t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenGartenTiereInsekten

Fruchtfliegen: Wie lange sie leben und Tipps zur Bekämpfung


Heimische Plage
Fruchtfliegen – wie lange leben sie?

Von t-online, fwü

08.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Sie sind klein, lästig und lieben überreifes Obst – Fruchtfliegen haben im Sommer Hochsaison.Vergrößern des BildesSie sind klein, lästig und lieben überreifes Obst – Fruchtfliegen haben im Sommer Hochsaison. (Quelle: pixabay.com/Erik_Karits)
Auf WhatsApp teilen

Fruchtfliegen tummeln sich im Sommer auf Früchten und anderen potenziellen Nahrungsquellen. Ihr Lebenszyklus ist jedoch nur von kurzer Dauer.

Vielleicht haben Sie das auch schon beobachtet: Nähern Sie sich Ihrer Obstschale, flüchten Fruchtfliegen sofort. Sie gelten als schreckhaft. Doch schnell sind sie wieder zur Stelle und naschen weiter an Ihren Früchten. Selbst alkoholische Getränke verschmähen sie nicht. Wie lange müssen Sie mit diesen Insekten leben und wie können Sie ihnen den Appetit verderben?

Wie die Fruchtfliege in Ihre Wohnung gelangt

Sie sind so klein, dass sie mit bloßem Auge kaum zu erkennen sind. So kommen die Schädlinge leicht mit dem Einkauf in die Wohnung. Weitere Möglichkeiten, wie Fruchtfliegen, Obstfliegen aber auch Trauermücken in Ihr Zuhause gelangen, erfahren Sie in diesem Artikel hier.

Im Haus treffen die Fliegen auf gute Lebensverhältnisse, denn sie mögen es warm. Nur bei Temperaturen unter 10 Grad Celsius vermehren sie sich nicht mehr.

Ein kurzes Leben für eine kleine Fliege

Der Lebenszyklus der Fruchtfliege beginnt mit der Eiablage auf überreifem Obst. Bis zu vierhundert Eier kann ein Weibchen legen. Im Sommer dauert es zehn Tage, bis aus den Eiern Larven geschlüpft sind und diese sich zu Fliegen verwandelt haben. Die Weibchen leben bis zu acht Wochen, die Männchen lediglich zehn Tage. Ohne Nahrung kann die Obstfliege jedoch keine vierundzwanzig Stunden überstehen und stirbt.

Dem Leben der Fruchtfliegen ein Ende setzen

Verschiedene Maßnahmen können Ihnen dabei helfen, die Fruchtfliegen wieder loszuwerden. Dazu zählt beispielsweise eine Essig-Fliegenfalle (die Anleitung dafür gibt es hier). Eine weitere Methode ist eine Lebendfalle (wie Sie diese basteln können, erfahren Sie hier).

Fruchtfliegen nehmen aber auch vor bestimmten Küchenkräutern Reißaus, da sie ihren Geruch nicht vertragen. Dazu zählen Minze, Lavendel, Zitronenmelisse und Basilikum. Diese Kräuter, frisch oder auch getrocknet in Ihrer Küche ausgelegt, helfen der Fliegenplage Herr zu werden.

Was die Fruchtfliegen fressen

Fruchtfliegen fressen Bananen, Pfirsichen, Beeren, Äpfeln oder Trauben - aber auch Alkohol verschmähen sie nicht. Befinden sich in Ihrem Haushalt geöffnete oder scheinbar leere Flaschen mit Bier, Wein oder Likör, krabbeln die Fliegen hinein und trinken die Reste. Auch Essig und Gummibärchen gehören auf den Speiseplan der Insekten. Doch gelten sie als flexibel und finden auch in der Spülmaschine oder im Abfluss Nahrung.

Verwendete Quellen
  • wissenschaft-im-dialog.de: "Wie lange leben Fruchtfliegen und sind sie lernfähig?"
  • fruchtfliegen-info.de: "Wie lang ist die Fruchtfliegen Lebensdauer?"
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website