• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Haustiere
  • Per Klick zum Kunststück: So lernen Meerschweinchen Tricks


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextUSA: 39 Häuser bei Explosion beschädigtSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextNeue Rolle: Johnny Depp feiert ComebackSymbolbild für einen TextBerlusconi will wieder ins ParlamentSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Boss zu Gewalt-Vorwurf gegen SpielerSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Per Klick zum Kunststück: So lernen Meerschweinchen Tricks

Von dpa
Aktualisiert am 20.03.2014Lesedauer: 1 Min.
Mit einem Klick: Auch Meerschweinchen können Tricks lernen.
Mit einem Klick: Auch Meerschweinchen können Tricks lernen. (Quelle: Roland Weihrauch./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa/tmn) - Kleine Kunststücke bringen Halter ihrem Meerschweinchen am besten mit dem sogenannten Klicker-Training bei. Dabei wird das Tier auf einen Klicklaut konditioniert, beispielsweise ein Zungenschnalzen oder das Klicken eines Kugelschreibers.

Um ein Meerschweinchen zu trainieren, bekommt es nach dem Klicken immer ein Leckerli. Das Training ist erfolgreich, wenn das Meerschweinchen nach dem Klickgeräusch hektisch nach der Belohnung sucht, erläutert Melitta Töller von der Tierschutz-Organisation "Vier Pfoten".

Nun können die ersten leichten Übungen folgen, beispielsweise, dass das Tier einen Gegenstand mit seiner Nase anstupst. Dazu klicken die Halter, wenn der Vierbeiner sie neugierig beschnuppert. Im nächsten Schritt soll der Nager dann seine Vorderpfoten auf den Gegenstand stellen oder ihn herumschieben. Dazu müssen Halter jedes Mal klicken und mit einem Leckerli belohnen, wenn das Meerschweinchen eine dieser Handlungen zeigt.

Am besten trainieren Halter immer nur mit einem Tier alleine, damit die Meerschweinchen sich nicht gegenseitig ablenken. Zu Beginn reichen wenige Minuten Üben aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Keine Chance: Darum "müssen" wir Katzen streicheln
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website