundamente betonieren und Balkenschuhe einlassen“, so das Fachmagazin. Tipp: Bei Konstruktionen aus Holz empfiehlt sich ein wetterfester Anstrich.

Mit individuellem Sichtschutz Akzente setzen

Mit selbst gemachten Verkleidungen können Sie zum einen Mülltonnen verbergen und haben zum anderen ein individuelles Highlight mehr in Ihrem Garten. Dabei können Sie sich ganz an Ihren gewünschten Stil halten. In einem natürlichen Garten mit vielen heimischen Pflanzen und Nutzpflanzen passt auch ein rustikaler Zaun aus gebrauchten Holzbrettern. Für einen ähnlich natürlichen Look können Sie die Mülltonnen auch von mehreren Seiten mit bepflanzten Gabionen umgeben. Porenbetonsteine machen sich zu einer Mauer gebildet hingegen sehr gut in modernen, gut strukturierten Gärten. Pflanzen wie Efeu oder Blauregen wiederum können eine romantische Atmosphäre erzeugen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website