t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieHaustiere & Tiere

Wie alt werden Hasen? Die Lebenserwartung variiert deutlich


Lebensdauer von Haustieren
Wie alt werden Hasen?

t-online, Jessica Jantz

26.03.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0417488110Vergrößern des BildesDie Lebensspanne von Hasen variiert stark und ist vor allem von der Haltung abhängig. (Quelle: IMAGO/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Tierbesitzer stellen sich häufig die Frage, wie alt Hasen eigentlich werden. In freier Wildbahn liegt die Lebenserwartung liegt zwischen 3 und 5 Jahren.

Das gemeinhin als "Hase" bezeichnete Haustier ist in den meisten Fällen ein Hauskaninchen. Die Begriffe werden synonym verwendet, die Tiere unterscheiden sich allerdings deutlich.

Wie alt werden Hasen in Haushaltung?

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Hasen in Stallhaltung liegt zwischen 8 und 12 Jahren. Ab dem 6. Lebensjahr gilt ein Hase als "Senior" und entwickelt typische Anzeichen seines Alters. Die Lebensbedingungen der Tiere sind entscheidend für die Lebensdauer. Sorgen Sie mit folgenden Maßnahmen für optimale Haltungsbedingungen:

  • Füttern Sie artgerecht mit frischer Kost (Karotten, Salat, Petersilie) sowie Heu.
  • Verzichten Sie auf Trockenfutter aus dem Supermarkt.
  • Sorgen Sie für ausreichend Auslauf.
  • Stellen Sie eine optimale tierärztliche Versorgung sicher .

Lebenserwartung von Löwenköpfchen

Das Löwenköpfchen gehört zu den Kaninchenrassen. Die Lebenserwartung weicht leicht vom klassischen Hauskaninchen ab und liegt zwischen 7 und 10 Jahren. Der Pflegeaufwand ist ähnlich wie bei einem klassischen Hasen, die Fellpflege aber aufwändiger. Löwenköpfchen haben eine wuschelige Mähne, die sie wie kleine Löwen aussehen lassen. Regelmäßiges Bürsten ist wichtig, um Verfilzungen und Parasiten zu vermeiden.

So alt werden Widder-Kaninchen in Heimhaltung

Auch Widder sind eigentlich keine Hasen, sondern Kaninchen. Sie sind klein und zeichnen sich durch ihre hängenden Ohren aus. Achten Sie besonders auf Pflege und Hygiene, da die Gefahr von Ohrmilben bei Widdern erhöht ist. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt wie bei Löwenköpfchen 7 bis 10 Jahre.

Hasen in freier Wildbahn haben eine kurze Lebenserwartung

In freier Wildbahn erreichen Hasen oft nur ein Lebensalter zwischen 3 und 5 Jahren. Durch seine Lebensweise ist der Hase ein beliebtes Beutetier und dadurch von Fressfeinden gefährdet. Die beiden bekanntesten Hasenarten in der Natur sind Feld- und Schneehase. Feldhasen sterben statistisch früher, da der Schneehase an rauere Umgebungsbedingungen gewöhnt ist. Für die Haushaltung sind die beiden Tierarten ungeeignet, da sie sehr spezielle Bedürfnisse haben. Theoretisch steigt die Lebenserwartung bei einer Haushaltung aber deutlich an und ist mit der eines Kaninchens vergleichbar.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website