Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Holzameisen: Im Holz nistende Schädlinge

Schädliche Mitbewohner  

Holzameisen: Im Holz nistende Schädlinge

04.07.2014, 16:17 Uhr | hm (CF)

Holzameisen: Im Holz nistende Schädlinge. Holzameisen fühlen sich nicht nur im Holz sondern auch in heimischen Küchen sehr wohl. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Holzameisen fühlen sich nicht nur im Holz sondern auch in heimischen Küchen sehr wohl. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Holzameisen sind für gewöhnlich harmlose Nachbarn, können allerdings auch lästig werden – vor allem dann, wenn Sie sich den falschen Wohnsitz suchen. Mehr über diese verbreitete Ameisenart erfahren Sie hier.

Holzameisen lieben nicht nur totes Holz

Holzameisen sind eng mit den hierzulande weitverbreiteten Wegameisen verwandt und sehen ihnen recht ähnlich. Sie haben einen etwa vier bis sechs Millimeter langen schwarzen Körper, die Königinnen werden mit 6,5 Millimetern nur unwesentlich größer.

Im Gegensatz zu den Wegameisen bauen diese Ameisen ihre Nester allerdings auch in Holz statt nur in der Erde – nicht immer aber nur in hohlen Baumstämmen oder ähnlichem Totholz, sondern auch in Dachbalken, Zaunpfosten im Garten, Holzfußböden oder Holztreppen. Neben Holz zerlegen sie auch Dämmstoffe. Daher gelten sie als Schädlinge.

Im Haus werden die Schädlinge schnell lästig

Primär ernähren sich Holzameisen vom Honigtau der Blattlaus. Wenn die Tiere allerdings ohnehin in menschliche Behausungen eingezogen sind, nehmen sie auch gern das Nahrungsmittelangebot vor Ort wahr und sammeln beispielsweise in der Küche Nahrung. Fataler sind allerdings die Schäden an der Bausubstanz, beispielsweise wenn sie sich im Dachgebälk eingenistet haben.

Daher sollte bei einem Befall unbedingt ein Bausachverständiger konsultiert werden, der das Ausmaß der Schäden einschätzen kann. Die Bekämpfung von Holzameisen sollten Sie einem Profi überlassen, denn dieser kann die Schädlinge auch ohne Einsatz von Gift vernichten. Hierzu wird Heißluft oder Kälte in Form von Flüssigstickstoff eingesetzt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe