Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Darum bringt es nichts, das Klo zu desinfizieren

Von t-online, jb

Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Toilette wird geputzt: Die Reinigung der Toilette mit Desinfektionsmitteln oder anti-bakteriellen Reinigungsmitteln ist nicht sinnvoll.
Toilette wird geputzt: Die Reinigung der Toilette mit Desinfektionsmitteln oder anti-bakteriellen Reinigungsmitteln ist nicht sinnvoll. (Quelle: vladans/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zu einem sauberen Haushalt geh├Ârt auch ein gr├╝ndlich geputztes WC. Wenn Sie Ihre Toilette reinigen, k├Ânnen Sie auf einfache Hausmittel zur├╝ckgreifen.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Diese WC-Reiniger sind unn├Âtig
  • Toilette putzen: Reiniger muss einwirken
  • Umliegenden Bereich nicht vergessen
  • Hausmittel als Alternative

Gerade wenn G├Ąste zu Besuch sind, ist die Toilette so etwas wie die Visitenkarte eines Hauses. Damit das heimische Refugium stets sauber bleibt und dauerhaft das nat├╝rliche Keramikwei├č erh├Ąlt, m├╝ssen Sie regelm├Ą├čig die Toilette putzen. Die handels├╝blichen Reinigungsmittel aus dem Supermarkt reichen vollkommen aus. Auch Hausmittel k├Ânnen eine g├╝nstige und umweltschonende Alternative zur chemischen Keule sein.


Toilette reinigen: F├╝nf Tipps und Hausmittel, die helfen

Kalkr├Ąnder und Urinstein in der Toilette lassen sich mit Cola gut entfernen.
Zum Entfernen von Ablagerungen an schwer zug├Ąnglichen Stellen ÔÇô wie dem Knie des WCs ÔÇô ist Gebissreiniger gut geeignet.
+3

Diese WC-Reiniger sind unn├Âtig

Die Reinigung der Toilette mit Desinfektionsmitteln oder antibakteriellen Reinigungsmitteln ist nicht sinnvoll. Sie t├Âten zwar 99 Prozent der vorhandenen Bakterien ab, mit dem Stuhlgang werden jedoch mehrere Milliarden Bakterien ausgeschieden. Das Hygieneinstitut der Berliner Charit├ę erkl├Ąrt, dass auch nach der Desinfektion folglich noch eine gro├če Bakterienanzahl in der Toilette bestehen bleibt. Dar├╝ber hinaus m├╝sse die Toilette nach jedem Gang komplett desinfiziert werden, um eine Verbreitung der Mikroorganismen und Keime zu verringern.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige Gef├Ąngnis "Number Four", in dem w├Ąhrend der Apartheid in S├╝dafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: W├Ąhrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ├╝ber Waffenlieferungen f├╝r die Ukraine gestritten.


Ein weiterer Schritt, auf den Sie verzichten k├Ânnen, ist die Desinfizierung unter dem WC-Rand. An dieser Stelle befinden sich nur wenige Keime und sch├Ądliche Mikroorganismen. Sie werden durch die Sp├╝lung regelm├Ą├čig entfernt. Dar├╝ber hinaus wird der Bereich beim Toilettengang nicht ber├╝hrt.

Antibakterielle Mittel sowie Klosteine, die an den WC-Rand geh├Ąngt werden und bei jedem Sp├╝lgang Reiniger abgeben, sind nicht nur unn├Âtig, sie belasten zudem das Abwasser. Sie k├Ânnen auf diese verzichten und somit auch Geld sparen.

Wichtig
H├Ąngen Sie die verwendeten Lappen und Schw├Ąmme nach der Reinigung der Toilette gut auf. Sie sollten richtig durchtrocknen. Bei Restfeuchte k├Ânnen sich andernfalls die Bakterien stark vermehren.

Damit alles hygienisch und sauber wird, sollten Sie eine gewisse Reihenfolge beim Putzen des Badezimmers oder der G├Ąstetoilette beachten: Reinigen Sie zuerst das Waschbecken und die Dusche. Am Ende k├Ânnen Sie die Toilette s├Ąubern.

Toilette putzen: Reiniger muss einwirken

Gehen Sie beim S├Ąubern des Toilettenbeckens wie folgt vor:

  • Geben Sie das Putzmittel in den Schaft der Toilette.
  • Verteilen Sie die L├Âsung auch ├╝ber die anderen Stellen der Sch├╝ssel. Mit der einer WC-B├╝rste k├Ânnen Sie den Reiniger besser verteilen.
  • Lassen Sie alles mindestens zehn Minuten einwirken.
  • Putzen Sie mit der WC-B├╝rste die Keramik auf der Innenseite. ├ťben Sie dabei etwas st├Ąrker Druck aus. Besonders bei hartn├Ąckigen Flecken.
  • An dieser Stelle machen viele Menschen den Fehler, direkt zu sp├╝len. Stattdessen sollten Sie den Reiniger mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen. Wenn Sie die WC-B├╝rste dabei im Schaft belassen, wird diese nebenbei richtig sauber.

F├╝r die WC-Brille mitsamt Deckel verwenden Sie handels├╝blichen Allesreiniger, den Sie mithilfe von Toilettenpapier einfach verteilen und einpolieren k├Ânnen. In bestimmten Situationen k├Ânnen Sie mit einem Desinfektionsmittel den kompletten Toilettensitz reinigen. ├ťberpr├╝fen Sie jedoch vorher, ob das Material die Verwendung der Mittel vertr├Ągt. Unter Umst├Ąnden kann es sonst por├Âs werden. Toilettenbrillen aus Duroplast, Thermoplast und Polyresin vertragen die Verwendung von Desinfektionsmitteln.

Tipp
Schlie├čen Sie beim Bedienen der Toilettensp├╝lung den Deckel. So verhindern Sie, dass Wasser ├╝ber die Sch├╝ssel hinaus spritzt. Anschlie├čend k├Ânnen Sie den Deckel ├Âffnen und mit der Toilettenb├╝rste den restlichen Schmutz entfernen.

Umliegenden Bereich nicht vergessen

Auch der umliegende Bereich der Toilette sollte sauber sein. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Spr├╝hen Sie dazu Boden und den Fliesenspiegel an der Wand mit einem Allesreiniger ein.
  • Verteilen Sie mit einem Schrubbschwamm das Mittel.
  • Polieren Sie anschlie├čend mit etwas Toilettenpapier nach. Vergessen Sie nicht, auch die Sp├╝ltaste entsprechend zu reinigen. Verwenden Sie daf├╝r bei Bedarf Desinfektionsmittel.

F├╝r die Reinigung der Au├čenfl├Ąchen k├Ânnen Sie Lappen oder Schw├Ąmme verwenden. Wichtig ist, dass Sie sie nur f├╝r diesen Bereich verwenden und anschlie├čend zusammen mit der 90-Grad-W├Ąsche waschen. Verwenden Sie den Lappen oder Schwamm noch f├╝r andere Bereiche, k├Ânnten Sie dadurch die Toilettenkeime leicht verbreiten. Hat ein Familienmitglied eine infekti├Âse Darmerkrankung, sollten Sie das WC mit Toilettenpapier oder K├╝chenrolle reinigen. Desinfizieren Sie sich anschlie├čend die H├Ąnde.

Tipp
Vergessen Sie beim Putzen nicht, auch die T├╝rklinken, Lichtschalter und Griffe zu reinigen.

Hausmittel als Alternative

Wenn Sie Ihre Toilette putzen, m├╝ssen Sie nicht auf chemische Reinigungsmittel zur├╝ckgreifen. Ein beliebtes Hausmittel, das h├Ąufig nicht minder gr├╝ndlich wirkt, ist Cola. Die Limonade l├Âst hartn├Ąckigen Schmutz, wenn sie ein paar Stunden einwirken kann. Im Gegensatz zu chemischen Reinigern ist Cola f├╝r die Umwelt weniger belastend.

Weitere Artikel


Ein weiterer Tipp, um vor allem hartn├Ąckigen Urinstein einfach zu entfernen, sind Gebissreinigertabletten. Geben Sie am Abend vor Ihrer Putzaktion eine Tablette in den Geruchsverschluss. Das ist der Bereich, in dem das Wasser steht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Hausmittel

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website