• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Italienisch einrichten - Wohnen wie in Bella Italia


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnwetter: Hier kracht es in der NachtSymbolbild für einen TextSöhne besuchen Becker im GefängnisSymbolbild für ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild für einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild für einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild für einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild für ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild für einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Italienisch einrichten: Wohnen wie in Bella Italia

nm (CF)

Aktualisiert am 17.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine italienische Einrichtung holt den Charme der "Dolce Vita" in die eigenen vier Wände. Dafür braucht es nicht viel: Idealerweise setzen Sie auf einen Mix aus vor Ort erworbenen Einrichtungsgegenständen und Details, die es auch in Deutschland zu erstehen gibt.

Spagat zwischen Antike und Moderne

Italien ist in Sachen Design längst an der Weltspitze: Ob edle Sportwagen oder Mode – der „Stiefel“ ist ein kreativer Schmelztiegel für viele Industrien. Auch unzählige Designermöbel-Hersteller kommen aus Italien. Dementsprechend können Sie ihre italienische Einrichtung ganz bewusst sehr modern, oder aber traditionell-klassisch halten.

Letzteres wird von den meisten Menschen bevorzugt, da die filigrane Designsprache moderner Möbel auf den ersten Blick so gar nicht mit Italien zu assoziieren ist. „Traditionell" bedeutet bei einem italienischen Einrichten vor allem „urig“: Helle, sandige Farben treffen auf den einen oder anderen Farbtupfer in Form von bunten Kissen, Pflanzen oder einem Obstkorb.

Der italienische Landhausstil ist von Möbeln in gedeckten Farben (beige, braun) geprägt. Geflochtene Sessel und Sofas kombiniert mit einer antiken Büste oder einer Ton-Vase sind ebenfalls sehr populär. Massivholz-Möbel spannen ebenfalls einen guten Bogen in Richtung Italien. Hierbei sollten bevorzugt mit einer dunklen Eiche einrichten, denn mit hellen Exemplaren imitieren Sie schnell den deutschen Schrankwand-Look der 1980er Jahre.

Mediterranes Einrichten: Auf die Details kommt es an

Natürlich müssen Sie nicht gleich Ihre gesamte Wohnungseinrichtung aus Rom importieren. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf kleine Details, die man schon Mal im Urlaub mitnehmen kann: Kissen, Vasen, Schalen, Bilder. Dabei gilt wie so oft: Weniger ist mehr! Eine Überfrachtung mit Italienfahnen an den Wänden sowie vermeintlich authentischen Skulpturen wirkt schnell billig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Person sollten Sie Ihren Schlüssel nicht geben
DeutschlandItalien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website