Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Kaffeesatz richtig verwenden: Vorsicht! So kann das Hausmittel Schaden anrichten


Mehr Schaden als Nutzen: Wann Sie Kaffeesatz nicht verwenden sollten

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 06.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kaffeesatz: Die fein gemahlenen Kaffeebohnenschalen wirken wie Schleifpartikel.
Kaffeesatz: Die fein gemahlenen Kaffeebohnenschalen wirken wie Schleifpartikel. (Quelle: PamWalker68/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextDjokovic feiert großen TriumphSymbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-Versprecher
Holt sich der HSV Platz zwei zurück?
Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Star überrascht nach AusSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Egal ob als Dünger, als Schädlingsmittel oder fürs Körperpeeling: Kaffeesatz ist ein richtiger Allrounder. Es gibt jedoch Bereiche, in denen Sie ihn nicht verwenden sollten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Dünger für den Garten
  • Dünger für Zimmerpflanzen
  • Scheuermittel
  • Körperpeeling

Kaffeesatz landet häufig ungenutzt im Müll. Teilweise wird das braune Pulver allerdings auch weiterverwertet – sowohl bei der Garten- als auch bei der Körperpflege oder zur Reinigung des Haushalts. Dabei kann es jedoch leicht zu Problemen kommen, die teuer werden können.

Dünger für den Garten

Nicht alle Pflanzen vertragen es, mit Kaffeesatz gedüngt zu werden. dazu zählen beispielsweise

  • Astern,
  • einige Rosensorten,
  • Himbeeren,
  • Kartoffeln,
  • Lavendel,
  • Obstbäume,
  • Oregano,
  • Rosenkohl,
  • Schnittlauch,
  • Stachelbeeren und
  • Tomaten.

Der Grund: Diese Sträucher, Kräuter, Gemüse- und Obstsorten brauchen einen alkalischen oder auch neutralen Boden. Durch den Kaffeesatz wird der pH-Wert zu stark verändert. Infolgedessen könnten die Pflanzen eingehen.

Dünger für Zimmerpflanzen

Dünger: Der Kaffeesatz sollte gut durchgetrocknet sein, ehe er zu Pflanzen in den Topf gegeben wird.
Dünger: Der Kaffeesatz sollte gut durchgetrocknet sein, ehe er zu Pflanzen in den Topf gegeben wird. (Quelle: ThamKC/getty-images-bilder)

Kaffeesatz sollte vollständig getrocknet sein, bevor er bei Zimmerpflanzen – oder Pflanzen allgemein – als Dünger eingesetzt wird. Andernfalls kann er anfangen zu schimmeln. Wässern Sie die Pflanze anschließend am besten von unten – das heißt, das Wasser wird in den Übertopf gegossen. Dadurch wird der auf der Erde liegende Kaffeesatz nicht feucht, wodurch die Schimmelgefahr weiterhin minimiert wird.

Scheuermittel

Kaffeesatz entfernt zwar Verschmutzungen aus dem Waschbecken, der Badewanne oder der Spüle. Wird das Hausmittel jedoch zu häufig oder in einer zu großen Menge verwenden, können sich die Krümel im Siphon ablagern und das Abflussrohr verstopfen.

Körperpeeling

Kaffeesatz: Als Peeling angewendet, entfernen die feingemahlenen Schalen Hautschüppchen.
Kaffeesatz: Als Peeling angewendet, entfernen die feingemahlenen Schalen Hautschüppchen. (Quelle: knape/getty-images-bilder)

Ähnlich wie bei der Anwendung als Scheuermittel kann der Kaffeesatz als Körperpeeling zu einem verstopften Abfluss führen – wenn zu viel verwendet und nicht ausreichend mit klarem Wasser nachgespült wird. Es gibt jedoch noch ein weiteres Problem, das sich erst nach der Anwendung des braunen Allrounders zeigt: Auf der Haut bleibt ein leichter Film des Kaffeeöls zurück. Beim Abtrocknen mit einem hellen Handtuch hinterlässt dieser unschöne braune Spuren. Aus Scham wird das Handtuch dann eher in die Wäsche gegeben, obwohl ein Auswechseln noch nicht nötig gewesen wäre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So retten Sie gekühlte Lebensmittel bei Stromausfall
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Hausmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website